Gleichfehlerstrom <= 6mA: Ausschluss für Notlader Ioniq

Re: Gleichfehlerstrom <= 6mA: Ausschluss für Notlader Ioniq

Beitragvon Langsam aber stetig » Fr 21. Apr 2017, 19:50

Ich denke, dass es darum geht, dass Du Dich im Fehlerfall mit 400 V Gleichstrom exekutieren kannst, und der FI-A Schalter nicht auslöst, weil er diesen Fehler nicht erkennt.
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 1432
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:30

Anzeige

Re: Gleichfehlerstrom <= 6mA: Ausschluss für Notlader Ioniq

Beitragvon UliZE40 » Fr 21. Apr 2017, 21:28

gekfsns hat geschrieben:
Nur der ZOE, aber der hat doch bestimmt auch eine Fehlererkennung, oder ?


Ja, hat er auch. Siehe CanZE. Aber das spielt keine Rolle.
Aber vor allem hat ja der nrgkick (o. ä.) genau dafür einen FI Typ B drin der abschalten würde.
Für die CEE alleine am eigenen Strang reicht daher ein FI günstiger Typ A.
UliZE40
 
Beiträge: 1347
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: weclipse und 1 Gast