KIA Deutschland. Hört zu, lest und lernt !

Re: KIA Deutschland. Hört zu, lest und lernt !

Beitragvon rolandk » Di 6. Okt 2015, 13:19

energieingenieur hat geschrieben:
Es gibt soviele Vorgaben, welche die Hersteller Ihren Händlern machen (Mein Autohaus musste neulich Beleuchtung und Fliesen austauschen lassen, weil Renault jetzt meint, Autos verkaufen sich auf schwarzen Fliesen besser, als auf weißen... Zahlen tut das natürlich der Händler selbst. Und wenn er nicht will wird ihm einfach der Vertrag gekündigt.).


was wäre wohl, wenn sowas kein Händler mehr mitmachen würde?

Interessanterweise sind Fliesen wichtiger als Ladepunkte. Das muß man sich mal vorstellen, da haben die Hersteller ein Netz von Händlern und die schaffen es nicht, den Händlern zu günstigen Konditionen Ladepunkte dort hinzustellen. Da wird ein enormer Vorteil gegenüber Tesla einfach so ignoriert.

Man stelle sich vor Nissan und Kia würden gemeinsam CHAdeMO 50kW an vielen (müssen ja nicht alle sein) Autohäusern einrichten und Renault (vielleicht mit Smart) 43kW AC. BMW und VW gemeinsam CCS 50kW. Und das dann auch noch barrierefrei 24/7.

Ja, die Leitungen zu den Autohäusern sind zu gering ausgelegt..... Aber die 500W Strahler, die bisher den Ausstellungsraum und den Parkplatz nonstop ausgeleuchtet haben, dafür sind die Leitungen dick genug.

Wie habe ich es doch auf der IAA bei Renault gehört: Die Händler wollen doch gar keine E-Fahrzeuge verkaufen.

Und von irgendwo habe ich gehört (Achtung! Gerücht!) das die Händler/Werkstätten Angst vor den E-Autos haben, weil man damit kein Geld verdienen kann.

Aber wie heißt es doch: wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit......

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Re: KIA Deutschland. Hört zu, lest und lernt !

Beitragvon energieingenieur » Di 6. Okt 2015, 13:23

Das Schlimme bei Renault z.B. ist ja, dass bei Renault Deutschland ja durchaus einige fähige Leute (z.B. in der Z.E.-Hotline) sitzen, die die Wünsche und Sorgen der Kunden erkannt haben, aber ebenso machtlos gegenüber Renault Frankreich darstehen, weil sie dort nicht ernst genommen werden. Einige Kunden wissen ja zwischen Händler, Importeur und Hersteller zu differenzieren, andere sehen nur "Hersteller X" und werfen alle in einen Topf. Ich habe den Eindruck bei KIA ist das ziemlich ähnlich. Kann Jemand diesbzgl. noch was zu anderen Nicht-Deutschen Herstellern sagen?
energieingenieur
 
Beiträge: 1630
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: KIA Deutschland. Hört zu, lest und lernt !

Beitragvon E_souli » Di 6. Okt 2015, 13:44

energieingenieur hat geschrieben:
Das Schlimme bei Renault z.B. ist ja, dass bei Renault Deutschland ja durchaus einige fähige Leute (z.B. in der Z.E.-Hotline) sitzen, die die Wünsche und Sorgen der Kunden erkannt haben, aber ebenso machtlos gegenüber Renault Frankreich darstehen, weil sie dort nicht ernst genommen werden. Einige Kunden wissen ja zwischen Händler, Importeur und Hersteller zu differenzieren, andere sehen nur "Hersteller X" und werfen alle in einen Topf. Ich habe den Eindruck bei KIA ist das ziemlich ähnlich. Kann Jemand diesbzgl. noch was zu anderen Nicht-Deutschen Herstellern sagen?


Absolut richtig.

Das Problem ist, das DEUTSCHE Händler nach Norwegen und Co verkaufen - ist ja auch einfach sich dem deutschen Kunden zu zuwenden.
Ja es gibt sie, die Ausnahmehändler und aus anfänglicher Freude und Engagement ist vielfach Resignation geworden.
KIA DEUTSCHLAND interessiert das offenbar nicht.

Wie du das bei RENAULT sagst so kann ich das auch aus Gesprächen heraus bestätigen. Auch DEUTSCHE KIA Händler werden nicht ernst genommen.

Immer dieser Bettelmodus durch UNS und was passiert dann ?
Wir wissen doch, meistens nix, oder viel später, oder gar zu spät.

Ich gehe auch davon aus, das von KIA DEUTSCHLAND diesbezüglich nichts kommen wird - warum sollten sie.
Sie haben bisher alles ausgesessen, auch diesmal wird es so sein.

Auch ich habe MEINE Konsequenzen gezogen.

Wir werden sehen, wohin die Reise geht !
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: KIA Deutschland. Hört zu, lest und lernt !

Beitragvon redvienna » Di 6. Okt 2015, 13:59

Generell gilt.

Ein "Kaufmann" der seine Produkte nicht kennt, wird auf Dauer auch nicht viel verkaufen. ;)
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: KIA Deutschland. Hört zu, lest und lernt !

Beitragvon Alex1 » Di 6. Okt 2015, 14:41

Also ALLE sind sicher nicht so. Wegen meiner A-Klasse bin ich jährlich vom Daimler angerufen worden, wie sie mir noch gefällt, was weniger gut ist usw. Keine Ahnung, wie die Konsequenzen aussahen, aber es waren persönliche Gespräche. Ein vielfach höherer Aufwand als einfach Mails rundzuschicken.

Is aber schon ein Weilchen her...
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: KIA Deutschland. Hört zu, lest und lernt !

Beitragvon E_souli » Di 6. Okt 2015, 14:44

Alex1 hat geschrieben:
Also ALLE sind sicher nicht so. Wegen meiner A-Klasse bin ich jährlich vom Daimler angerufen worden, wie sie mir noch gefällt, was weniger gut ist usw. Keine Ahnung, wie die Konsequenzen aussahen, aber es waren persönliche Gespräche. Ein vielfach höherer Aufwand als einfach Mails rundzuschicken.

Is aber schon ein Weilchen her...



... das waren noch Zeiten. Von KIA kommt nur Marketing für nichts, Fragebögen um SERVICE zu bewerten. Eine Farse !
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: KIA Deutschland. Hört zu, lest und lernt !

Beitragvon HH-EV » Di 6. Okt 2015, 21:09

Ich hab meinen Soul ja noch gar nicht, hab aber auf dem Weg dahin auch schon einige Kuriositäten oder Ärgernisse erlebt:

1.) Eintrag auf der Kia Website zur Probefahrt mit dem Kia Soul EV:
Rückruf der Hotline: "wir können Ihnen eine Probefahrt mit dem Soul xyz bei Hugo Phohe in HH vermitteln."
Ich: " Ich möchte aber eine Probefahrt im Kia Soul EV machen, hat der den denn?"
Kia Hotline: "Nein, das ist auch nur ein Pilotprojekt, fahren Sie doch mal zu Phohe..."
Ich: "Aber ich habe doch schon welche herumfahren sehen und auch im Forum von Leuten gelesen, die den EV schon haben..."
Kia Hotline: "Moment, ich schau mal - ja, da müssen Sie nach Frankfurt, Köln oder Berlin fahren, in Hamburg gibt's keine!"
:(
Besser wäre gewesen: "Moment, ich notier mir mal Ihre Daten und melde mich, sobald es in Hamburg ein Vorführfahrzeug gibt!"
Am besten wäre es gewesen, man würde dies Versprechen auch einhalten ;)

2.) Besuch beim freundlichen selbst ermittelten Händler A: nette Beratung, Preisangebote für Barzahlung und km-Leasing für Privat.
Anschließend Besuch beim freundlichen selbst ermittelten Händler B: nette Beratung und besseres Angebot für Barzahlung, aber " Leasingkosten kann ich nicht nennen, mein Computer ist kaputt (o.ä.), ich rufe Sie diesbezüglich an."
2 Wochen später:
Ich: "Sie wollten mich doch anrufen wegen des Leasings"
Händler B: " ja, da gibt's noch nichts, leider"
Ich: "Aber ein anderer Händler hat mir schon ein Leasing Angebot gemacht!"
Händler B: "ja, da muss ich mich dann noch mal schlau machen, ich ruf Sie an!"
1 Woche später:
Ich: " ich wollte noch mal nachfragen wegen der Kosten für ein Km Leasing für Privat..."
Händler B: " Herr x ist in Urlaub, ich weiß von nichts. Ich kläre das und rufe Sie an"
3 Stunden später: "km Leasing für Privat gibt es nicht."
Ich: "Aber ich habe hier ein schriftliches Angebot vorliegen mit verschiedenen Kosten je nach Laufzeit und mit 0 Anzahlung"
Händler B: "ich frag noch mal nach und rufe Sie an."
1 Stunde später: Händler B ruft an:
Ich: "Vielen Dank, ich habe inzwischen woanders gekauft."

3. Bei Händler A gekauft am 31.08.: "Lieferzeit 6 Monate, vielleicht geht es auch schneller, ich habe schon im Mai einen in einer anderen Farbkombinationen bestellt. Der hat noch keinen Produktionsstatus, vielleicht kann ich die Farbe noch ändern!?""
Ich: "das wär natürlich super! Bitte informieren Sie mich, ob das klappt."
Händler A: Ja, natürlich, wird gemacht"
2 Wochen später anlässlich der Probefahrt:
Ich:" Gibt es schon Neuigkeiten zum Liefertermin?
Händler A: "Leider nein, das mit dem Ändern hat nicht geklappt und sehen Sie, die Ampel für Ihren ist noch auf rot. Ich schaue aber jeden Tag rein und informiere Sie, wenn sich was ändert."
2 Wochen später: E-Mail an den Händler " der erste Monat Wartezeit ist rum, gibt es schon einen Produktionstermin?"
3 Tage später: E- Mail vom Händler " unverbindlicher !!!! Liefertermin KW49"
Warum immer erst auf Nachfrage? :?
Stellt Euch vor, der hätte mich von sich aus angerufen: Das wäre Kunden-Service gewesen!

Habe ich vielleicht zu hohe Erwartungen? :roll:
... Seit dem 23.12.2015 going electric: Kia Soul EV Komfort, es ist ein Schlumpf! ;)
Benutzeravatar
HH-EV
 
Beiträge: 271
Registriert: So 13. Sep 2015, 17:10

Re: KIA Deutschland. Hört zu, lest und lernt !

Beitragvon e-Golf_70794 » Di 6. Okt 2015, 21:19

Ich war am E-Soul interessiert, meine Anfrage für eine Probefahrt via Website liegt inzwischen ein Jahr zurück und harrt noch immer einer Antwort. Telefonisch bin ich auch nicht weiter gekommen, denn im Umkreis von 80 km um Stuttgart konnte oder wollte man mir keinen Händler benennen. Nun fahre ich E-Golf und bin sehr zufrieden. Wer nicht verkaufen will, macht auch keinen Umsatz. So einfach ist das bei soviel Ignoranz.
Grüße Norbert
Viele Grüße
Norbert

Ich war dabei: e-Golf-Treffen in Moers (Oktober 2017)
____________________________________________

seit 09/2015 mit dem 190er elektrisch "golfend"
Bild
Benutzeravatar
e-Golf_70794
 
Beiträge: 146
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 11:09

Re: KIA Deutschland. Hört zu, lest und lernt !

Beitragvon E_souli » Di 6. Okt 2015, 21:39

HH-EV hat geschrieben:
Ich hab meinen Soul ja noch gar nicht, hab aber auf dem Weg dahin auch schon einige Kuriositäten oder Ärgernisse erlebt:

1.) Eintrag auf der Kia Website zur Probefahrt mit dem Kia Soul EV:
Rückruf der Hotline: "wir können Ihnen eine Probefahrt mit dem Soul xyz bei Hugo Phohe in HH vermitteln."
Ich: " Ich möchte aber eine Probefahrt im Kia Soul EV machen, hat der den denn?"
Kia Hotline: "Nein, das ist auch nur ein Pilotprojekt, fahren Sie doch mal zu Phohe..."
Ich: "Aber ich habe doch schon welche herumfahren sehen und auch im Forum von Leuten gelesen, die den EV schon haben..."
Kia Hotline: "Moment, ich schau mal - ja, da müssen Sie nach Frankfurt, Köln oder Berlin fahren, in Hamburg gibt's keine!"
:(
Besser wäre gewesen: "Moment, ich notier mir mal Ihre Daten und melde mich, sobald es in Hamburg ein Vorführfahrzeug gibt!"
Am besten wäre es gewesen, man würde dies Versprechen auch einhalten ;)

2.) Besuch beim freundlichen selbst ermittelten Händler A: nette Beratung, Preisangebote für Barzahlung und km-Leasing für Privat.
Anschließend Besuch beim freundlichen selbst ermittelten Händler B: nette Beratung und besseres Angebot für Barzahlung, aber " Leasingkosten kann ich nicht nennen, mein Computer ist kaputt (o.ä.), ich rufe Sie diesbezüglich an."
2 Wochen später:
Ich: "Sie wollten mich doch anrufen wegen des Leasings"
Händler B: " ja, da gibt's noch nichts, leider"
Ich: "Aber ein anderer Händler hat mir schon ein Leasing Angebot gemacht!"
Händler B: "ja, da muss ich mich dann noch mal schlau machen, ich ruf Sie an!"
1 Woche später:
Ich: " ich wollte noch mal nachfragen wegen der Kosten für ein Km Leasing für Privat..."
Händler B: " Herr x ist in Urlaub, ich weiß von nichts. Ich kläre das und rufe Sie an"
3 Stunden später: "km Leasing für Privat gibt es nicht."
Ich: "Aber ich habe hier ein schriftliches Angebot vorliegen mit verschiedenen Kosten je nach Laufzeit und mit 0 Anzahlung"
Händler B: "ich frag noch mal nach und rufe Sie an."
1 Stunde später: Händler B ruft an:
Ich: "Vielen Dank, ich habe inzwischen woanders gekauft."

3. Bei Händler A gekauft am 31.08.: "Lieferzeit 6 Monate, vielleicht geht es auch schneller, ich habe schon im Mai einen in einer anderen Farbkombinationen bestellt. Der hat noch keinen Produktionsstatus, vielleicht kann ich die Farbe noch ändern!?""
Ich: "das wär natürlich super! Bitte informieren Sie mich, ob das klappt."
Händler A: Ja, natürlich, wird gemacht"
2 Wochen später anlässlich der Probefahrt:
Ich:" Gibt es schon Neuigkeiten zum Liefertermin?
Händler A: "Leider nein, das mit dem Ändern hat nicht geklappt und sehen Sie, die Ampel für Ihren ist noch auf rot. Ich schaue aber jeden Tag rein und informiere Sie, wenn sich was ändert."
2 Wochen später: E-Mail an den Händler " der erste Monat Wartezeit ist rum, gibt es schon einen Produktionstermin?"
3 Tage später: E- Mail vom Händler " unverbindlicher !!!! Liefertermin KW49"
Warum immer erst auf Nachfrage? :?
Stellt Euch vor, der hätte mich von sich aus angerufen: Das wäre Kunden-Service gewesen!

Habe ich vielleicht zu hohe Erwartungen? :roll:



Hammer. Ja so und so ähnlich habe ich es mindestens schon 2 x gehört und auch hier im Forum war das schon Thema

In meinem Fall ging es auch um Zubehör.

Man wollte sich melden. Nur gemeldet hat sich NIE einer. Habe dann schlussendlich der KIA Hotline, dessen Wirken und Existenz für mich eh in Frage steht, per email mitgeteilt. Hat sich erledigt.

Kann keiner verstehen. LEIDER, so wie es scheint, keine Einzelfälle und SORRY KIA DEUTSCHLAND, aber immer und immer und immer wieder - seit MONATEN, dann auch noch das "PILOTPROJEKT" als Entschuldigung vor zu weisen - das zieht nicht mehr und ist nur noch unglaubwürdig.

Danke dir für deine Erfahrung HH-EV und schade das auch DU solche Erfahrungen machen musstest.

Übrigens mein Händler WAR, der auch zwecks Zubehör angefragt wurde, Etehad in Halstenbek - die sind aber nun auch bei mir durch und KEINE Empfehlung mehr.
Der Händler verwies an KIA - KIA an den Händler - dann war die HP angeblich nicht fertig - komisch sie war online, dann "muss mal sehen ob Soul und Soul EV verschieden sind". KIA sagte ja, Händler nein - nach der versprochenen Rückmeldung nichts mehr.
SEHR BEZEICHNEND !

FRAGE: KAnn man so einen Händler, ja sogar eine Marke, ein Modell empfehlen ?
Neulinge, Interessenten sind doch da schnell überfordert, wenn nicht mal das eigene Haus (KIA - Händler - KIA) offenbar mit einander können. Nach diesen Erfahrungen schreckt es ab !!! Ganz klar.
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: KIA Deutschland. Hört zu, lest und lernt !

Beitragvon E_souli » Di 6. Okt 2015, 21:39

e-Golf_70794 hat geschrieben:
Ich war am E-Soul interessiert, meine Anfrage für eine Probefahrt via Website liegt inzwischen ein Jahr zurück und harrt noch immer einer Antwort. Telefonisch bin ich auch nicht weiter gekommen, denn im Umkreis von 80 km um Stuttgart konnte oder wollte man mir keinen Händler benennen. Nun fahre ich E-Golf und bin sehr zufrieden. Wer nicht verkaufen will, macht auch keinen Umsatz. So einfach ist das bei soviel Ignoranz.
Grüße Norbert


... denn sie wissen (offenbar immer noch nicht) was sie tun ! :roll:
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste