Chademo-Adapter beim Ioniq

Chademo-Adapter beim Ioniq

Beitragvon Zoeteaser » So 13. Aug 2017, 14:51

Hallo,

angenommen, man kommt an einen Triple-Charger und der CCS-Anschluss ist durch ein bereits ladendes Fahrzeug belegt. Könnte man sich mit einem Chademo-Adapter (500 Euro bei Tesla) behelfen, um mit 22 kwh oder 50 kwh zu laden als mit nur 6,6 kwh an Typ2?

Wäre das möglich?
Zoeteaser
 
Beiträge: 170
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 19:26

Anzeige

Re: Chademo-Adapter beim Ioniq

Beitragvon GcAsk » So 13. Aug 2017, 15:23

Nein.

CCS ist wie Chademo Gleichstrom - und zwei gleichstrom ladende gehen am Triple Charger nicht - da gehen nur AC (also Typ2 Stecker) und DC gleichzeitig laden
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
Benutzeravatar
GcAsk
 
Beiträge: 1281
Registriert: Do 5. Mai 2016, 20:43

Re: Chademo-Adapter beim Ioniq

Beitragvon Tom_N » So 13. Aug 2017, 15:25

Zoeteaser hat geschrieben:
Hallo,
angenommen, man kommt an einen Triple-Charger und der CCS-Anschluss ist durch ein bereits ladendes Fahrzeug belegt. Könnte man sich mit einem Chademo-Adapter (500 Euro bei Tesla) behelfen, um mit 22 kwh oder 50 kwh zu laden als mit nur 6,6 kwh an Typ2?
Wäre das möglich?

Man soll nicht glauben, dass du vorwiegend im IONIQ-Forum unterwegs bist bei dem was du da schreibst :?
am 20.01.2017 Hyundai IONIQ Style in Aurora Silver bestellt, Sangl - Liste die #102,
Abholung 21.09.2017 nach 8 harten Monaten des Wartens :D
Benutzeravatar
Tom_N
 
Beiträge: 789
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 08:58
Wohnort: N-

Re: Chademo-Adapter beim Ioniq

Beitragvon tilli11 » So 13. Aug 2017, 15:32

Erstens funktionieren an einem Triplelader nicht gleichzeitig CCS und CHAdeMO und selbst wenn man an einen Nur-CHAdeMO Lader kommt, würde der Tesla Adapter nichts nutzen. Dieser Adapter simuliert nur einen Tesla Supercharger welcher mit dem DC der CHAdeMO Säule gespeist wird.

Grüße

Gunnar
Benutzeravatar
tilli11
 
Beiträge: 84
Registriert: Fr 8. Apr 2016, 13:49

Re: Chademo-Adapter beim Ioniq

Beitragvon Zoeteaser » So 13. Aug 2017, 16:58

@Tom N:
"Man soll nicht glauben, dass du vorwiegend im IONIQ-Forum unterwegs bist bei dem was du da schreibst :?[/quote]


Sorry, aber so unberechtigt war die Frage wohl nicht. Ich lese nicht jeden Tag zig Komentare und bin auch nicht vorwiegend im Ioniq-Forum unterwegs.
Zuletzt geändert von Zoeteaser am So 13. Aug 2017, 17:11, insgesamt 3-mal geändert.
Zoeteaser
 
Beiträge: 170
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 19:26

Re: Chademo-Adapter beim Ioniq

Beitragvon Zoeteaser » So 13. Aug 2017, 16:59

GcAsk hat geschrieben:
Nein.

CCS ist wie Chademo Gleichstrom - und zwei gleichstrom ladende gehen am Triple Charger nicht - da gehen nur AC (also Typ2 Stecker) und DC gleichzeitig laden



Danke, das wusste ich nicht.
Zoeteaser
 
Beiträge: 170
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 19:26

Re: Chademo-Adapter beim Ioniq

Beitragvon GcAsk » So 13. Aug 2017, 17:07

Mach Dir nichts daraus - Fragen sind berechtigt und helfen immer.

Auch ich weiß nicht alles - selbst das mit dem AC und DC gleichzeitig laden, habe ich zwar gewusst, aber letztens, als eine Zoe dort geladen hatte, es wieder vergessen gehabt, sodass ich dachte, ich könnte nicht laden.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
Benutzeravatar
GcAsk
 
Beiträge: 1281
Registriert: Do 5. Mai 2016, 20:43

Re: Chademo-Adapter beim Ioniq

Beitragvon cpeter » So 13. Aug 2017, 17:26

Nicht vegessen: wie Gunnar (tilli11) schon geschrieben hat ist es nicht nur das Problem, dass am Tripplecharger nur einer der beiden DC Anschlüsse zu einem Zeitpunkt aktiv ist.

Zusätzlich ist wichtig, dass Tesla am Supercharger über den Typ 2 Stecker mit DC lädt. Aktuell hat nur Tesla diesen Teil der Typ 2 Norm implementiert und kann über den selben Typ 2 Anschluss am Auto sowohl mit AC als auch mit DC laden. Der Tesla CHAdeMO Adapter simuliert in diesem Zusammenhang einen Supercharger, möchte also über den Typ 2 Stecker mit DC laden. Das kann aber aktuell nur Tesla. Alle anderen Elektroautos laden über Typ 2 nur mit AC.

Also selbst wenn CCS und CHAdeMO gleichzeitig aktiv wären würde dir der Tesla CHAdeMO Adapter nichts nützen, weil der Ioniq am Typ 2 AC erwartet und mit DC über Typ 2 nichts anfangen kann. Der Tesla CHAdeMO Adapter merkt natürlich über den Handshake, dass da kein Auto angesteckt ist, das mit DC am Typ 2 laden kann und schaltet DC gar nicht durch.

Die DC Ladung funktioniert beim Ioniq ausschließlich über die separaten DC Pins des CCS Steckers.
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 939
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Re: Chademo-Adapter beim Ioniq

Beitragvon Tom_N » So 13. Aug 2017, 17:38

Sehr schön ausgeführt @cpeter

Wenn ich was von 22 kWh lese, dann kommt in mir die nervig geführte Debatte über 3-phasiges Laden vor Augen.
Deshalb meine Reaktion @Zoeteaser

Wenn die Erwartungshaltung gewesen wäre mit diesem Adapter Gleichstrom laden zu können, wäre eine Annahme von 50kWh richtig gewesen.
am 20.01.2017 Hyundai IONIQ Style in Aurora Silver bestellt, Sangl - Liste die #102,
Abholung 21.09.2017 nach 8 harten Monaten des Wartens :D
Benutzeravatar
Tom_N
 
Beiträge: 789
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 08:58
Wohnort: N-

Re: Chademo-Adapter beim Ioniq

Beitragvon TheFuzzChaosBear » So 13. Aug 2017, 19:49

Aaalso,
fernab von "Man darf X oder Y nicht adaptieren" über "das würde ich aber nicht machen" oder zuletzt "das wäre doch bestimmt zu teuer/unpraktikabel" o.ä.

Was spricht denn rein technisch gegen eine Lösung wie:

Ladesäule -> Chademo Stecker -> ICCB -> CCS Stecker -> Auto ?

In der "Control Box" müsste man Chademo Seitig die (can bus?) Kommunikation simulieren bzw. umsetzen auf das CCS seitige Widerstands / Rechteck / Sinus Signal. Ich kenne nicht alle Details aber das scheint mir nicht so als könnte das kein Raspberry PI. Dann entsprechend den Chademo Gleichstrom auf die CCS Gleichstrom Pins und losladen :D

Die Idee ist finde ich nicht abwegig, sondern auf jedenfall einen Gedanken wert (auch wenn bei der aktuellen triple charger infrastruktur der Vorteil fragwürdig ist).
Benutzeravatar
TheFuzzChaosBear
 
Beiträge: 40
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 10:43

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast