Fehler: Elektrisches System prüfen

Fehler: Elektrisches System prüfen

Beitragvon almrausch » Sa 13. Jan 2018, 15:53

Nach 4 Tagen Zufriedenheit nun heute leider der erste (Total?)-Ausfall. Nach dem Einschalten bleibt nach der Systemprüfung das orangene Dreieck !EV stehen und die Fehlermeldung "Elektrisches System prüfen" wird im Armaturendisplay angezeigt. Außerdem blinkt die grüne Bereit-Kontrolleuchte (Auto mit Pfeil drunter), was den Notfahrmodus signalisiert.

Natürlich Samstag und daher die Hyundai Mobilitätsgarantie angerufen. Die haben den Fall aufgenommen und schicken einen vom ADAC vorbei, auf den ich noch warte.

Zum Glück ist das wenige Meter von zu Hause aufgefallen und der Wagen steht wieder in der Garage.

Laden mit Schuko habe ich auch noch versucht, aber dann blinken alle drei blauen LED (Fehler beim Aufladen).

Ich habe in den letzten 3 Tagen jeweils erfolgreich per CCS 50 kW geladen und heute morgen bei einer kurzen Fahrt war noch alles bestens.

Da ich nicht genau die gleiche Symptomatik gefunden habe (Fahren ist ja noch möglich, aber Laden nicht), habe ich ein neues Thema eröffnet. Nach anderen Fehlerbeschreibungen könnte es wohl die EPCU sein?

Jemand eine Idee, was man noch versuchen könnte? Der vom ADAC wird wohl kaum etwas ausrichten können ...
EV: IONIQ Elektro Premium, SW: 170927
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
almrausch
 
Beiträge: 404
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 09:44
Wohnort: Nordheide

Anzeige

Re: Fehler: Elektrisches System prüfen

Beitragvon almrausch » Sa 13. Jan 2018, 16:32

ADAC war da ... konnte erwartungsgemäß nichts machen. Nicht mal auslesen, weil der Ioniq gar nicht verzeichnet ist.

Montag morgen rufe ich den Händler an (nur 3 km von hier), ob der Wagen dorthin gefahren werden soll (nur nach deren schriftlicher Bestätigung) oder dahin abgeschleppt.

:evil:
EV: IONIQ Elektro Premium, SW: 170927
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
almrausch
 
Beiträge: 404
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 09:44
Wohnort: Nordheide

Re: Fehler: Elektrisches System prüfen

Beitragvon ammersee-wolf » Sa 13. Jan 2018, 16:40

Hilft vielleicht beim Ioniq auch das Abklemmen der 12V Batterie? Einen Versuch wäre es vielleicht wert.
Ich drücke euch die Daumen.Großer Fehler hat meistens nur eine kleine Ursache.

Frank

Noch was: Abschleppen lassen!!!! Sonst gibt es keinen Leihwagen über die Assistance. Natürlich auch das Schleppen über die Assistance regeln. Nicht auf den Händler warten. Ganz wichtig.
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 819
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 18:29

Re: Fehler: Elektrisches System prüfen

Beitragvon cybercop2001 » Sa 13. Jan 2018, 16:47

Bei meinem Schaden an der EPCU konnte ich den Wagen nach einem Neustart wieder fahren. Der Wagen ging dann aber während der Fahrt aus.
Was passiert denn bei Dir, wenn du den Wagen ausmachst und wieder startest?

Das mit dem Abschleppen kann ich bestätigen. Mietwagen gab es bei mir dann auch vom ADAC.

Solltest Du zu einer Werkstatt ohne Ahnung gebracht werden, gib bitte den Hinweis auf die EPCU.
Hyundai Ioniq Electric Premium Phantom Black 04/2017
Benutzeravatar
cybercop2001
 
Beiträge: 180
Registriert: Di 5. Jul 2016, 16:48
Wohnort: Kiel

Re: Fehler: Elektrisches System prüfen

Beitragvon almrausch » Sa 13. Jan 2018, 16:48

Batterie abklemmen - wie genau muss ich da vorgehen?
20180113_154314.jpg


Und vielen Dank für den Tipp mit der Assistance.
EV: IONIQ Elektro Premium, SW: 170927
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
almrausch
 
Beiträge: 404
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 09:44
Wohnort: Nordheide

Re: Fehler: Elektrisches System prüfen

Beitragvon ammersee-wolf » Sa 13. Jan 2018, 16:50

den rechten Anschluss mit 10er Nuss lösen und abziehen. Dann mal 30Minuten in Ruhe lassen. Musst du aber nicht der Werkstatt erzählen. ;)
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 819
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 18:29

Re: Fehler: Elektrisches System prüfen

Beitragvon almrausch » Sa 13. Jan 2018, 16:57

cybercop2001 hat geschrieben:
Bei meinem Schaden an der EPCU konnte ich den Wagen nach einem Neustart wieder fahren. Der Wagen ging dann aber während der Fahrt aus.
Was passiert denn bei Dir, wenn du den Wagen ausmachst und wieder startest?

Fahren ist ja möglich. Auf den paar hundert Metern ist er auch nicht ausgegangen. Ausmachen und Neustart hilft nicht.

Lt. Anleitung zum !EV Symbol:
Wenn diese Warnmeldung angezeigt wird, sollten Sie nicht weiterfahren.
In diesem Fall empfehlen wir, das Fahrzeug in einer HYUNDAI-Vertragswerkstatt inspizieren zu lassen.

"Sollten" ist kein Verbot. Sonst müsste da "dürfen" stehen und die Leuchte müsste rot sein. So die rechtliche Betrachtung.

Und zur Bereit-Kontrollleuchte:
- Blinken: Notfahrmodus
Wenn die Bereit-Kontrollleuchte ausgeht oder blinkt, liegt ein Fehler im System vor: In diesem Fall empfehlen wir, das Fahrzeug in einer HYUNDAI-Vertragswerkstatt inspizieren zu lassen.


ammersee-wolf hat geschrieben:
den rechten Anschluss mit 10er Nuss lösen und abziehen. Dann mal 30Minuten in Ruhe lassen. Musst du aber nicht der Werkstatt erzählen. ;)

Versuche ich mal. Also PLUS dran lassen ... :roll:
EV: IONIQ Elektro Premium, SW: 170927
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
almrausch
 
Beiträge: 404
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 09:44
Wohnort: Nordheide

Re: Fehler: Elektrisches System prüfen

Beitragvon ammersee-wolf » Sa 13. Jan 2018, 17:00

Jo. Minus reicht aus.

Nicht fahren deshalb, weil dann die Assistance aus dem Schneider ist und keinen Ersatzwagen stellen muss!!
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 819
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 18:29

Re: Fehler: Elektrisches System prüfen

Beitragvon almrausch » Sa 13. Jan 2018, 17:08

ammersee-wolf hat geschrieben:
Jo. Minus reicht aus.
Timer auf 30 Minuten gesetzt ...

ammersee-wolf hat geschrieben:
Nicht fahren deshalb, weil dann die Assistance aus dem Schneider ist und keinen Ersatzwagen stellen muss!!

Hatte ich auch so verstanden. Dann rufe ich da morgen wieder an, dass sie den Wagen abholen sollen. Spätestens in 3-4 Wochen brauche ich einen Ersatzwagen und man weiß ja nie, wie lange so etwas dauert.
EV: IONIQ Elektro Premium, SW: 170927
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
almrausch
 
Beiträge: 404
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 09:44
Wohnort: Nordheide

Re: Fehler: Elektrisches System prüfen

Beitragvon almrausch » Sa 13. Jan 2018, 17:38

Batterie 30 Minuten abgeklemmt hat leider nicht geholfen. :cry:
EV: IONIQ Elektro Premium, SW: 170927
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
almrausch
 
Beiträge: 404
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 09:44
Wohnort: Nordheide

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste