Kia Soul EV im Vergleich zum Renault Zoe

Re: Kia Soul EV im Vergleich zum Renault Zoe

Beitragvon Zoelibat » Do 5. Feb 2015, 20:14

Greenhorn hat geschrieben:
@Jürgen
Du hast da einen Gedankenverloren. Der EV Fahrer bremst doch nicht, er Rekuperiert ;-)

Heißt ja nicht umsonst: Wer bremst verliert! Der Spruch gewinnt mit eMobility wieder vermehrt an Bedeutung. ;)
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3357
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Anzeige

Re: Kia Soul EV im Vergleich zum Renault Zoe

Beitragvon umberto » Do 5. Feb 2015, 20:24

axlk69 hat geschrieben:
Nebenbei sei angemerkt, dass sich ein Reifenhersteller zwecks Ablehnung der Gewährleistung recht schwer tun wird den Druck eines geplatzten Reifens nachzumessen.


Setze da kein Geld drauf: das erkennt ein sachkundiges Auge am Schadensbild...

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Kia Soul EV im Vergleich zum Renault Zoe

Beitragvon Marco » Fr 22. Mai 2015, 05:53

So, hier ein kurzes Anfangsfazit:
Der Kia hat nun schon fast 10000km gelaufen und verhält sich genial.
Werkstattaufenhalte Kia:Zoe -- 0:5 mindestens. Ein Traum, so soll es sein. ;)
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Re: Kia Soul EV im Vergleich zum Renault Zoe

Beitragvon Jan » Fr 22. Mai 2015, 06:35

Bestätigt voll meinen Eindruck. Nach dem Tesla zur Zeit das Auto meiner Wahl. Allein das superschnelle Laden am Chademo ist der Hit.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1926
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Kia Soul EV im Vergleich zum Renault Zoe

Beitragvon Marco » Fr 22. Mai 2015, 06:47

wenn nun nur noch Genug Lademöglichkeiten an deutschen Autobahnen entstünden...
Bin mit dem Kia trotz Chademo 650km in 10Stunden gefahren...
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Re: Kia Soul EV im Vergleich zum Renault Zoe

Beitragvon Jan » Fr 22. Mai 2015, 06:54

Oder daneben noch ein 22KW Lader eingebaut würde. Aber es ist der erste richtige Versuch von Kia und der ist schon gut geworden, wobei natürlich auch hier noch Luft nach oben ist, denn mehr geht immer. :)
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1926
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Kia Soul EV im Vergleich zum Renault Zoe

Beitragvon Karlsson » Fr 22. Mai 2015, 08:04

Jan hat geschrieben:
Allein das superschnelle Laden am Chademo ist der Hit.

Totale Nebelgranate. Zumindest in den Gebieten, wo ich so rumfahre, ist das extremst unzureichend. Da nuckelst Du dann an Schnarchladung und träumst davon, dass es theoretisch ja auch schneller ginge, wenn denn eine Chademo da wäre, während der zeitgleich angekommende Zoe schon lange wieder mit 90% Kapazität weiter gefahren ist.

Und superschnell....die 100kW sind ja erst recht reine Theorie. Mehr als 50kW wirst Du hier nicht finden - und das können auch viele andere Fahrzeuge. Also wo soll da ladetechnisch der Vorteil sein gegenüber einem Leaf?
Zudem haben viele Chademos auch nur 20kW aus einer teuren Säule, wo Zoe 22kW aus einer billigen zieht.

Marco hat geschrieben:
Bin mit dem Kia trotz Chademo 650km in 10Stunden gefahren...

Sollte mit Zoe und 43kW Säulen auch klappen. Sind in meiner Region nur leider ähnlich spärlich wie Chademo 50kW.
Das Problem kommt dann einfach wenn Du den Ladekorridor mal verlassen willst.
Wir hatten mal die Überlegung, nach Münster zu ziehen und hätten dann unsere Hauptfahrten entlang der A1 gehabt. Da hätte ich mich vielleicht echt für einen Leaf entschieden. Aber mit hauptsächlich entlang der A2 wäre das total Essig.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12612
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Kia Soul EV im Vergleich zum Renault Zoe

Beitragvon Marco » Fr 22. Mai 2015, 09:05

Wie ich diese Diskussionen mit laden, Akku, Stecker usw. die letzten zwei Jahre durchgehend liebe...ich bin nun raus... ;)
Deshalb nun Tesla mit 85er Akku und 130KW Supercharger gratis ein Leben lang an den Autobahnen in ganz Europa.
Nun ist endlich bald Ruhe im Karton.
Egal um welches anderes Auto es geht: wer auf langer Strecke mehr als insgesamt über 100KW nachladen muss und mit Familie unterwegs ist, dem nützt auch kein Laden mit 50KW und darunter. Das ist alles nicht praktikabel und dauert zu lange!!
Außerdem sind nur bei den Superchargern immer mehrere Ladepunkte nebeneinander und wie oft kam ich schon nicht an zugeparkte oder besetzte Säulen... :(
Deshalb wird auch bald ein Model3 mit Superchargermöglichkeit alle anderen i5, e-Trons usw. noch weiter auf Distanz halten.
Ich habe nach fast 70000 elektrischen Kilometern meine Schlüsse daraus gezogen.
Tesla hat außerdem jetzt schon einen Chademo Adapter als Zubehör. Wenn bald noch ein CCS Adapter kommt, nimmt der Tesla Strom von überall, egal welche Stärke und welcher Stecker...
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Re: Kia Soul EV im Vergleich zum Renault Zoe

Beitragvon eDEVIL » Fr 22. Mai 2015, 09:52

Glückwunsch Marco - das ist der "Königsweg". Wenn Model III kommt, wird eine ähnliche Reaktion wie bei den Tesla-Speicher folgen, wenn man die PReise attraktiv hält und die Einstiegshürde nicht zu hoch setzt.

Sofern man die SuC-leistung und Abstände ausnutzen kann, spielt dann die Akkugröße auch eine zweitrangige Rolle.
Unter 50 kwh wird das aber eng werden.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11213
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Kia Soul EV im Vergleich zum Renault Zoe

Beitragvon Karlsson » Fr 22. Mai 2015, 10:01

Krass, arbeitest Du an dem Projekt, Dir innerhalb kürzester Zeit alle verfügbaren E-Autos mal als Neuwagen zuzulegen?

Wenn ich die Mittel für einen Tesla hätte, würde ich mich mit allem anderen überhaupt nicht mehr beschäftigen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12612
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste