Tesla Wallbox und Ioniq

Re: Tesla Wallbox und Ioniq

Beitragvon caipitonio » Di 14. Feb 2017, 10:36

Eine dumme Frage :
Wo kann ich die wallbox für meinen ioniq kaufen wenn ich keinen tesla habe?
Angeblich können die ja nur tesla Fahrer bestellen?

Gesendet von meinem SGP611 mit Tapatalk
caipitonio
 
Beiträge: 171
Registriert: Di 17. Jan 2017, 02:39

Anzeige

Re: Tesla Wallbox und Ioniq

Beitragvon Elegard » Di 14. Feb 2017, 11:05

In einem Tesla Service.
Elegard
 
Beiträge: 110
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 06:01

Re: Tesla Wallbox und Ioniq

Beitragvon MineCooky » Di 14. Feb 2017, 11:07

Auch mein Smart, der ja ehh nur 1-Phasig 16A läd, läd Problemlos an der WB von Tesla

caipitonio hat geschrieben:
Wo kann ich die wallbox für meinen ioniq kaufen wenn ich keinen tesla habe?
Angeblich können die ja nur tesla Fahrer bestellen?


Offiziell nirgends, wenn Du Glück hast rückt Tesla ein raus, sonst hast Du Pech gehabt, die ist nur für Tesla-Kunden. Das der Preis erstklassig ist wissen die auch und Tesla will nicht die ganze Welt mit ihren Ladern begünstigen, nur ihre Tesla-Kunden.
Früher 451er ED (Schnarchlader, >166.666km), nun ein 453er ED(EQ) mit 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte. Außerdem einer der drei ElectricDrivers

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3794
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Re: Tesla Wallbox und Ioniq

Beitragvon Elegard » Di 14. Feb 2017, 11:18

Ich habe gedacht, dass das nur in Tesla Interesse. Dann können große Stückzahl produziert werden. Zumindest wenn ich angefragt habe, hat Service sich bereit erklärt die Wallbox sogar an mich per Post zu schicken.
Elegard
 
Beiträge: 110
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 06:01

Re: Tesla Wallbox und Ioniq

Beitragvon MineCooky » Di 14. Feb 2017, 11:27

Es liegt nicht im Interesse von Tesla allen diese Wallbox zu verkaufen. Ich glaube nicht das Tesla an dieser verdient. Man bezahlt da wohl eher nur die Materialkosten und vielleicht das zusammen bauen.

Das Ziel der Wallbox ist es Teslakunden eine günstige Wallbox anzubieten. Damit ist das Argument 'Aber dann brauch ich doch daheim noch so eine teure Wallbox' aus dem Weg geräumt.

Nicht vergessen:
Tesla lebt auch nicht von Luft, Liebe und einer grünen Zukunft. Die müssen auch Geld verdienen und Sachen verkaufen.
Früher 451er ED (Schnarchlader, >166.666km), nun ein 453er ED(EQ) mit 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte. Außerdem einer der drei ElectricDrivers

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3794
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Re: Tesla Wallbox und Ioniq

Beitragvon Twizyflu » Di 14. Feb 2017, 11:31

Du bekommst einen WallConnector NUR wenn du eine Tesla VIN (Fahrgestellnummer) hast.
Die müssen das in ihrem Warp System buchen können.

Ein Freund der einen Tesla hat und schon kannst du es dir holen - das gilt auch fürs günstige Typ 2 Mennekes Kabel in der Regel - aber auch hier hört man, dass man es auch so verkauft bekommt... Das ist fein.

Schließe die Wallbox ruhig 3 Phasig an - Ioniq zieht wie oben schon geschrieben - halt an einer Phase und fertig :)
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21620
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Tesla Wallbox und Ioniq

Beitragvon Tigger » Di 14. Feb 2017, 11:42

MineCooky hat geschrieben:
Es liegt nicht im Interesse von Tesla allen diese Wallbox zu verkaufen.

MineCooky hat geschrieben:
Die müssen auch Geld verdienen und Sachen verkaufen.


:D
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017. Ich persönlich finde Sixt seit dem 09.01.2018 eher nicht mehr empfehlenswert...
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1218
Registriert: Do 5. Jan 2017, 09:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: Tesla Wallbox und Ioniq

Beitragvon MineCooky » Di 14. Feb 2017, 11:47

Tigger, was willst Du sagen? Du hast einen wichtigen Teil vergessen zu zitieren
Früher 451er ED (Schnarchlader, >166.666km), nun ein 453er ED(EQ) mit 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte. Außerdem einer der drei ElectricDrivers

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3794
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Re: Tesla Wallbox und Ioniq

Beitragvon Tigger » Di 14. Feb 2017, 11:52

Musste beim Lesen schmunzeln, da Du Dir da so wunderbar selber widersprichst... ;-)

Und verschenkt wird die Box ja auch nicht: Bei einem Preis von knapp unter 600,- € mit dem 2,5m-Kabel melde ich jetzt auch ernste Zweifel an der These an, dass Tesla an der Box nichts verdient.
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017. Ich persönlich finde Sixt seit dem 09.01.2018 eher nicht mehr empfehlenswert...
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1218
Registriert: Do 5. Jan 2017, 09:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: Tesla Wallbox und Ioniq

Beitragvon Spüli » Di 14. Feb 2017, 12:09

Moin!
Jeder Tesla-Fahrer bekommt auch maximal 4 Stück verkauft. Man will die eigenen Fahrer versorgen und nicht ganze Freundeskreise.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2762
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 17:23
Wohnort: Gifhorn

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste