Wallbox Hyundai

Re: Wallbox Hyundai

Beitragvon NortonF1 » Mi 15. Mär 2017, 11:03

Ernesto hat geschrieben:
Gibts etwas neues zur Original Hyundai Wallbox?


Sag doch mal warum Du unbedingt eine originale Hyundai Wallbox willst.

Wenn Du einen LG/Samsung/Sony Fernseher hast, sind Deine Steckdosen dann auch von LG/Samsung/Sony?
Benutzeravatar
NortonF1
 
Beiträge: 293
Registriert: Mi 14. Mai 2014, 12:45

Anzeige

Re: Wallbox Hyundai

Beitragvon kassiopeia » Mi 15. Mär 2017, 12:34

Heavendenied hat geschrieben:
Wenn du natürlich auf Nummer Sicher gehen willst nimm einen Typ A EV, der reicht in jedem Fall, weil er eben auch auf Gleichströme reagiert.
Was jetzt der Typ B nochmal zusätzlich besser kann weiß ich nicht.

Ein Unterschied ist, dass der Typ A-EV schon auf Gleichfehlerströme ab 6 mA reagiert, der Typ B je nach Ausführung erst ab 30 mA oder 300 mA.
Deshalb darf der Typ B nicht hinter einem Typ A in der Hausinstallation sitzen, der auch noch andere Stromkreise sichert.
Denn dieser könnte durch einen Gleichfehlerstrom < 30 mA erblinden, also nicht mehr auf Fehlerströme reagieren.

Da aber eine EV-Ladestation sowieso einen exklusiven Zugang zum Zählerkasten haben soll ist das bei fachgerechter Installation nicht von belang...

Der Typ B ist allstromsensitiv, schützt also auch bei Fehlerströmen die weder Gleich- noch Wechselstrom mit 50 Herz sind:
Aus der Beschreibung des Typ A EV:

Einsatzgebiete
Diese RCCB sind ausschließlich für die Verwendung in Einrichtungen zur Ladung von Elektrofahrzeugen vorgesehen, Ausgeschlossen ist der Einsatz zum Schutz von Anlagen, in denen elektronische Betriebsmittel Fehlerströme mit Frequenzen ≠ 50 Hz verur­sachen können. Hier sind allstrom­sensitive Fehlerstromschutzschalter des Typs B oder B+ einzusetzen.
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Anfang 2019 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 626
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 01:21

Re: Wallbox Hyundai

Beitragvon Ernesto » Mi 15. Mär 2017, 14:35

NortonF1 hat geschrieben:
Ernesto hat geschrieben:
Gibts etwas neues zur Original Hyundai Wallbox?


Sag doch mal warum Du unbedingt eine originale Hyundai Wallbox willst.

Wenn Du einen LG/Samsung/Sony Fernseher hast, sind Deine Steckdosen dann auch von LG/Samsung/Sony?



@Nortonf1 ich sagte nicht das ich die org. Wallbox von Hyundai haben möchte, ich möchte wissen ob es etwas neues über eben diese gibt. Ich möchte Informationen darüber, mehr nicht. Es interessiert mich halt, was Hyundai da org. anbietet.
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Hyundai Kona Electric Reservierung since 03.September 2017 @Sangl Nr.33
- Sono Motors Sion Reservierung since 11.Juni 2018 #4760
- PV-Anlage 7,95kWp + Tesla PW2
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1197
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 15:26
Wohnort: Thüringen

Re: Wallbox Hyundai

Beitragvon Jm Plugin » Mi 15. Mär 2017, 20:27

Es könnte ja sein das sie preislich und optisch ansprechend ist wie bei Tesla oder BMW.

Was mir auch noch unklar ist wie es bei Garantieansprüchen ist, wenn es zu defekten an der Ladeelektronik kommt. Ob das überhaupt möglich ist. Und wer dann die Kosten übernimmt bei Verwendung einer anderen Wallbox. Keine Ahnung ob das zum Thema werden kann?
Jm Plugin
 
Beiträge: 199
Registriert: So 19. Feb 2017, 00:35

Re: Wallbox Hyundai

Beitragvon Fidel » Mi 15. Mär 2017, 20:35

Die Wahrscheinlichkeit dürfte wohl genauso groß oder besser gering sein wie bei einer öffentlichen Ladestation.
Fidel
 
Beiträge: 370
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 20:18

Re: Wallbox Hyundai

Beitragvon jo911 » Mi 15. Mär 2017, 20:55

Die Kommunikation zwischen Wallbox und Auto ist genormt. Die Wallbox teilt dem Auto über ein Rechtecksignal lediglich mit, wieviel Strom es max. ziehen darf. Daraufhin wird der Strom eingeschaltet. Die Wallbox ist also nur ein besserer Schalter. Dem einphasig ladendem Auto kann also von der Wallbox nichts drohen. Höchstens umgekehrt (wenn die Absicherung der Installation nicht stimmt).
Der max. Strom sollte an der Wallbox natürlich entsprechend der Installation eingestellt werden.
Edit:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/IEC_621 ... 623-2-2.29
jo911
 
Beiträge: 1022
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:15
Wohnort: München-Nord

Re: Wallbox Hyundai

Beitragvon Ilchi » Do 16. Mär 2017, 10:02

Für alle, die sich eine Amtron kaufen und am WLAN scheitern: Hier ist derzeit noch ein Bug in der Firmware von Mennekes vorhanden. Die Einrichtung klappt zwar. Nach kurzer Zeit fällt aber die IP auf eine Standard-IP zurück, welche in der Regel nicht zum Heimnetz passt. Ab da ist dann keine WLAN-Verbindung mehr möglich. Ein Update der Firmware ist in Arbeit und soll wohl gegen Mitte Mai erscheinen. Bis dahin verbleibt nur, die Amtron per LAN ins Netz zu integrieren.
Ioniq seit 04/2017
Ilchi
 
Beiträge: 431
Registriert: So 12. Apr 2015, 13:27

Re: Wallbox Hyundai

Beitragvon Sawok » Do 16. Mär 2017, 12:43

Ilchi hat geschrieben:
Für alle, die sich eine Amtron kaufen und am WLAN scheitern: Hier ist derzeit noch ein Bug in der Firmware von Mennekes vorhanden. Die Einrichtung klappt zwar. Nach kurzer Zeit fällt aber die IP auf eine Standard-IP zurück, welche in der Regel nicht zum Heimnetz passt. Ab da ist dann keine WLAN-Verbindung mehr möglich. Ein Update der Firmware ist in Arbeit und soll wohl gegen Mitte Mai erscheinen. Bis dahin verbleibt nur, die Amtron per LAN ins Netz zu integrieren.

Oder das Heimnetzwerk an die Standard IP anpassen.
Ioniq Marina Blue Premium bestellt 10.1.2017 am 5.10.2017 abgeholt......läuft.
Benutzeravatar
Sawok
 
Beiträge: 166
Registriert: So 1. Jan 2017, 12:33
Wohnort: Zentral

Re: Wallbox Hyundai

Beitragvon biker4fun » Do 16. Mär 2017, 12:48

Evtl hilft es ja auch der Amtron eine feste IP zu verpassen statt auf DHCP zu stellen oder umgekehrt.
IONIQ Prem. seit 30.03.17 + BMW i3 94Ah seit 26.03.18; Sono Sion vorbestellt seit 21.05.18, Nr. 4008
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kWp + 9,3 kWp + 10.2 BYD B-Box HV Speicher (im Aufbau)
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1407
Registriert: Di 3. Jun 2014, 14:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Wallbox Hyundai

Beitragvon Ilchi » Do 16. Mär 2017, 12:54

Die Heimnetzwerk-IP zu verstellen, ist sicherlich möglich. Allerdings hängt da bei mir soviel dran, dass das für mich keine Lösung ist. Da müsste ich ca 20 feste IPs umkonfigurieren.
Ebenso kann man zumindest derzeit noch keine feste IP in der Amtron hinterlegen. Das kommt dann hoffentlich auch mit dem Update.
Ioniq seit 04/2017
Ilchi
 
Beiträge: 431
Registriert: So 12. Apr 2015, 13:27

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast