Geräuschdämmung IONIQ - Eure Einschätzung

Re: Geräuschdämmung IONIQ - Eure Einschätzung

Beitragvon MitmRadldo » Do 7. Jun 2018, 08:51

"Bau"schaum als Geräuschdämmung hat man schon 1978 im Alfa Romeo Alfasud eingesetzt. Durch Kapillarwirkung kam es zu einer nachhaltigen "Dauerfeuchte" mit rostigen Folgen. Das preiswerte Sowjetblech hatte diesen Effekt noch begünstigt.

Ich würde keinen Schaum verwenden.
30.01.2018. Das UFO ist gelandet. :mrgreen:
#ecannonball 2018 - HH => M - Team 16 - Alex & Chris im IONIQ
Benutzeravatar
MitmRadldo
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 26. Okt 2017, 07:43
Wohnort: Ruhrgebiet

Anzeige

Re: Geräuschdämmung IONIQ - Eure Einschätzung

Beitragvon Chrissy_el » Do 7. Jun 2018, 15:39

Ich habe für die vorderen Halbschalen Noxudol 3100 verwendet.
Damit ist das Klackern von Teer, Steinchen etc. um einiges zurück gegangen.
Zeitaufwand etwa 20 Minuten pro Seite.
Aber Achtung: die schwarzen Nieten kosten 8€/ Stück beim Hyundai Händler. Lieber vorher bei eBay gucken. Gibts aber nur aus den USA.
Oder nicht kaputt machen ;)
Dateianhänge
38462035-FE84-4E3B-A3A8-7A8299BC10B7.jpeg
Liebe Grüße
Christian
Seit 9.11.17 im IONIQ unterwegs. :D
UPDATE Oktober 2017 Mythbuster E-Auto: http://homepage.hispeed.ch/martin_rotta/Mythbuster-Elektroauto-Rotta.pdf
Chrissy_el
 
Beiträge: 157
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 18:54

Re: Geräuschdämmung IONIQ - Eure Einschätzung

Beitragvon Tom_N » Do 7. Jun 2018, 16:42

Chrissy_el hat geschrieben:
Ich habe für die vorderen Halbschalen Noxudol 3100 verwendet.
Damit ist das Klackern von Teer, Steinchen etc. um einiges zurück gegangen.

Ich staune, dass der halbe Milimeter (Eindruck der sich mir beim Betrachten des Fotos einstellt) überhaupt etwas bringt.
am 20.01.2017 Hyundai IONIQ Style in Aurora Silver bestellt, Sangl - Liste die #102,
Abholung 21.09.2017 nach 8 harten Monaten des Wartens :D
Bild
Benutzeravatar
Tom_N
 
Beiträge: 907
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 08:58
Wohnort: N-

Re: Geräuschdämmung IONIQ - Eure Einschätzung

Beitragvon veteran » Do 7. Jun 2018, 17:13

Jetzt artet es hier bald so aus wie bei den ZOE's. Bei denen verstehe ich ja noch zum Teil ... aber beim Ioniq - muß nicht sein.
Benutzeravatar
veteran
 
Beiträge: 370
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 13:22
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Geräuschdämmung IONIQ - Eure Einschätzung

Beitragvon tom9404 » Do 7. Jun 2018, 17:48

Also, aus meiner Sicht sind einzig die Abrollgeräusche der Reifen das Problem. Sobald man auf einem "Flüsterasphalt" fährt
ist doch Ruhe im Ioniq. Ich werde, wenn dann irgendwann erforderlich, nach besonders laufruhigen Schlappen suchen. Das Thema kenne ich bereits von einem meiner früheren Wagen zur genüge und die Lösung waren eben neue Schlappen.
seit dem 29.10.2018 Kona 64 Kwh in bunt
Benutzeravatar
tom9404
 
Beiträge: 153
Registriert: Do 12. Apr 2018, 08:05
Wohnort: 8500

Re: Geräuschdämmung IONIQ - Eure Einschätzung

Beitragvon Ferfi » Fr 12. Okt 2018, 09:01

Hi Tom

tom9404 hat geschrieben:
Also, aus meiner Sicht sind einzig die Abrollgeräusche der Reifen das Problem. Sobald man auf einem "Flüsterasphalt" fährt ist doch Ruhe im Ioniq.

Genauso ist es! Windgeräusche bis 110 km/h sind wirklich akzeptabel.

Ich werde, wenn dann irgendwann erforderlich, nach besonders laufruhigen Schlappen suchen.


Ich hatte auf dem ioniQ von Nextmove die speziellen Michelin Reifen für E-Autos drauf. Die gelten als besonders leise. Ich fand das immer noch deutlich zu laut.

Viele Grüße
Ralph
Ferfi
 
Beiträge: 7
Registriert: So 24. Jul 2016, 14:02

Re: Geräuschdämmung IONIQ - Eure Einschätzung

Beitragvon karlp » Fr 12. Okt 2018, 11:01

Die originalen Michelin Energy Saver sind furchtbar im Bereich 75-90 kmh - also genau bei Landstraßen- Geschwindigkeit. Die fangen hier extrem zu brummen an. (Kommentar von meinem Sohn bei der ersten Ausfahrt "ah, kann man mie E-Auto auch zu hochtourig fahren?").

Heute kamen Winterräder drauf, die sind eine Wohltat. Wobei ich - zumindest laut Label - nicht extra leise gewählt habe.
karlp
 
Beiträge: 72
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 09:00

Re: Geräuschdämmung IONIQ - Eure Einschätzung

Beitragvon logic » Fr 12. Okt 2018, 12:30

Ich lese zwar immer davon, habe persönlich dieses Brummen aber noch nie wahrgenommen.
Hyundai Ioniq electric Style weiß ohne Schiebedach, Sangl #440, Bestellung vom 20.09.2017 übernommen am 20.03.2018, voraussichtlicher Liefertermin 09.2018 Auto seit 10.09. Beim Händler, Abholtermin 18.09.18 :D
Sion reserviert! #5746
logic
 
Beiträge: 144
Registriert: Do 5. Apr 2018, 16:48

Re: Geräuschdämmung IONIQ - Eure Einschätzung

Beitragvon IO43 » Fr 12. Okt 2018, 16:29

Dann hast Du Glück gehabt. Meine originalen Michelin waren auch unerträglich, meine Nokian Sommer- und Winterreifen dagegen ein Traum! Es war mit dem Michelin wirklich peinlich Leute mitzunehmen, die beim E-Auto ein leises Fahrzeug erwartet und dann ein Fahrzeug kennengelernt haben, was richtig laut dröhnt. Ging gar nicht.
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 3126
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Geräuschdämmung IONIQ - Eure Einschätzung

Beitragvon minimago66 » Fr 12. Okt 2018, 17:07

karlp hat geschrieben:
Die originalen Michelin Energy Saver sind furchtbar im Bereich 75-90 kmh - also genau bei Landstraßen- Geschwindigkeit. Die fangen hier extrem zu brummen an. (Kommentar von meinem Sohn bei der ersten Ausfahrt "ah, kann man mie E-Auto auch zu hochtourig fahren?").

Heute kamen Winterräder drauf, die sind eine Wohltat. Wobei ich - zumindest laut Label - nicht extra leise gewählt habe.



Genau das sind auch meine Erfahrungen.
Die originalen Michelin Energy Saver dröhnen bei ca. 80km/h fürchterlich.
Da der Ioniq mein erstes EV ist, dachte ich, das der E-Motor bei 80km/h einfach so klingt... :oops:

Nun, mit den Winterreifen Pirelli Cinturato in der 94 H Ausführung ist das ein wahrer Genuss.
Die Reifen sind laut Label mit 67 Dezibel angegeben.
Ioniq Electric - Premium - Marina Blue - sonst NIX :mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
minimago66
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 3. Aug 2018, 11:45

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste