Keba P30 c-series für Ioniq

Keba P30 c-series für Ioniq

Beitragvon Skkwiddly » Mi 7. Jun 2017, 09:41

Hi,

wir möchten uns demnächst auch einen Ioniq zulegen und planen gerade unsere neuen Stellplätze. Es ist bereits ein 5x6mm Erdkabel vorhanden (ca. 25m lang). Dazu möchte ich eine Ladestation, die später auch für andere E-Autos nicht zu lahm ist. Daher habe ich mir jetzt eine Keba P30 cseries mit 22kw AC Ladeleistung herausgesucht, auch wenn das der Ioniq nicht kann.

Ist meine Wahl in euren Augen gut ? Auf den Preis kommt es mir jetzt nicht stark an, ich möchte eine qualitativ gute und zukunftsfähige Lösung.

Danke und Gruß

Stefan
Skkwiddly
 
Beiträge: 3
Registriert: So 23. Apr 2017, 05:53

Anzeige

Re: Keba P30 c-series für Ioniq

Beitragvon hghildeb » Mi 7. Jun 2017, 10:25

Spricht nichts dagegen - ich habe die P30 auch im Einsatz, klappt einwandfrei. Ich hab sie derzeit per DIP-Schalter auf 20A eingestellt, wobei die Option auf 32A noch offen wäre (jaja die Schieflastverordnung).
Das einzige was ich übersehen habe, ist ein eingebauter FI-Schalter, den habe ich halt jetzt im Keller zusätzlich einbauen lassen müssen. Achja - und ein 4m langes Anschlusskabel ist gar nicht so viel zu lang wie man denkt...
Für mich fiel die Wahl deshalb auf diese Wallbox, weil sie im Garten frei steht und der Hersteller eine passende Edelstahl-Standsäule zum akzeptablen Preis dazu anbietet.
DSC_0055.JPG
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black
Benutzeravatar
hghildeb
 
Beiträge: 252
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
Wohnort: WUG

Re: Keba P30 c-series für Ioniq

Beitragvon Harry1304 » Mi 7. Jun 2017, 11:41

Genau diese Ladestation habe ich gestern bei mir in der Garage installiert. :mrgreen:

Ich wollte auch zukunftssicher sein, wer weis welche E-Autos ich oder meine Frau in nächster Zeit haben werden. Der Mehrpreis gegenüber irgendwelchen günstigeren Lösungen oder ICCBs erübrigt sich durch die OÖ-Landesförderung. Da ist eine Smart-Home-fähige Wallbox pflicht.

Die 6m Kabel sind sehr empfehlenswert. 4m wären mir zu kurz da ich 2,5m über Rangierbügel fix entlang der Wand verlegt habe. (Foto gibts gerne als PN wenn du eines willst. Hier will ichs nicht posten weil das ganze Umfeld nicht so fotogen ist :roll: )

Ich habe ebenfalls bei einem 5x6mm² Kabel auf 20A gestellt (max. Schieflast laut meinem EVU). ein eigener FI Type A (diese Ladestation hat die DC-Fehlererkennung) sowie ein um eine Stufe höherer Leitungsschutzschalter (25A bei 20A Einstellung) sind laut Anleitung vorgeschrieben.

LG
Harry
Hyundai IONIQ Sangl #91 bestellt am 16.01.2017 - produziert am 28.04.2017 :mrgreen: - Verschifft am 30.04.2017 Abgeholt am 4.7.2017 :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
Harry1304
 
Beiträge: 160
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 12:18
Wohnort: Lasberg

Re: Keba P30 c-series für Ioniq

Beitragvon NortonF1 » Mi 7. Jun 2017, 11:44

Die Keba habe ich auch und sie funktioniert gut, sowohl am Tesla als auch beim Ioniq.

Ich brauche sie hauptsächlich weil ich von meiner PV-Anlage mit dem Überschuss geregelt laden will. Wenn man das nicht braucht ist die Tesla Wallbox preiswerter und schöner.
Benutzeravatar
NortonF1
 
Beiträge: 287
Registriert: Mi 14. Mai 2014, 11:45

Re: Keba P30 c-series für Ioniq

Beitragvon Skkwiddly » Mi 7. Jun 2017, 12:41

Danke für euer Feedback / eure Erfahrungen. Darf man eigentlich die Ladestation an eine Carport (Holz) Wand schrauben ? Ich meine ich habe mal gelesen das dies nicht erlaubt ist ? Dann könnte ich mir wie hghildeb den Edelstahlständer dazubestellen, der sieht wirklich schick aus. Wenns erlaubt wäre würde ich die Ladestation dann aber direkt gegen die Carportwand schrauben.
Skkwiddly
 
Beiträge: 3
Registriert: So 23. Apr 2017, 05:53

Re: Keba P30 c-series für Ioniq

Beitragvon Harry1304 » Mi 7. Jun 2017, 16:16

Auszug aus dem Installationshandbuch:
Dateianhänge
2017-06-07 17.12.37.jpg
2017-06-07 17.11.36.jpg
Hyundai IONIQ Sangl #91 bestellt am 16.01.2017 - produziert am 28.04.2017 :mrgreen: - Verschifft am 30.04.2017 Abgeholt am 4.7.2017 :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
Harry1304
 
Beiträge: 160
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 12:18
Wohnort: Lasberg

Re: Keba P30 c-series für Ioniq

Beitragvon Skkwiddly » Mi 7. Jun 2017, 16:18

Super, Danke dir. Danach würde einer Montage im Carport wohl nichts im Wege stehen.
Skkwiddly
 
Beiträge: 3
Registriert: So 23. Apr 2017, 05:53

Anzeige


Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste