fahren im Turtle-mode / Schildkröte

fahren im Turtle-mode / Schildkröte

Beitragvon 300bar » Mi 11. Mai 2016, 17:44

Hallo zusammen,

gestern hätte es mich fast erwischt, Bin mit 1% SOC am Schnelllader in Pforzheim angekommen.
Möchte hier mal schildern wie ich das Verhalten mit leerem Akku / Turtle-mode erlebt habe.

Die Strecke Freiburg <> Pforzheim fahre ich öfters und komme immer bequem dort an.
Morgens Termin im Raum Remchingen. Mittags noch einige Strecke hin und her in der Region und dann Richtung Pforzheim.

Da sich Kleinigkeiten addierten, wurde es dann doch mal recht knapp
- morgens von Freiburg die ersten 130km zügiger die Strecke als normal gefahren >= 100 km/h
- mehr Kilometer weil in der Region ab der Autobahn noch einige Stationen angefahren
- der geplante 20 Minuten-Stopp am 22Kw Lader in Remchingen war wegen Baustelle nicht möglich
- Starkregen auf der letzten Etappe nach Pforzheim
- Kleiner Umweg zu Kaufland in Pforzheim mit CEE16 blau wegen Sicherheitsstopp. Leider kein Laden möglich

Bei Erreichen von Pforzheim mußte ich noch ca. 6 km quer durch auf die andere Seite der Stadt.
Da schon Restreichweite --- (ca. 6%).
Im normalen Stadt-Tempo (40-50 km/h) und sensiblem Fußpedal weitergefahren. Es war zum Glück dichter Verkehr.
Bei 4 % SoC kommt die blinkende Schildkröte.
Konnte trotzdem noch mit Stadt-Tempo weiterfahren, ebenso bei Abfall auf 3,2,1% SoC.
Konnte und wollte nicht schneller fahren, habe jedoch keine Leistungsdrosselung gespürt.
Mit 1% (und etwas feuchten Händen ;) ) dann endlich am Lader angekommen.
Ich denke ein Kilometer oder so wären noch drin gewesen.
Gesamtfahrstrecke 169 km

Mein Fazit
- Wenn die Reichweite auf (---) schaltet, am BC auf die Prozentanzeige SoC schalten um einzuschätzen was noch geht
- wenn es wirklich mal eng wird, kann man zuverlässig auf 1% runterfahren

Das Laden von 1% auf 81% dauerte übrigens 31 Minuten (bei 44kW). Geladen wurden 21,5 kWh laut Ladesäule.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Anzeige

Re: fahren im Turtle-mode / Schildkröte

Beitragvon tilli11 » Mi 11. Mai 2016, 18:11

Hallo Reinhard,

Vielen Dank für den Bericht. So weiß man was einen erwartet wenn es mal eng wird ;-)

Was meinst Du mit Umschalten auf SOC? Mit der Taste EV den Ladezustand auf dem Multimedia-Bildschirm anzeigen lassen?

Viele Grüße

Gunnar
Zuletzt geändert von tilli11 am Mi 11. Mai 2016, 18:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
tilli11
 
Beiträge: 83
Registriert: Fr 8. Apr 2016, 13:49

Re: fahren im Turtle-mode / Schildkröte

Beitragvon e-rwin » Mi 11. Mai 2016, 18:13

Hallo Reinhard,
Dein Bericht beruhigt mich ein wenig, obwohl ich einen solchen Nervenkitzel nicht brauche.
Ich hatte am Wochenende auch eine Fahrt ohne Zwischenlademöglichkeit über 154 km. Eigentlich kein Problem zur Zeit. Nach der ersten Umleitung war ich noch ganz ruhig aber bei der zweiten wurden die Hände feucht. Bin dann aber doch noch sicher mit 17 km Restreichweite angekommen. EV Mobilisten müssen eben Optimisten sein.
Kia Soul EV seit 28.08.2015
e-rwin
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 19:54
Wohnort: Hauptstadtregion

Re: fahren im Turtle-mode / Schildkröte

Beitragvon 300bar » Mi 11. Mai 2016, 18:27

tilli11 hat geschrieben:
Was meinst Du mit Umschalten auf SOC? Mit der Taste EV den Ledezustand auf dem Multimedia-Bildschirm anzeigen lassen?

Genau EV-Taste drücken. Auf der Kachel rechts oben steht dann schon %-SoC.

e-rwin hat geschrieben:
Dein Bericht beruhigt mich ein wenig, obwohl ich einen solchen Nervenkitzel nicht brauche.

Ja, das brauche ich auch nicht jeden Tag... ;)
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: fahren im Turtle-mode / Schildkröte

Beitragvon Digitaldrucker » Fr 13. Mai 2016, 10:34

Nee, das braucht man nicht jeden Tag - vor allem wenn es einen dann so etwas "unplanmäßig" erwischt... ;)

Um für so "wichtiger" halte ich es, dass man sich nach einer Zeit der Eingewöhnung an das neue elektrische Auto auch mal gezielt an diese Grenze wagt, um deutlich zu erkennen, dass das Ding einfach NICHT bei 15 km Restreichweite von jetzt auf gleich stehen bleibt und es zahlreiche Warnstufen gibt...

Gut, es hat nicht jeder eine CHAdeMO-Säule 5 min vor der Haustür in der Stadt stehen wie ich... :lol:
Dafür hatte ich es mit dem Leerfahren echt nicht einfach.

Ende Februar hab ich den Test gemacht, bzw. ihn bewusst recht weit runter leer gefahren. Deine 1% SOC habe ich dabei nicht erreicht, Reinhard... das ist schon echt hart, gebe ich zu... ;)

Mit 18 km Restreichweite / 17% SOC und bereits leuchtendem Batteriesymbol im Cluster bin ich dann 12 km in der Nähe der Stadt rumgefahren, bis bei 8 km / 7% SOC als nächstes der als zweite Warnmeldung schärfere Hinweis "Niedr. Ladezust. Sofort Batter. laden." mit der dann folgenden Restreichweite von "---" kam.

Ab dann mit Anzeige des SOC im AVN zu fahren ist selbstverständlich - nur so weiß man ja überhaupt noch, wie es steht...

Nach weiteren 8 km hatte ich dann keine Lust mehr und bin mit 3% SOC an die Ladesäule - zumal es auch schon 02:00 Uhr nachts war.

Das war im Winter - zugegeben nicht alles mit 100 km/h auf der Landstraße. Aber es zeigt dennoch, wenn da 18 km Restreichweite stehen, dann ist auch das beim Soul EV eine ziemlich verlässlich kalkulierte Angabe.
Im Sommer sind die Konditionen sicher besser - selbst wenn man nach Wechsel der Restreichweite auf "---" nur weitere 5 mögliche Kilometer annimmt - seine Fahrweise hat man ja sicherlich schon längst automatisch auf noch defensiver angepasst - halte ich das für absolut realistisch.

Schön, wenn man sich so auf sein Auto verlassen kann und auch in Grenzsituationen weiß, was grob geht und was eben nicht.
Ohne hier zum brutalen Leerfahren anstiften zu wollen, rate ich jedem Mal zu der Erfahrung. ;)
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.800 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 474
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Re: fahren im Turtle-mode / Schildkröte

Beitragvon AlKl » Fr 5. Mai 2017, 13:46

Letztes Wochenende hätte es mich auch fast erwischt mit liegenbleiben: Zu meinen Eltern ist auf dem letzten Stück (nach 115 gefahrenen km) noch ein Berg (400Hm) zu überqueren, aber diesmal sind die letzten 15% sehr schnell weggeschmolzen: Die Strecke ist ca. 6,5km lang, am Berg oben wars auch ziemlich frisch (6°C). Das letzte Stück im Turtle-Mode und bei der letzten Kuppe bin ich mit 1% gerade noch rübergerollt, gab keine Leistung mehr und der Wage rollte quasi schon aus. Auf dem Weg runter (8,8km, ~450Hm) konnt ich dann wieder auf 5% rekuperieren und bin noch gut angekommen, aber das nächste mal werd ich wieder etwas mehr Reserve einplanen :D
Beim Rückweg brauchte ich für die 450Hm 12%SOC bei schnellerer Fahrweise...
Die SOC Berechnung dürfte dann doch nicht so einfach/genau sein wie gedacht.
AlKl
 
Beiträge: 110
Registriert: Do 11. Dez 2014, 13:27
Wohnort: GU


Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mkuehner und 1 Gast