Die norwegischen Soul-EV-Besitzer bemängeln folgendes:

Re: Die norwegischen Soul-EV-Besitzer bemängeln folgendes:

Beitragvon midimal » Di 9. Dez 2014, 17:49

solar man hat geschrieben:
Tempomat ist drin und funktioniert gut. Beim Fahren habe ich von der Bedienung her keinen Unterschied zum ZOE festgestellt.

LG Peter


Yup Tempomat/Limiter ist dabei
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5929
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: Die norwegischen Soul-EV-Besitzer bemängeln folgendes:

Beitragvon eDEVIL » Di 9. Dez 2014, 20:57

Ok, ACC wäre schön, aber kein KO Kriterium.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11241
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Die norwegischen Soul-EV-Besitzer bemängeln folgendes:

Beitragvon Bibothebird » Di 9. Dez 2014, 21:01

Hallo!

KIA Deutschland teilte mir heute auf E-Mail-Nachfrage mit, dass eine Smartphone App und die UVO E-Services für den Soul EV nicht angeboten werden. Die Frage, ab wann die App verfügbar Sein wird, blieb leider unbeantwortet.
Eine zeitliche Programmierung des Ladebeginns und der Vorklimatisierung sei nur direkt im Fahrzeug möglich.

Ich würde also nicht zu viele Hoffnungen auf eine zeitnahe Einführung einer App setzen.
Finde ich, ehrlich gesagt sehr schade. (Aber es wäre auch nicht das Erste Mal, dass ich mit meinen Einschätzungen falsch liege!) :oops:

Viele Grüße
Kay
Bibothebird
 
Beiträge: 61
Registriert: Di 18. Nov 2014, 13:16

Re: Die norwegischen Soul-EV-Besitzer bemängeln folgendes:

Beitragvon Solarpower » Mo 9. Feb 2015, 17:43

Hallo Zusammen,
da ich mich auch sehr für den Soul EV interessiere wollte ich mal meine Antwort von Kia bezüglich einer App mit Euch teilen. Leider war diese ähnlich ernüchternd, wie schon von "Bibothebird" beschrieben.

Zitat aus der E-Mail von Kia:
"Da für den euopäischen Markt andere Telematik-Systeme in Entwicklung sind, wird UVO für unsere deutschen Modelle nicht angeboten. Eine zeitliche Programmierung zum Starten des Ladevorgangs und der Aktivierung der Klimaanlage (Vorklimatisierung) ist jedoch direkt im Fahrzeug möglich."

Das bedeutet wohl, dass ähnliche Systeme für Deutschland kommen aber eben devinitiv nich für die erste Generation des Soul EV.

Schönen Gruß aus dem Harz!
2014 BMW i3 Range Extender (Design Lodge, Laurusgrau, Vollausstattung) mit Softwarestand I001-16-07-503

Bild
Benutzeravatar
Solarpower
 
Beiträge: 61
Registriert: Do 16. Okt 2014, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Die norwegischen Soul-EV-Besitzer bemängeln folgendes:

Beitragvon bernd71 » Di 10. Feb 2015, 16:14

Solarpower hat geschrieben:
Hallo Zusammen,
da ich mich auch sehr für den Soul EV interessiere wollte ich mal meine Antwort von Kia bezüglich einer App mit Euch teilen. Leider war diese ähnlich ernüchternd, wie schon von "Bibothebird" beschrieben.

Zitat aus der E-Mail von Kia:
"Da für den euopäischen Markt andere Telematik-Systeme in Entwicklung sind, wird UVO für unsere deutschen Modelle nicht angeboten. Eine zeitliche Programmierung zum Starten des Ladevorgangs und der Aktivierung der Klimaanlage (Vorklimatisierung) ist jedoch direkt im Fahrzeug möglich."

Das bedeutet wohl, dass ähnliche Systeme für Deutschland kommen aber eben devinitiv nich für die erste Generation des Soul EV.

Schönen Gruß aus dem Harz!


Ich Frage mich bei dem Sicherheitsbewußtsein der Autohersteller ob das nicht eher gut als schlecht ist. ;-)
bernd71
 
Beiträge: 511
Registriert: Do 6. Sep 2012, 22:26

Re: Die norwegischen Soul-EV-Besitzer bemängeln folgendes:

Beitragvon eDEVIL » Di 10. Feb 2015, 16:28

Sicherheit ist das eine, aber wenn man dann nicht mal den Akkustand aus der Ferne absfragen kann, ist das shconr eichlich rückschrittlich und kann einem bei den desolaten Schnelaldern in DE schnell den Tag verderben, wenn man dann nach ner Stunde wieder kommt udn der wagen nur 3% dazu geladen hat.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11241
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Die norwegischen Soul-EV-Besitzer bemängeln folgendes:

Beitragvon NicoP » Di 10. Feb 2015, 17:26

bernd71 hat geschrieben:
Ich Frage mich bei dem Sicherheitsbewußtsein der Autohersteller ob das nicht eher gut als schlecht ist. ;-)


Genau das war für mich mit ein Entscheidungsgrund gegen den Kauf eines I3! Da war ich mir einfach nicht sicher ob trotz Abwesenheit von ConnectedDrive auf der Bestellliste diese Funktion sicher deaktiviert ist.
Ab Januar 2015: KIA Soul EV
NicoP
 
Beiträge: 74
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 17:24
Wohnort: Meckenheim, 67149

Re: Die norwegischen Soul-EV-Besitzer bemängeln folgendes:

Beitragvon Berndte » Fr 13. Feb 2015, 22:31

Vielleicht blöde Fragen, aber kann man beim Soul die Vorheizung auch per Fernbedienung starte?
Ich weis ja nicht immer wann es genau los geht und gerade bei Frostigen Scheiben ist das beim Zoe echt genial.
Das möchte ich auf keinen Fall mehr missen!
Bis zu welchem Ladestand kann man die Vorheizung nutzen? Beim Zoe ja nur bis 40%? möglich.
Kann man während der Ladung dauerhaft heizen um im Auto nicht zu erfrieren?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Die norwegischen Soul-EV-Besitzer bemängeln folgendes:

Beitragvon ^tom^ » Fr 13. Feb 2015, 23:05

Berndte hat geschrieben:
Vielleicht blöde Fragen, aber kann man beim Soul die Vorheizung auch per Fernbedienung starte?
Ich weis ja nicht immer wann es genau los geht und gerade bei Frostigen Scheiben ist das beim Zoe echt genial.
Das möchte ich auf keinen Fall mehr missen!
Bis zu welchem Ladestand kann man die Vorheizung nutzen? Beim Zoe ja nur bis 40%? möglich.
Kann man während der Ladung dauerhaft heizen um im Auto nicht zu erfrieren?


Vorheizen und -Kühlen
KIA geht davon aus, dass es so etwas wie beim ZOE nicht braucht.
Gehen tut das, aber nur wenn er am Stromkabel hängt.

Bei der Schnelladung geht es auf jeden fall (heizen während der Ladung, inkl. Warnung das der Ladevorgang dadurch länger geht (bei 50kW Chademo...haha)), bei Typ1 kann ich es dir nicht sagen, nur müsstet Du da eh ein gutes Sitzleder haben.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1215
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Die norwegischen Soul-EV-Besitzer bemängeln folgendes:

Beitragvon Hamburger » Mo 20. Apr 2015, 01:33

Bezüglich der fehlenden App

Ich fürchte der Wind weht aus Richtung EU, speziell das automatische Notrufsystem ECall bzw die Datenschutzdiskussion.
Möglicherweise reagiert Kia da über und bietet bis 2018 vorsichtshalber gar nichts an.
http://de.m.wikipedia.org/wiki/ECall
http://www.autohaus.de/nachrichten/verk ... 22593.html

Frage an die bereits glücklichen Besitzer:
Hat der Soul EV oder irgendein aktuell gekauftes Kia-Modell bereits einen manuellen Notruftaster ?
Zumindest beim i3 war so ein Taster schon vorhanden.

Es steht zu befürchten, dass das Thema von Kia so verstanden wird, dass aus Datenschutzgründen von Autos ausschließlich Notrufdaten übermittelt werden dürfen und das nur bei Unfall oder manuell ausgelöst.
Das hieße wiederum: Die App käme nie!

IMHO sollte es genügen das sich Kia durch eine bewusst notwendige Aktivierung im Navisystem und in der App die ausdrückliche Zustimmung des Fahrzeughalters einholt und dies ggf bei jedem Fahrzeugstart kurz angezeigt wird: "Folgende Komfortfunktionen werden auf einen Kia-Server zur App-Nutzung übertragen, dort unter der Fahrzeu-ID gespeichert und weiter verarbeitet. Mit Deaktivierung der Funktion steht ausschließlich die automatisch oder manuell ausgelöste Notruffunktion zur Verfügung : Akkustatus, aktuelle Ladedaten, Verbrauchsdaten, Ladestatistik,Fehlerdaten des Fahrzeugs, aktuelle Temperaturen Batterie/Luft innen/ Luft außen, Komfortklimatisierung, Standortdaten, Alarmmeldung, unbefugtes Stecker ziehen, ..."

Aktivierung und Deaktivierung nur wenn gleichzeitig Zugriff auf Smartphone UND Fahrzeug besteht durch Codebestätigung.

Liest hier zufällig ein Datenschutzbeauftragter mit und kann Kia mal auf den richtigen Pfad helfen ?
seit 16.09.16 : i3 94Ah :)
https://twitter.com/alphadelta44
Benutzeravatar
Hamburger
 
Beiträge: 597
Registriert: So 27. Jul 2014, 10:02
Wohnort: Hamburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste