Ioniq Pflege

Re: Ioniq Pflege

Beitragvon IO43 » Sa 7. Apr 2018, 20:52

Stimmt, habe ich nicht erwähnt - also ich habe das Wachs mit blanken Händen aufgetragen. Durch die Handwärme wird es sehr flüssig und lässt sich regelrecht in die Oberfläche einmassieren. Sollte man irgendwo ein Sandkorn erwischen, spürt man es sofort und zerkratzt nicht noch zusätzlich den Lack. Auch noch vorhandene Schmutzpartikel spürt man so auf und kann sie noch entfernen.

Meine Nachbarn müssen auch gedacht haben, jetzt schnallt er ab :lol:

Die Frage nach dem Leder wollte ich gerade stellen. Ich meine auch, dass das Kunstleder ist. Hmm, gute Frage was man da macht.
Trotzdem vielen Dank @Spüli :thumb:
WHAT'S N≡XT? , Mein YouTube-Kanal
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2917
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Anzeige

Re: Ioniq Pflege

Beitragvon Spüli » Sa 7. Apr 2018, 20:59

Hmm,
dann hoffe ich doch mal, das Du Handschuhe getragen hast. Denn gerade in den billigen Wachsen (PTFE,..) ist verdammt viel Zeug das sehr ungesund ist. Ein Fachmann verarbeitet so etwas immer mit dünnen Handschuhen, genau so wie es mittlerweile auch in der Profiküche üblich ist.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2801
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 17:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Ioniq Pflege

Beitragvon IO43 » Sa 7. Apr 2018, 21:04

Bin da nicht empfindlich und muss es ja auch nicht jeden Tag machen.
WHAT'S N≡XT? , Mein YouTube-Kanal
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2917
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Ioniq Pflege

Beitragvon T1D » So 8. Apr 2018, 19:24

Spüli hat geschrieben:
billigen Wachsen (PTFE,..) ist verdammt viel Zeug das sehr ungesund ist.
PTFE ist eigentlich am und im Körper inert, solange seine Körpertemperatur 260 Grad Celsius nicht übersteigt. Darüber wirds instabil. :D
Lieber Blödeleien als blöde Laien... :D
T1D
 
Beiträge: 338
Registriert: Di 21. Mär 2017, 01:35

Re: Ioniq Pflege

Beitragvon Spüli » So 8. Apr 2018, 19:34

Moin!
In den Pflegemitteln sind diverse Lösungsmittel enthalten, die alle nicht lebensverlängernd sind. Auch die ganzen Zusatzstoffe sind nicht ohne. Zudem gibt es in der Handhabung eigentlich nur Nachteile, wenn man das Wachs direkt mit der Hand aufträgt.

Wenn man es richtig machen will, schützt man seine Gesundheit und nutzt einen Applikator. Kurz auf das Wachs getupft und dann diese minimale Menge in Bahnen auf den Lack verteilen. Für ein ganzes Auto benötigt man keine 5g davon. Wer mehr verbraucht, findet es hinterher nur im Poliertuch wieder.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2801
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 17:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Ioniq Pflege

Beitragvon T1D » So 8. Apr 2018, 20:09

Spüli, mein Komment von vorhin war nicht allzu bierernst gemeint. Ich sach nur: 260 Grad Körpertemperatur.
Lieber Blödeleien als blöde Laien... :D
T1D
 
Beiträge: 338
Registriert: Di 21. Mär 2017, 01:35

Re: Ioniq Pflege

Beitragvon Chrissy_el » So 8. Apr 2018, 22:19

Im IONIQ sind alle Flächen mit Körperkontakt aus Echt-Leder.
Die Seitenwangwn (außen) und Rückseite der Sitze sind Kunstleder. Habe die Info von IONIQ.
Beim Leder handelt es sich um Glattleder, ich verwende das Set für Neuwagen vom Lederzentrum mit dem Lederreinger Mild und der Lederversiegelung. Bei Fragen empfehle ich das Lederzentrum, die sind kompetent und helfen gerne weiter.
Den Lack habe ich seinerzeit kurz vorm Winter mit der Menzerna Power Protect Ultra poliert. Ist Politur und Versiegelung in einem. Ich habe dies mit einer 15mm Exzenter-Poliermaschine verwendet.
Da der Lack (auf Soja-Basis wurde mir erzählt) sehr weich ist erreicht man damit gute Ergebnisse ohne zu viel Klarlack „runterzufräsen“.
Und zum Thema „83metoo“: bitte schaut lieber mal beim autopflegeforum.eu. Dort findet ihr alles was ihr wissen wollt.
Und ich kann jedem nur empfehlen, geeignete Schutzhandschuhe beim Verarbeiten und Auftragen von Wachsen und Versiegelungen zu verwenden. Keiner weiß wie das Zeug bei Euch im Körper wirkt.
Dateianhänge
E64F498B-D5BC-4A79-BFBE-80D42332318C.jpeg
EE81AC94-E9DE-4054-8FE6-54778E9BA1BF.jpeg
E90A0B1D-36F5-495C-B891-4C0B2502788D.jpeg
Liebe Grüße
Christian
Seit 9.11.17 im IONIQ unterwegs. :D
UPDATE Oktober 2017 Mythbuster E-Auto: http://homepage.hispeed.ch/martin_rotta/Mythbuster-Elektroauto-Rotta.pdf
Chrissy_el
 
Beiträge: 155
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 19:54

Anzeige

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste