Laden Ioniq

Re: Laden Ioniq

Beitragvon gekfsns » Mo 6. Feb 2017, 18:50

Normalerweise entriegelt man über die allgemeinen Entriegelungstaste der Fernbedienung, aber das scheint ja nicht geholfen zu haben. Ist das mit den mitgelieferten Ladekabel passiert ? Das geht bei mir auch ziemlich streng rein/raus und evtl. hat das eine Mietschuld ? Das von meinem Mennekes ICCB dagegen flutscht fast von selber raus/rein.
Gut zu wissen dass man mal Gelegenheit nach der Notentriegelung sucht damit man sie findet wenn man sie im Finstern mal wirklich braucht.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit bei der eRUDA
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1813
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Anzeige

Re: Laden Ioniq

Beitragvon DocDan » Mo 6. Feb 2017, 21:03

Ist das mitgelieferte Kabel. Habe auf meinen letzten Verdacht hin den Stecker ringsherum etwas abgeschliffen. Getestet bisher noch nicht, da die letzte Erfahrung, die Motivation dazu etwas genommen hat.
Mein "blaues Wunder". Ich erlebe es jeden Tag...
Ioniq Style, Marina Blue, abgeholt am 14.12.16 beim Händler des Vertrauens in Landsberg.
Benutzeravatar
DocDan
 
Beiträge: 232
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 18:12
Wohnort: D-86899

Re: Laden Ioniq

Beitragvon kassiopeia » Mo 6. Feb 2017, 22:42

um das Laden zu beginnen scheint der Wagen aus sein zu müssen - dagegen muss zum Entriegeln während des Ladens, also zum Ladungsabbruch, die Zündung wieder angeschaltet sein.
zumindest war das bei mir der Grund wenn es nicht ging - vielleicht liegt es bei euch auch daran...?
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Anfang 2019 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 585
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 01:21

Re: Laden Ioniq

Beitragvon DerDuisburger » Di 7. Feb 2017, 06:12

Das werde ich mal ausprobieren.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
DerDuisburger
 
Beiträge: 125
Registriert: Di 22. Nov 2016, 16:14
Wohnort: Duisburg

Re: Laden Ioniq

Beitragvon Roland81 » Di 7. Feb 2017, 08:24

Laden bei eingeschalteter "Zündung" funktioniert definitiv...sonst könnte ich die OBD Daten nicht auslesen ;-)
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh
Roland81
 
Beiträge: 813
Registriert: So 11. Sep 2016, 09:55
Wohnort: Freiburg i.B.

Re: Laden Ioniq

Beitragvon trischmiw » Di 7. Feb 2017, 13:45

OBD Daten liefert er auch bei ausgeschalteter "Zündung".
Willi
2011er I-Miev seit 11 2014
2013er Zoe Intens 6/2015 - 10/2016 RIP
2012er Opel Ampera ePionier seit 12/2015
2016er Hyundai Ioniq Premium seit 12/2016
trischmiw
 
Beiträge: 276
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 16:23
Wohnort: Gusterath

Re: Laden Ioniq

Beitragvon kassiopeia » Di 7. Feb 2017, 14:35

kassiopeia hat geschrieben:
um das Laden zu beginnen scheint der Wagen aus sein zu müssen - dagegen muss zum Entriegeln während des Ladens, also zum Ladungsabbruch, die Zündung wieder angeschaltet sein.
zumindest war das bei mir der Grund wenn es nicht ging - vielleicht liegt es bei euch auch daran...?

Ich muss dazu schreiben dass es beim Ladebeginn um die Gleichstromladung ging, die ich erst starten konnte nachdem ich den Wagen kpl. ausgeschaltet hatte. Danach konnte ich die "Zündung" wieder anstellen und er lud weiter.

Dass das Entriegeln nur bei eingeschalteter Zündung ging war dagegen beim Typ2-Laden, beim Gleichstromladen über CCS machte ich das immer mittels der Säule.

Es muss allerdings noch überprüft werden, vielleicht war ja ein anderer Grund ausschlaggebend den ich nicht im Blick hatte...
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Anfang 2019 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 585
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 01:21

Re: Laden Ioniq

Beitragvon kassiopeia » Mi 8. Feb 2017, 15:41

und noch eine Info, ich weiß nicht ob sie schon irgendwo stand:

das Ladefenster geht bis 95%, d.h. wenn die Displayanzeige einen Ladestand von 100% anzeigt hat das BMS einen echten SOC von 95% (überprüft beim Typ2-Laden)

wichtig für diejenigen, die aus Akkuschonungsgründen nicht bis 100% laden möchten
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Anfang 2019 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 585
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 01:21

Re: Laden Ioniq

Beitragvon Priusfahrer » Mi 8. Feb 2017, 16:01

kassiopeia hat geschrieben:
wichtig für diejenigen, die aus Akkuschonungsgründen nicht bis 100% laden möchten


Und noch eine Anmerkung dazu von mir.

Für die Akkus ist es am schädlichsten, wenn sie bei höheren Temperaturen länger bei einem hohen SOC (über80%) verbleiben. Fährt man gleich nach dem Laden, bringt es kaum Akkuschonung, wenn man nur bis 80% läd. Im Winter ist dies unerheblich.

Nutzt man das Fahrzeug mehrere Tage nicht, so sollte der SOC nicht über 70% betragen. Insbesondere im Sommer. Aber auch nicht unter 20% SOC. Insbesondere wenn das Fahrzeug mehrere Wochen steht.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Derzeit im Ioniq unterwegs.
Priusfahrer
 
Beiträge: 1586
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 22:36

Re: Laden Ioniq

Beitragvon Langsam aber stetig » Mi 8. Feb 2017, 22:20

Priusfahrer hat geschrieben:
Aber auch nicht unter 20% SOC. Insbesondere wenn das Fahrzeug mehrere Wochen steht.
Insbesondere auch im Winter.

Wenn das Auto lange stehen muss, am besten bei halbem Akkustand und Kühlschranktemperaturen abstellen. Vor dem Losfahren dann aus dem Kühlschrank raus und auf 25°C erwärmen.
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 1027
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:30

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste