Ioniq Wartesaal

Re: Ioniq Wartesaal

Beitragvon logic » Mo 5. Nov 2018, 15:10

So, jetzt gibt es bald wieder Weihnachtsgeschenke, Glückwunsch an alle die Ihren bald bekommen!
Hyundai Ioniq electric Style weiß ohne Schiebedach, Sangl #440, Bestellung vom 20.09.2017 übernommen am 20.03.2018, voraussichtlicher Liefertermin 09.2018 Auto seit 10.09. Beim Händler, Abholtermin 18.09.18 :D
Sion reserviert! #5746
logic
 
Beiträge: 119
Registriert: Do 5. Apr 2018, 16:48

Anzeige

Wartezeit überbrücken für Nordlichter

Beitragvon Ioniq--Fan » Mi 7. Nov 2018, 09:59

Moin zusammen,

da ich auch vom Fieber gepackt wurde, habe ich meine Kaufentscheidung für meinen IONIQ Premium erst richtig nach einer ausgiebigen Testfahrt im Alltag mit einem gemieteten IONIQ aus Hamburg gefestigt.

Im Sommer habe ich dann den Schritt gewagt, und einen IONIQ in Hamburg gemietet und wollte euch einfach mal erzählen, wie geflasht ich bin...

Mein Arbeitsweg umfasst jeweils 22km und sollte somit kein Problem darstellen.

Ein Trip an die Ostsee war entsprechend mit der Ladeinfrastruktur an den Autobahnen auch kein Problem, eine Karte von NewMotion wurde mir sogar zum Auto ausgehändigt. Braucht man im Norden noch andere Karten ?
Ich bin jedenfalls gut zurecht gekommen, da ich auch zu Hause mit Schuko laden kann.

Die Höchstgeschwindigkeit ist wirklich krass, ich bin kurzzeitig 170kmh gefahren :mrgreen:

Wenn es eine AHK gäbe, wäre das Auto wirklich perfekt, aber man kann nicht alles haben.

Der Ablauf war unkompliziert uns sehr sympathisch. Sogar der Preis war letztlich durch einen Community-Bonus etwas günstiger, als angekündigt.

Überraschenderweise gefiel mir die Farbe des IONIQ in gelb viel besser, als ich angenommen hatte.

Die Premium-Ausstattung war wirklich beeindruckend und lässt den Wagen wirklich wertig erscheinen.

Besonders beeindruckt war ich von der Schnellladefähigkeit und dem geringen Verbrauch. Wahnsinn...

Meine 14-Tage waren leider etwas kurz, aber haben dafür ganze Überzeugungsarbeit geleistet.

Ich warte nun wie viele hier auch auf meinen Premium...

Höchstwahrscheinlich werde ich in der Zwischenzeit nochmal in Hamburg auf das Mietangebot zurückkommen, da ich nun meinen Verbrenner verkaufe und die restliche Wartezeit bis zum Eintreffen meines eigenen IONIQS überbrücken möchte.

Falls es hier also jemandem ähnlich geht, kann ich den Kontakt in Hamburg gern empfehlen.

yellow.jpg


yellow1.jpg

(Die Bilder habe ich mir von Facebook entliehen...)

EV4RENT
Jan SEHIC
Krausestraße 57
22049 Hamburg

info@ev4rent.de

ungeduldig wartend... :D


PS: Habt Ihr Tipps zu Winterreifen? oder sollte man eher mit Ganzjahresreifen fahren ?


Ciao,
André
Ioniq--Fan
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 23:56

Re: Wartezeit überbrücken für Nordlichter

Beitragvon kiribaty » Mi 7. Nov 2018, 11:25

Ioniq--Fan hat geschrieben:

PS: Habt Ihr Tipps zu Winterreifen? oder sollte man eher mit Ganzjahresreifen fahren ?


Bei dir oben im Norden würde ich aus Faulheit, der fehlenden Notwendigkeit (außer du machst regelmäßig Urlaub in den winterlichen Alpen) und dem nicht benötigten zweiten Felgensatz nebst Lagerung auf Ganzjahresreifen setzten. Ich komme aus NRW von der niederl. Grenze und fahre seit Jahren sehr gut mit GJR. Das hängt aber auch mit deiner KM-Leistung zusammen, wenn du jedes Jahr einen Satzreifen runterfährst ist eine WR/SR-Kombi unter Umständen sogar auf mehrere Jahre günstiger.

Wenn du dich für GJR entscheidest, sprich mit deinem Händler, vllt bietet er dir diese zu einem vergünstigten Kurs, wenn er deine neuen SR behalten darf. ABER sage ihm auf jeden Fall welchen GJR du haben möchtest, damit du keinen Müll verkauft bekommst.
Ab 26.03.2018 Hyundai IONIQ schwarz Premium mit Schiebedach und belüfteten Sitzen

22.12.17 Verschrottung Opel Vectra C Caravan 1.9 CDTI
kiribaty
 
Beiträge: 80
Registriert: Mo 16. Okt 2017, 06:44

Re: Ioniq Wartesaal

Beitragvon EVDELLE » Mi 7. Nov 2018, 14:58

Hallo André

Winterreifen oder Ganzjahresreifen muss jeder für sich entscheiden.
Für mich sieht es so aus: Ich lebe in NRW. Für mich finde ich diese Wr. Pflicht völlig überflüssig.
Man hat eigentlich nur ein Problem wenn man gerade Unterwegs ist und es dann einsetzt mit Schnee.
Hier sind es meist nur ein bis wenige Tage wirklich winterliche Verhältnisse.
Außerdem bin ich kein Berufspendler. Ich bin also nicht gezwungen bei Einsetzenden Schnee los zu fahren.
Deshalb kommen für mich nur Gjr. in Frage. Meine Letzten PKW habe ich alle auf Gjr. Umgerüstet.
Wenn ich endlich meinen Ioniq bekomme wird der sofort auf Crossclime umgeschuht.
Für die dann neuen übrigen Energyserver bekomme ich bestimmt noch gut was zurück.
Und den neuen Komplettsetz Wr. mit Felge (Ca.900€) habe ich gespart.
Zweimal umbauen im Jahr hatte mich früher schon immer gestört.
Der Crossclime ist ein Sommerorientierter Gjr. Für 1-5Tage Winterverhältnisse genau richtig.


Grüße
EVDELLE
Ioniq Style Fire Red Bestellt am 02.08.2018
voraussichtlier Liefertermin 20.08.2019 :(
noch mit dem Ninebot unterwegs ;)
Benutzeravatar
EVDELLE
 
Beiträge: 98
Registriert: Do 9. Aug 2018, 21:41

Re: Ioniq Wartesaal

Beitragvon Haifisch » Mi 7. Nov 2018, 15:25

Es gibt mittlerweile gute GJR, die für Fahrer in den gemäßigten Breiten Deutschlands durchaus ausreichend sein können. Man spart sich das umschuhen zweimal im Jahr, Platz im Keller oder gar Geld für das Einlagern, natürlich das Geld für den zweiten Felgensatz inkl. der Drucküberwachungsventile.
Allerdings sollte man immer Gewahr sein, daß man einen Kompromiss fährt. Sowohl im Sommer als auch im Winter ist der Bremsweg länger als mit entsprechend guten Sommer/Winterreifen, wobei viele GJR schon deutlich besser sind als schlechte oder mittelgute Sommer/Winterreifen.
Würde ich in Köln oder Bremen wohnen, führe ich wahrscheinlich auch GJR.
Hier im Taunus gibt es dafür ein klares Nein.
Altes Auto: Peugeot 208 Diesel
Seit 07.09.2018: Ioniq Style in Silber. 5000 km gefahren.
Bild
Haifisch
 
Beiträge: 357
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 21:45
Wohnort: Hessen

Re: Ioniq Wartesaal

Beitragvon noradtux » Do 8. Nov 2018, 10:26

Ich kann den Michelin CrossClimate(+) empfehlen. Bin damit gut durch den letzten Hamburger Winter (d.h. wenige Tage Schnee auf der Straße) gekommen. Im Sommer auf jeden Fall besser als mittelmäßige Sommerreifen, gerade bei Nässe.

Nachtrag:
Vom Verbrauch her sind die auch unauffällig.
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten endlich elektrisch mit dem Ioniq unterwegs :)

Wenig Hubraum ist nur durch kein Hubraum zu ersetzen.
Benutzeravatar
noradtux
 
Beiträge: 267
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
Wohnort: Rellingen

Re: Ioniq Wartesaal

Beitragvon thf » Fr 9. Nov 2018, 09:52

Ich hab gerade "den" Anruf vom AH Sangl bekommen - das Fahrzeug sei bereits auf dem Schiff. :shock:

Das ging dann doch schnell.
Ioniq Style bestellt am 09.07.2018 #478

Route&Charge(Forumbeitrag) App für Routing und Navigation
thf
 
Beiträge: 115
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 18:36
Wohnort: zw. Augsburg und Landsberg/Lech

Re: Ioniq Wartesaal

Beitragvon yxrondo » Fr 9. Nov 2018, 10:44

Winterreifenpflicht gibt es in Deutschland nicht. Problematisch ist es nur bei einem winterlichen Verkehrsunfall, egal ob unverschuldet oder nicht. Es ist halt eine Lotterie wo man nur verlieren kann. Von GJR halte ich sehr wenig, da es in jeder Richtung nur ein Kompromiss ist. Ich persönlich wechsle jedes Halbjahr meine Reifen und bin seit über 30 Jahren damit gut gefahren. Wer falsch spart, bezahlt oft doppelt!
Ioniq Premium schwarz, bestellt 22.08.2017, voraussichtliche Lieferung ca. März 2018, Abholung am 31.05.2018
yxrondo
 
Beiträge: 293
Registriert: Do 4. Mai 2017, 16:15
Wohnort: Schönwalde-Glien

Re: Ioniq Wartesaal

Beitragvon fascination-E » Fr 9. Nov 2018, 11:07

thf hat geschrieben:
Ich hab gerade "den" Anruf vom AH Sangl bekommen - das Fahrzeug sei bereits auf dem Schiff. :shock:

Das ging dann doch schnell.

Glückwunsch, dann ist es ja noch im Dezember soweit!! :thumb:
Freut mich für Dich. Bei mir dauert es auch nicht mehr lange...
Bald endlich auch im IONIQ elektrisch unterwegs... 8-)
fascination-E
 
Beiträge: 115
Registriert: Fr 24. Aug 2018, 09:04
Wohnort: Mittelfranken

Re: Ioniq Wartesaal

Beitragvon Priusfahrer » Fr 9. Nov 2018, 12:00

yxrondo hat geschrieben:
Von GJR halte ich sehr wenig, da es in jeder Richtung nur ein Kompromiss ist.


Naja stimmt so nicht ganz. Die Gummihärte ist irgendwo zwischen Sommer und Winterreifen angesiedelt. Das bedeutet, dass die Ganzjahresreifen auf trockener warmer Fahrbahn geringfügig schlechter sind. Den Unterschied merkt man aber nur auf der Rennstrecke bei der Rundenzeit.

Ganzjahresreifen haben in der Regel sogar ein besseres Aquaplaningverhalten als reine Sommerreifen, da sie mehr Wasser abführen können. Auch das Fahren auf nasser Fahrbahn ist der von Sommerreifen ähnlich.

Im Schnee sind Ganzjahresreifen richtigen Winterreifen zwar leicht unterlegen, aber um längen besser als Sommerreifen. Wohnt man im Flachland wo es selten Schnee gibt aber um so öfter nasse Fahrbahnen anzutreffen sind, ist der Ganzjahresreifen über den ganzen Winter gesehen eher im Vorteil.


Aus meiner Sicht bleiben 3 große Vorteile, die für Ganzjahresreifen sprechen:

1. man kann nicht überrascht werden, wenn man zu spät wechselt
2. man spart sich den Wechsel zweimal im Jahr und somit Kosten
3. da der Reifenverschleiß über das ganze Jahr stattfindet, werden die Reifen in der Regel nicht so alt. (nach 6-8 Jahren sind auch Sommer- oder Winterreifen fällig, wenn das Profil noch i.o. ist) 8 Jahre alte Winterreifen sind meist schlechter wie 2-3 Jahre alte Ganzjahresreifen bei ähnlicher Profiltiefe.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Derzeit im Ioniq unterwegs.
Benutzeravatar
Priusfahrer
 
Beiträge: 1787
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste