Welches Ladekabel Typ2 für AC-laden (6,6KW)?

Re: Welches Ladekabel Typ2 für AC-laden (6,6KW)?

Beitragvon Fidel » Sa 2. Sep 2017, 16:42

trekki1990 hat geschrieben:
Dumme Frage: Kann man sich das nicht selbst bauen? Ein 10m 4mm2 dreiadriges Kabel hernehmen und die Buchsen selbst anschließen? Sowas kostet dann unter 100€.

Hast Du schon mal geguckt, was so Typ-2-Stecker kosten?
Außerdem reicht da ein dreiadriges Kabel nicht, weil da noch zwei Steuerleitungen und die Widerstände zur Codierung dazu kommen. So gesehen ist das BMW-Kabel geschenkt und vor allem hat es ja die geniale Spiralaufwicklung.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Fidel
 
Beiträge: 370
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 20:18

Anzeige

Re: Welches Ladekabel Typ2 für AC-laden (6,6KW)?

Beitragvon trekki1990 » Sa 2. Sep 2017, 16:46

Welche Steuerleitungen? Wenn ich mir die Buchse vom IONIQ angucke sind da bei AC nur 3 Pins. Also dreiadrig. Versteh ich jetzt was falsch?

Gruß
trekki

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk
Gruß
trekki

Citroen C-Zero (2013) | IONIQ Premium Blau (2018) | 4,9 kwp PV
trekki1990
 
Beiträge: 203
Registriert: Mi 12. Okt 2016, 20:12

Re: Welches Ladekabel Typ2 für AC-laden (6,6KW)?

Beitragvon Fidel » Sa 2. Sep 2017, 17:00

trekki1990 hat geschrieben:
Welche Steuerleitungen? Wenn ich mir die Buchse vom IONIQ angucke sind da bei AC nur 3 Pins. Also dreiadrig. Versteh ich jetzt was falsch?

Aber die zwei kleinen Pins über den drei großen hast Du schon gesehen? Ohne PP/CP-Signal lädt da bei Typ2 nichts.
Ich empfehle Dir einen Blick hier: https://de.wikipedia.org/wiki/IEC_62196_Typ_2


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Fidel
 
Beiträge: 370
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 20:18

Re: Welches Ladekabel Typ2 für AC-laden (6,6KW)?

Beitragvon Twizyflu » Sa 2. Sep 2017, 17:43

trekki1990 hat geschrieben:
Dumme Frage: Kann man sich das nicht selbst bauen? Ein 10m 4mm2 dreiadriges Kabel hernehmen und die Buchsen selbst anschließen? Sowas kostet dann unter 100€.

Da der eh ja nur über eine Phase laden kann wird es dadurch auch dünner und leichter.

Oder bekommt man dann an den AC Säulen Probleme?

Gruß
trekki

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Die Stecker sind nicht billig.
Du brauchst immer Phase (L1), PE, N + CP + PP.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop
- aktuell Ladekabel zu Aktionspreisen

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22547
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Welches Ladekabel Typ2 für AC-laden (6,6KW)?

Beitragvon trekki1990 » Sa 2. Sep 2017, 17:46

Twizyflu hat geschrieben:
trekki1990 hat geschrieben:
Dumme Frage: Kann man sich das nicht selbst bauen? Ein 10m 4mm2 dreiadriges Kabel hernehmen und die Buchsen selbst anschließen? Sowas kostet dann unter 100€.

Da der eh ja nur über eine Phase laden kann wird es dadurch auch dünner und leichter.

Oder bekommt man dann an den AC Säulen Probleme?

Gruß
trekki

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Die Stecker sind nicht billig.
Du brauchst immer Phase (L1), PE, N + CP + PP.
Sorry! Habe da einen Denkfehler gehabt... Vergesst meinen Post. Bin von CEE Steckern ausgegangen... Ist ja Typ 2.

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk
Gruß
trekki

Citroen C-Zero (2013) | IONIQ Premium Blau (2018) | 4,9 kwp PV
trekki1990
 
Beiträge: 203
Registriert: Mi 12. Okt 2016, 20:12

Re: Welches Ladekabel Typ2 für AC-laden (6,6KW)?

Beitragvon Tom_N » Sa 2. Sep 2017, 18:23

trekki1990 hat geschrieben:
Dumme Frage: Kann man sich das nicht selbst bauen? Ein 10m 4mm2 dreiadriges Kabel hernehmen und die Buchsen selbst anschließen? Sowas kostet dann unter 100€.

Klar kannst du das selber basteln...sind doch dann eh nur 230V...die abisolierten Adern einfach so einzeln in die Typ2 Dose am Auto, das spart dann sogar den Stecker

a872cd0ef61e4431d6bba5ff7d9d5588.jpg
a872cd0ef61e4431d6bba5ff7d9d5588.jpg (124.66 KiB) 1118-mal betrachtet
am 20.01.2017 Hyundai IONIQ Style in Aurora Silver bestellt, Sangl - Liste die #102,
Abholung 21.09.2017 nach 8 harten Monaten des Wartens :D
Bild
Benutzeravatar
Tom_N
 
Beiträge: 889
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 09:58
Wohnort: N-

Re: Welches Ladekabel Typ2 für AC-laden (6,6KW)?

Beitragvon KyRo » So 3. Sep 2017, 10:19

Hab das BMW Kabel auch und bin zufrieden damit. Ist aucu etwas länger als 5m, denke die Angabe kommt durch die Spiralisierung.
Hyundai Ioniq Electric seit 19.11.16 :idea:
KyRo
 
Beiträge: 496
Registriert: Di 16. Aug 2016, 14:05

Re: Welches Ladekabel Typ2 für AC-laden (6,6KW)?

Beitragvon Tom_N » So 24. Sep 2017, 19:10

Also ich war heute froh, ein 8m 32A Kabel gekauft zu haben.
Die Säule hat 2*Typ2 aber nur ein Stellplatz ist für E-mobilisten gekennzeichnet
(vom Testla belegt, der zwar Kabel eingesteckt aber Ladevorgang nicht gestartet hat :x )
Ich musste mit dem Kabel am Audi vorbei und bei mir ja auch noch auf die Fahrerseite.
Dateianhänge
Stein_Palm-Beach.jpg
am 20.01.2017 Hyundai IONIQ Style in Aurora Silver bestellt, Sangl - Liste die #102,
Abholung 21.09.2017 nach 8 harten Monaten des Wartens :D
Bild
Benutzeravatar
Tom_N
 
Beiträge: 889
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 09:58
Wohnort: N-

Re: Welches Ladekabel Typ2 für AC-laden (6,6KW)?

Beitragvon StaplerfahrerKlaus » Fr 13. Okt 2017, 17:22

Tom_N hat geschrieben:
Also ich war heute froh, ein 8m 32A Kabel gekauft zu haben.
Die Säule hat 2*Typ2 aber nur ein Stellplatz ist für E-mobilisten gekennzeichnet
(vom Testla belegt, der zwar Kabel eingesteckt aber Ladevorgang nicht gestartet hat :x )
Ich musste mit dem Kabel am Audi vorbei und bei mir ja auch noch auf die Fahrerseite.


Na das ist doch mal ein klassisches Beispiel wo ein 8Meter Kabel wirklich von Vorteil ist.

Ist aber bei längeren Kabel die Ladeverlustleistung nicht größer :?: Naja immernoch besser als dann garnicht laden zu können.
Hyundai IONIQ Electric Style / bestellt Juni 2017 Ankunft 23. Mai 2018 :) Abholung 25. Mai 2018 / Hensel Nr.01 :mrgreen: jetzt wird gestromert
Benutzeravatar
StaplerfahrerKlaus
 
Beiträge: 71
Registriert: Di 20. Jun 2017, 17:15
Wohnort: Oberlausitz

Re: Welches Ladekabel Typ2 für AC-laden (6,6KW)?

Beitragvon Tom_N » Fr 13. Okt 2017, 17:31

StaplerfahrerKlaus hat geschrieben:
Na das ist doch mal ein klassisches Beispiel wo ein 8Meter Kabel wirklich von Vorteil ist.
Ist aber bei längeren Kabel die Ladeverlustleistung nicht größer :?:


Theoretisch ja, praktisch reden wir von 3m mehr bei einem größeren Querschnitt der sich wiederum positiv auswirkt.

StaplerfahrerKlaus hat geschrieben:
Naja immernoch besser als dann garnicht laden zu können.

Geeenau !!
am 20.01.2017 Hyundai IONIQ Style in Aurora Silver bestellt, Sangl - Liste die #102,
Abholung 21.09.2017 nach 8 harten Monaten des Wartens :D
Bild
Benutzeravatar
Tom_N
 
Beiträge: 889
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 09:58
Wohnort: N-

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste