Mit dem Ioniq in den Urlaub -3400km Tour

Re: Mit dem Ioniq in den Urlaub -3400km Tour

Beitragvon k4m4 » Mo 10. Jul 2017, 23:41

@Segeberger: Wie fandest du eigentlich die Reise? Entspannend weil viel kürzere Fahrtabschnitte und dafür mehr Pausen. Oder nervig weil du mit einen Verbrennner länger fahren hättest können und dafür schneller am Ziel gewesen wärst?
Benutzeravatar
k4m4
 
Beiträge: 203
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 19:05

Anzeige

Re: Mit dem Ioniq in den Urlaub -3400km Tour

Beitragvon kpb » Di 11. Jul 2017, 05:19

Spitze, sehr schöne Zusammenfassung. Danke für die Mühe und nun einen schönen und erholsamen Urlaub.
Vg kpb
kpb
 
Beiträge: 64
Registriert: Do 4. Mai 2017, 20:43

Re: Mit dem Ioniq in den Urlaub -3400km Tour

Beitragvon StaplerfahrerKlaus » Di 11. Jul 2017, 11:14

k4m4 hat geschrieben:
@Segeberger: Wie fandest du eigentlich die Reise? Entspannend weil viel kürzere Fahrtabschnitte und dafür mehr Pausen. Oder nervig weil du mit einen Verbrennner länger fahren hättest können und dafür schneller am Ziel gewesen wärst?


Das sind gute Fragen die mir auch in den Sinn kommen. Ich denke Elektroautofahrer sind sehr viel gelassener und entspannter. Wer ungeduldig EV fährt wird wohl Probleme bekommen :mrgreen:

Na dann,

wir sind gespannt auf die Fortsetzung. Schönen Urlaub wünscht man!
Hyundai IONIQ Electric Style / bestellt Juni 2017 Ankunft 23. Mai 2018 :) Abholung 25. Mai 2018 / Hensel Nr.01 :mrgreen: jetzt wird gestromert
Benutzeravatar
StaplerfahrerKlaus
 
Beiträge: 71
Registriert: Di 20. Jun 2017, 16:15
Wohnort: Oberlausitz

Re: Mit dem Ioniq in den Urlaub -3400km Tour

Beitragvon mitleserin » Di 11. Jul 2017, 11:55

@segeberger, vielen Dank für deine tolle Reisedoku! Die Bilder sind super schön und haben meine Vorfreude auf den Ioniq in Phoenix Orange und auch die Reiselust um ein Vielfaches gesteigert :D. Euch noch einen schönen Urlaub und eine gute Rückreise in den Norden.
Sangl Nr. 272 Ioniq Premium Phoenix Orange! Abgeholt am 17.11.17 :D
Benutzeravatar
mitleserin
 
Beiträge: 52
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 11:19
Wohnort: Wuppertal

Re: Mit dem Ioniq in den Urlaub -3400km Tour

Beitragvon ioniq-lienz » Di 11. Jul 2017, 20:56

Vielen Dank für den Bericht. Sehr interessant. Auch ich fahre in zwei Wochen das erste Mal elektrisch in den Urlaub. Dein Bericht hat mir großen Mut gemacht. Freu mich schon auf deine Rückreise mit Bericht und Fotos und wünsche noch schöne Urlaubstage und eine gute und vor allem unfallfreie Heimreise.
Hast du eigentlich vorher mit deinem Unterkunftgeber (Hotel) abgeklärt, ob du dein Fahrzeug an der hauseigenen Schuko-Steckdose laden kannst?
Hyundai Ioniq Elektro - Österreich-Modell - Style mit Winterpaket 3, Sicherheitspaket, Wärmepumpe - Platinum Silber
Benutzeravatar
ioniq-lienz
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 25. Mai 2017, 19:49

Re: Mit dem Ioniq in den Urlaub -3400km Tour

Beitragvon Passi85 » Di 11. Jul 2017, 21:06

Ja auch ich möchte mich für den Bericht bedanken und werde mal sehen, ob ich wenn ich in knapp zwei Wochen in die Schweiz fahre, dann auch ein paar Bilder und einen Bericht hin bekomme.
Hyundai Ioniq elektro Premium bestellt am 31.01.2017 Sangl-Nummer 120 er ist da Abholung am 29.05.2017 :D :D :D :D :D
Passi85
 
Beiträge: 155
Registriert: So 29. Jan 2017, 20:47

Re: Mit dem Ioniq in den Urlaub -3400km Tour

Beitragvon Eckhard » Mi 12. Jul 2017, 06:57

Also ich war nach unser 7.000-Kilometer-Tour und auf den einzelnen Etappen viel entspannter als bei der gleichen Tour mit dem Verbrenner. Denn wer macht auf 800-Kilometer-Etappen 3 längere Pausen mit dem Verbrenner?
Und auch das Fahren selbst ist ja viel entspannter. Das Auto lässt sich von keiner Steigung beeindrucken mit Tempomat und zieht einfach durch während der Verbrenner hektisch schaltet.
Ist also insgesamt alles viel entspannter.
Bin jetzt gespannt wie es bei Fahrten mit Terminen in Deutschland ist, aber dafür nutze ich den Tesla da ich durch die Supercharger mehr Planungssicherheit habe.


-------------------------------------------------
BMW i3 94Ah, Wärmepumpe, CCS, SHZ, Parkassistent, Comfort Paket, Business Package, seit 28.04.17
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, seit 16.6.17
Reiseberichte + mehr zum Thema Elektromobilität auf meinem Blog http://emobilitytoday.de
BMW i3 94Ah, Wärmepumpe, CCS, SHZ, Parkassistent, Comfort Paket, Business Package, seit 28.04.17
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, seit 16.6.17
http://eautovlog.de Jeden Tag um 18 Uhr E-Auto-News und Elektroautovlog
Eckhard
 
Beiträge: 350
Registriert: So 12. Feb 2017, 05:10

Re: Mit dem Ioniq in den Urlaub -3400km Tour

Beitragvon Segeberger » So 16. Jul 2017, 22:29

Moin ,

So wir sind wieder gut zuhause angekommen ! :thumb:

Zunächst ein paar Fakten zur Rückreise ;

Gestartet sind wir am Freitag morgen in Vodice mit vollem Akku
Ich hatte mich entschieden für die Rückfahrt die Strecke durch Kroatien etwas abzuwandeln .

Wir sind die Küstenstrecke bis Rijeka hochgefahren ,zwischenladen an einem 22kw Lader auf einem Campingplatz


Bild


1.Autokamp Starigrad Paklenica
Reichweite bei Ankunft 120
gefahrene KM 94
Reichweite Abfahrt 187
Vorkommnisse –
An der Rezeption gibt es eine Ladekarte für das freischalten des Laders ,einmalige Pauschale 30 Kuna ( 4 Euro )


Bild

2.Rijeka , Kroatien
Reichweite bei Ankunft 64
gefahrene KM 175
Reichweite Abfahrt 171
Vorkommnisse –
gut besucht der Ladepunkt ! ;)

3.Ljublyana , Slowenien
Reichweite bei Ankunft 50
gefahrene KM 120
Reichweite Abfahrt 215
Vorkommnisse
Als wir ankamen waren ein Leaf und ein Soul vor Ort
es kamen 4 !! weitere Soul im laufe der Ladedauer
alles Einheimische , wir haben eine gute Stunde mit denen gefachsimpelt :D

4.Velden am Wörthersee
Reichweite bei Ankunft 120
gefahrene KM 91
Reichweite Abfahrt 207
Vorkommnisse – keine

5.Altenmarkt in A
Reichweite bei Ankunft 30
gefahrene KM 139
Reichweite Abfahrt 202
Vorkommnisse – keine

6.A8 Rastplatz Irschenberg
Reichweite bei Ankunft 50
gefahrene KM 148
Reichweite Abfahrt 197
Vorkommnisse –
BMW I3 mit Englischer Zulassung vor Ort

Bild


7.A9 Rastplatz Kösching
Reichweite bei Ankunft 70
gefahrene KM 134
Reichweite Abfahrt 207
Vorkommnisse –
Schwarzer Ioniq mit Dachträger vor Ort :D

Bild


8.A3 Rastplatz Erlangen
Reichweite bei Ankunft 104
gefahrene KM 104
Reichweite Abfahrt 202
Vorkommnisse –
und wieder der schwarze ! :mrgreen:

9.A7 Rastplatz Hausen bei Würzburg
Reichweite bei Ankunft 102
gefahrene KM 96
Reichweite Abfahrt 180
Vorkommnisse – keine

10.A7 Rastplatz Uttrichshausen
Reichweite bei Ankunft 62
gefahrene KM 87
Reichweite Abfahrt 189
Vorkommnisse – keine



11.A7 Göttingen
Reichweite bei Ankunft 46
gefahrene KM 178
Reichweite Abfahrt 203
Vorkommnisse – keine

12.ADAC Laatzen
Reichweite bei Ankunft 78
gefahrene KM 111
Reichweite Abfahrt 199
Vorkommnisse – keine

13.A1 Rastplatz Buddikate
Reichweite bei Ankunft 50
gefahrene KM 190
Reichweite Abfahrt 214
Vorkommnisse – keine

14.ZUHAUSE !!!


so und nun eine Zusammenfassung ,

Eines vorab ,
Unsere anfänglichen Zweifel ob die ganze Aktion überhaupt durchführbar ist waren unbegründet ! ;)

Der Ioniq ist Langstrecken tauglich !!! :thumb: :thumb:
Vorausgesetzt man möchte nicht wie ein Zeitreisender unterwegs sein und lediglich alle 6 Stunden eine Pause machen ist es kein Problem auf Strecke zu gehen .
Wie ich schon mal schrieb ,wir sind bei der Anreise zum Urlaubsort nicht auf der Flucht ;)

Ca alle zwei Stunden eine Pause von 30min wirkt absolut entspannend und es gab immer eine Beschäftigung -mal Pipi machen mal Kaffee trinken ein anderes mal nette Gespräche mit anderen EV Fahrern .

Wir haben wo möglich immer 120-130 Tempomat gefahren ,also keine Abstriche beim Autobahntempo
Der Komfort ist im Ioniq jedem anderen Mittelklasse Fahrzeug gleich zusetzen
Wer ihn schon hat weiß was ich meine ! :D

Ich habe vor beginn der Rückreise den BC genullt gehabt , hier die Werte :
Bild

Bild



Kritikpunkte am Ioniq ?
Nun ja nicht wirklich ,was mich störte
1.Tempomat reagiert etwas träge wenn man auf den Vordermann aufläuft und dann überholen möchte ,er „löst“ sich nur verzögert vom Vordermann :?
2.Das unten abgeflachte Lenkrad finde ich weniger schön , man kann nicht mit dem Knie das Lenkrad „halten“ zb. Wenn man eine PET Flasche öffnen möchte ,etc
3.Tankklappe links , ich fahre seit drei Jahrzehnten mit Klappe rechts
Ständig falsch an die Ladesäule rückwärts herangefahren ! :shock:
4.Der gesetzte Blinkhebel springt nicht zurück bei leichten Lenkbewegungen ,fällt mir besonders auf beim verlassen eines Kreisverkehres


Und das schönste ,
3400km und lediglich 22,60 € „Spritkosten“ -letztes Jahr für die gleiche Route 360,-€ mit dem Verbrenner :mrgreen:

Bild

Bitte nachmachen , keine Angst es geht ! :mrgreen:
Zuletzt geändert von Segeberger am Mo 17. Jul 2017, 09:48, insgesamt 1-mal geändert.
Ioniq Style Phoenix-Orange , bestellt am 07.01.17 in Hamburg AH Bopp+Siems, auf der Straße seit dem 27.06.17 :D
Kona Elektro Trend 64kWh Acid Yellow bestellt am 18.06.18 in Hamburg AH Bopp+Siems
Segeberger
 
Beiträge: 609
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 19:53

Re: AW: Mit dem Ioniq in den Urlaub -3400km Tour

Beitragvon Helfried » So 16. Jul 2017, 22:51

Segeberger hat geschrieben:

4. Der gesetzte Blinkhebel springt nicht zurück bei leichten Lenkbewegungen ,fällt mir besonders auf beim verlassen eines Kreisverkehres auf


Stell den Blinker auf automatisches 5x Blinken, dann brauchst du den Hebel nicht mehr einrasten lassen.
Helfried
 
Beiträge: 8564
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Mit dem Ioniq in den Urlaub -3400km Tour

Beitragvon boeselhack » So 16. Jul 2017, 23:37

Genial! Super Bericht, danke dafür!
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 673
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste