Fragen an KIA Deutschland

Re: Fragen an KIA Deutschland

Beitragvon JuergenII » Sa 9. Mai 2015, 14:54

E_souli hat geschrieben:
CCS kommt beim Soul EV nicht - das steht absolut fest und war schon bei längeren Gesprächen mit denen klar

Dann warten wir mal ab was ab 2017 passiert.

Dass sie momentan den einfachen Weg gehen und den in ihrer Region - wenn man mal von China absieht - gebräuchlicheren DC Lader verbauen ist ja noch verständlich. Aber für europäische Kunden auch nicht nachvollziehbar. Immerhin hat sich die ACEA auf Typ 2 verständigt. Und da sollen mir mal die Asiaten erklären, warum wir dann zwei Protzstecker in den Fahrzeugen verbauen sollen. Einmal Typ 2 und dann auch noch CHAdeMO! Das gibt überhaupt keinen Sinn, vor allem bei den relativ geringen Marktanteilen. Zumindest sollte man als Extra die Möglichkeit haben sich zu entscheiden, ob man den europäischen Standard will oder den japanischen.

Aber jeder Hersteller muss ja wissen, wie er seine Kunden vergrault...... ;)

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1923
Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:50
Wohnort: z Minga

Anzeige

Re: Fragen an KIA Deutschland

Beitragvon E_souli » Sa 9. Mai 2015, 15:12

Tun sie ja nicht
Leaf läuft, Soul ev auch, BMW schwächelt, Aldi macht tripplelader

Also deine immer wieder kehrende schlechte Laune zum Trotz
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 10:01

Re: Fragen an KIA Deutschland

Beitragvon JuergenII » Sa 9. Mai 2015, 15:48

CHAdeMO und laufen? Darf ich schmunzeln!

In den Top 15 der meistverkauften EV-/Hybriden in Europa finden sich gerade mal 3 Fahrzeuge die herstellerseitig mit CHAdeMO Ladern ausgerüstet sind. Den Soul findet man in Europa übrigens auf Platz 17 noch hinter dem Twizy!
Von laufen kann also keine Rede sein. Einzig der Leaf hat - bezogen auf die geringen Absatzzahlen der alternativen Antriebe - einen "Lauf".

D. h. ja nicht, dass der Soul ein schlechtes Fahrzeug ist, ganz im Gegenteil, aber er wird auch im EV-Bereich dass gleiche Nischenfahrzeug bleiben, dass er auch als fossiler Verbrenner ist. Und da wäre die Möglichkeit ihn auch wahlweise mit europäischen Ladestandards zu versehen nicht die schlechteste Wahl, zumal das preislich überhaupt keinen Unterschied macht.

Und glaub mir ich habe keine schlechte Laune, ganz im Gegenteil, der EV Markt nimmt weiter Fahrt auf, reichweitenstärkere Akkus ziehen am Horizont auf, und mein i3 tendiert trotz forscher Fahrweise Richtung 11 kWh! :mrgreen:

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1923
Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:50
Wohnort: z Minga

Re: Fragen an KIA Deutschland

Beitragvon schlootie » Sa 9. Mai 2015, 18:02

JuergenII hat geschrieben:
CHAdeMO und laufen? Darf ich schmunzeln!

In den Top 15 der meistverkauften EV-/Hybriden in Europa finden sich gerade mal 3 Fahrzeuge die herstellerseitig mit CHAdeMO Ladern ausgerüstet sind. Den Soul findet man in Europa übrigens auf Platz 17 noch hinter dem Twizy!
Von laufen kann also keine Rede sein. Einzig der Leaf hat - bezogen auf die geringen Absatzzahlen der alternativen Antriebe - einen "Lauf".
Juergen


Hm, nicht ganz fair, der Soul ist ja praktisch gerade erst zu kaufen.
Wobei ich dir jedoch recht gebe, wenn sich Europa nun endlich auf ein System einigt, dann sollten auch alle Hersteller diese Möglichkeit nutzen und anbieten. Schnellladen kann ich doch in Norddeutschland praktisch vergessen.....


Gruß,
Schlootie
seit Mai 2015 ein Soul EV - ein echt geiles Auto! :)
schlootie
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 13:09

Re: Fragen an KIA Deutschland

Beitragvon Braust » So 10. Mai 2015, 21:51

Ich hätte noch Wünsche:
Man kann den Zeitpunkt für das Laden programmieren - eigentlich eine gute Sache. Es fehlt aber die Möglichkeit, ein Ende zu definieren. Der Niedertarif (oder der Sonnenschein tagsüber) endet möglicherweise bevor die Batterie mit 8 A geladen ist...
Zusätzlich wäre noch eine dritte Programmzeile wünschbar, da bei uns Werktag, Samstag und Sonntag je unterschiedliche Zeiten haben.
Gerne wüsste ich auch, wie die Verbrauchszahlen (der "Momentan"-Verbrauch) im Tacho berechnet werden. Es ist auf jeden Fall eine Mittelung - aber über welche Zeitdauer? Könnte dieser Wert nicht etwas zeitnäher sein? Aber etwas mehr gemittelt als die kW-Verbrauchsangabe in der Mittelkonsole.
Während bei Fahren immer aktuelle Zahlen zum Verbrauch bzw. zur Rekuperation abrufbar sind, wäre dies entsprechend bei der Ladung auch interessant - inkl. Ladebilanz (d.h. kWh pro Batterie-% oder gefahrenen km). Damit könnte auch der effektive Stromverbrauch erfasst werden. Am Schluss wäre dies ein Zähler parallel zum km-Zähler. Ich bin überzeugt, das Auto weiss genau Bescheid über die (Anzahl) Ladezyklen usw.

Fragen: Rund um den Ventilator im Kofferraum ist eigentlich noch viel Platz. Saugt der oder bläst der Luft? Wodurch geht/kommt die Luft? Ich bin überzeugt, man könnte bei geschickter Nutzung im Kofferraum noch etwas Raum gewinnen. Der Styroporeinsatz verschenkt einigen Platz.
Fahre Kia Soul EV seit Mitte April 2015.
Benutzeravatar
Braust
 
Beiträge: 34
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:34
Wohnort: Fehraltorf - Pfäffikon (Umgebung)

Re: Fragen an KIA Deutschland

Beitragvon Braust » Mo 18. Mai 2015, 22:00

Der Ventilator bläst heraus - ich weiss aber nicht, wohin die Luft dann geht - es muss ja irgendwo eine Öffnung nach aussen haben.
Die Styroporbox ist zwar prädestiniert für die diversen Ladekabel, aber man muss fast den ganzen Kofferraum leeren, um sie herausnehmen zu können. Eine Zweiteilung links/rechts wäre wohl sinnvoller als eine Klappe über die ganze Breite.
Fahre Kia Soul EV seit Mitte April 2015.
Benutzeravatar
Braust
 
Beiträge: 34
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:34
Wohnort: Fehraltorf - Pfäffikon (Umgebung)

Re: Fragen an KIA Deutschland

Beitragvon Hamburger » Mo 18. Mai 2015, 22:25

Achja Ladekabel....
Warum sieht eigentlich kein Hersteller, außer Tesla und BMW, eine Ablagemöglichkeit für das Ladekabel vor an die man auch bei gefülltem Kofferraum heran kommt ?
Warum wollen die Produktdesigner alle das Kabel immer im doppelten Kofferraumboden verstauen ?
Es dürfte doch ein Leichtes sein, das Kabel z.B. in einer Schublade unterm Beifahrersitz, in einem Fach in der Kofferraumklappe oder einem seitlichen Kofferraumfach unterzubringen.
So in der Art z.B. http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30110832/
seit 16.09.16 : i3 94Ah :)
https://twitter.com/alphadelta44
Benutzeravatar
Hamburger
 
Beiträge: 592
Registriert: So 27. Jul 2014, 11:02
Wohnort: Hamburg

Re: Fragen an KIA Deutschland

Beitragvon E_souli » Di 19. Mai 2015, 00:35

Braust hat geschrieben:
Ich hätte noch Wünsche:
Man kann den Zeitpunkt für das Laden programmieren - eigentlich eine gute Sache. Es fehlt aber die Möglichkeit, ein Ende zu definieren. Der Niedertarif (oder der Sonnenschein tagsüber) endet möglicherweise bevor die Batterie mit 8 A geladen ist...
Zusätzlich wäre noch eine dritte Programmzeile wünschbar, da bei uns Werktag, Samstag und Sonntag je unterschiedliche Zeiten haben.
Gerne wüsste ich auch, wie die Verbrauchszahlen (der "Momentan"-Verbrauch) im Tacho berechnet werden. Es ist auf jeden Fall eine Mittelung - aber über welche Zeitdauer? Könnte dieser Wert nicht etwas zeitnäher sein? Aber etwas mehr gemittelt als die kW-Verbrauchsangabe in der Mittelkonsole.
Während bei Fahren immer aktuelle Zahlen zum Verbrauch bzw. zur Rekuperation abrufbar sind, wäre dies entsprechend bei der Ladung auch interessant - inkl. Ladebilanz (d.h. kWh pro Batterie-% oder gefahrenen km). Damit könnte auch der effektive Stromverbrauch erfasst werden. Am Schluss wäre dies ein Zähler parallel zum km-Zähler. Ich bin überzeugt, das Auto weiss genau Bescheid über die (Anzahl) Ladezyklen usw.

Fragen: Rund um den Ventilator im Kofferraum ist eigentlich noch viel Platz. Saugt der oder bläst der Luft? Wodurch geht/kommt die Luft? Ich bin überzeugt, man könnte bei geschickter Nutzung im Kofferraum noch etwas Raum gewinnen. Der Styroporeinsatz verschenkt einigen Platz.



Ende geht ---> 80 oder 100 %

Im BC kannst du im Menü auch sehen was aktuell KLIMA, Elektronik, Verbrauch sind oder bei REKU wie hoch dieser ist

Ladebilanz und so ein "Kleinkram" ist in der Preisklasse nicht machbar - das weiss ich schon.
Da gibt es so viele , so unterschiedliche Wünsche-
Hier gehts nur um die relevanten Basics, die abgedeckt werden
Einige Modifikationen wird man sehen - geb ich auch weiter
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 10:01

Re: Fragen an KIA Deutschland

Beitragvon Braust » Do 21. Mai 2015, 22:13

E_souli hat geschrieben:
Ende geht ---> 80 oder 100 %

Im BC kannst du im Menü auch sehen was aktuell KLIMA, Elektronik, Verbrauch sind oder bei REKU wie hoch dieser ist

Ladebilanz und so ein "Kleinkram" ist in der Preisklasse nicht machbar - das weiss ich schon.


Ich möchte die Niedertarifzeit nutzen, das hat mit 80 oder 100% nichts zu tun.

Das mit den 80% finde ich aber eine sehr gute Sache. Es ist nämlich offenbar so, dass ein LiIon-Akku eine Grössenordnung mehr Ladezyklen überlebt, wenn diese zwischen rund 40 und 80% stattfinden.
https://www.ti.bfh.ch/uploads/media/200 ... __ganz.pdf
Siehe Bild 2.

Der Bordcomputer zeigt nur aktuelle Verbrauchszahlen, nicht aber die Ladeleistung. Das wäre wohl eine kleine SW-Anpassung und interessant, wenn man die Ladeleistung während dem Laden verändern kann. Jetzt bleibt die Anzeige der Ladedauer auf dem Stand, wie beim Einstecken des Kabels festgestellt wurde.
Fahre Kia Soul EV seit Mitte April 2015.
Benutzeravatar
Braust
 
Beiträge: 34
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:34
Wohnort: Fehraltorf - Pfäffikon (Umgebung)

Re: Fragen an KIA Deutschland

Beitragvon e-rwin » Mo 27. Jul 2015, 10:22

Was ist denn nun aus diesem Termin bei KIA Deutschland geworden?
Es gibt ja eine Menge Fragen und Anregungen aus dem Forum. Es fehlen die Antworten.
Kia Soul EV seit 28.08.2015
e-rwin
 
Beiträge: 68
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 20:54
Wohnort: Hauptstadtregion

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast