Rekuperation im Winter

Rekuperation im Winter

Beitragvon eldoradoboy » Mi 7. Feb 2018, 21:42

Hallo!

Ab morgen daraf auch ich einen Ioniq electric mein eigen nennen! :D :D
Da die Fahrverhältnisse bei uns momentan eher winterlich sind (Schneeglätte, Eis) möchte ich mal in die Runde fragen, welche Rekuperationsstufe man bei solchen Verhältnissen wählen sollte?

Was passiert, wenn man z.B. mit Reku Stufe 3 auf glatte Fahrbahn gerät?

Lg,
Charly
eldoradoboy
 
Beiträge: 7
Registriert: So 19. Nov 2017, 21:39

Anzeige

Re: Rekuperation im Winter

Beitragvon remi » Mi 7. Feb 2018, 22:14

Hab ich mich auch schon gefragt, gibt es eine ABS Rekuperation? :lol:
Ioniq Style Polarwhite seit 16.2.2018
bestellt 7.2017 bei Sangl - Österreich Eigenimport

4kWp PV Anlage, 15° Süd
remi
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 13. Nov 2017, 00:47

Re: Rekuperation im Winter

Beitragvon Utty » Mi 7. Feb 2018, 22:31

@eldoradoboy dann erstmal eine angenehme, letzte, wahrscheinlich ewig andauernde Nacht ohne IONIQ.

Als unwissender habe ich folgende Theorie:
Rekuperation speist ja Bewegungsenergie zurück, die durch das Drehen des Rads entsteht. Wenn dabei das Rad stehen bleibt, dann müsste ja das Kriechmoment wieder einsetzten, wenn du aber auf der Bremse stehst müsste ja die Bremse packen und dementsprechend auch ABS angehen. Also jetzt nur mal so meine Theorie.
Wahrscheinlich totaler Murks.

Ich fahre in der Stadt jedenfalls stets mit Reku 3 und bin damit sehr glücklich.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ioniq Style SD Phoenix-Orange, Bestellung bei Autohaus Sangl übernommen am 15.01.2018 > Abholung 03.02.2018

15-Jahre alten Fabia dort gelassen :twisted:
Benutzeravatar
Utty
 
Beiträge: 112
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 15:20
Wohnort: Wuppertal

Re: Rekuperation im Winter

Beitragvon Helfried » Mi 7. Feb 2018, 22:37

eldoradoboy hat geschrieben:
Was passiert, wenn man z.B. mit Reku Stufe 3 auf glatte Fahrbahn gerät?


Die Rekuperation wird abgeschaltet oder reduziert. Wie feinstufig und schnell das funktioniert, weiß ich aber nicht.
Ich würde bei drohendem Eis lieber nicht Reku 3 fahren. :)

Gratuliere zum coolsten Auto! Wenn du auf Schnee übst, vergiss nicht gegebenenfalls auf den Abschaltknopf für die Antirutsch-Assis. Sonst kann es sein, dass der Wagen kraftlos einfach nichts tut beim Anfahren.
Der Knopf ist mehrstufig, man kann damit mindestens zwei unterschiedliche Assis deaktivieren durch kurzen und langen Druck.
Helfried
 
Beiträge: 8259
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Rekuperation im Winter

Beitragvon gekfsns » Mi 7. Feb 2018, 22:44

Die Rekuperation schaltet bei blockierenden Rädern schlagartig aus, hab ich regelmäßig an Unebenheiten vorm Kreisverkehr.
Die Taste zum Abschalten des Schlupfregelung ist beim Ioniq wirklich wichtig, bei Glätte bleibt er am Berg komplett stehen, rührt sich keinen mm mehr.
gekfsns
 
Beiträge: 1902
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: Rekuperation im Winter

Beitragvon Dai » Mi 7. Feb 2018, 23:39

Ich hab die Erfahrung gemacht das es sich mit der Reku bei Glätte besser bremst, mit der normalen Bremse rutscht man leichter als mit der Reku.
Konnte es bisher aber nur im Hybrid testen.
Dai
 
Beiträge: 182
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 12:24

Re: Rekuperation im Winter

Beitragvon sabter » Mi 7. Feb 2018, 23:46

gekfsns hat es richtig beschrieben.
Über das Winterverhalten des Ioniq gibts ein eigenes Thema im Forum, da isses auch beschrieben.
Wenn es wirklich glatt ist, würde ich auch max Stufe 1 nehmen. Wenn die Bremse wg. Glätte plötzlich voll aufmacht, ist die Überraschung schon da - und der Bremsweg wird länger, bis man manuell bremst.

Gruß und viel Spaß mit dem neuen Ioniq!!!
Ex-Leaf-Fahrer /4 Jahre
Ioniq seit 05/2017
sabter
 
Beiträge: 276
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 17:22

Re: Rekuperation im Winter

Beitragvon umrath » Do 8. Feb 2018, 01:02

Ich fahre im Sommer und im Winter mit Reku 0. Ich rekuperiere mit der Bremse.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2576
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:46
Wohnort: Regensburg

Re: Rekuperation im Winter

Beitragvon kassiopeia » Do 8. Feb 2018, 16:30

Ich fahre ebenfalls unter normalen Bedingungen fast immer mit Reku Stufe null, anders ist das allerdings wenn es glatt wird - vor allem wenn es nicht eben ist.
Genauso wie beim Verbrenner die Motorbremse hilfreich bei Glätte ist finde ich es beim Elektroauto hilfreich mit Reku Stufe eins und wenn es steil bergab geht sogar zwei zu fahren…


unterwegs gesendet
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Anfang 2019 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 627
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 01:21

Anzeige


Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sawok und 10 Gäste