Die 100tkm sind voll

Re: Die 100tkm sind voll

Beitragvon Twizyflu » Mi 4. Apr 2018, 16:21

Naja es gibt 2 Optionen.

Bei AC: Auto aufsperren, Stecker entriegelt dann ca. 10 Sekunden -> abziehen - fertig
Bei DC: Ladung an der Säule beenden entriegelt Combo-Stecker automatisch. Da braucht es keinen Notstopp. Einfach beenden oder Ladung mittels RFID Karte / App beenden. Fertig :)

@sensai

Du kannst doch recht schnell den täglichen Bedarf an der Arbeit herausfinden.
Setzt einfach einen Ladetimer von Uhrzeit von bis und dann kannst du das recht gut treffen, was er laden soll ;)
funktioniert perfekt und das für jeden Wochentag.
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22207
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Re: Die 100tkm sind voll

Beitragvon sensai » Mi 4. Apr 2018, 16:36

Twizyflu hat geschrieben:
@sensai

Du kannst doch recht schnell den täglichen Bedarf an der Arbeit herausfinden.
Setzt einfach einen Ladetimer von Uhrzeit von bis und dann kannst du das recht gut treffen, was er laden soll ;)
funktioniert perfekt und das für jeden Wochentag.


stimmt,
einziger Hacken an der Sache
Arbeitsbeginn bei mir täglich ziemlich gleich
Arbeitsende hingegen ist +/- 3 Stunden (heute wird's vermutlich ein +12 h Tag)
hab leider keinen 9 to 5 job :lol: :D


hat aber nix mit den 100tkm Thema hier zu tun :mrgreen:
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 (vermutlich erster IONIQ mit Dachbox)
und damit: ein 100% Auspuff freier Haushalt 8-)
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 1268
Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Die 100tkm sind voll

Beitragvon veteran » Fr 13. Apr 2018, 08:35

Gestern am Flughafen Stgt. nach dem Vollladen auf 94% einen SOH von 95% angezeigt bekommen.
Ist 1% mehr als vor 2 Wochen. Komische Sache. Beobachte das mal weiter.
Benutzeravatar
veteran
 
Beiträge: 370
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 14:22
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Die 100tkm sind voll

Beitragvon corwin42 » Mi 18. Apr 2018, 09:58

veteran hat geschrieben:
zur info: der SOH ist bei 94%


https://www.electrive.net/2018/04/16/neue-erkenntnisse-zu-akku-degradation-bei-tesla-autos/

Da bin ich mal gespannt, ob sich das beim Ioniq genau so verhält. Beim Tesla haben sie festgestellt, dass innerhalb der ersten 100000km die Degradation bei ca 5% liegt, das passt ja hier auch etwa. Danach flacht die Kurve etwas ab und wird weniger. Bei 300000km dann noch immer über 90%.

Je nachdem, wie lange ich den Ioniq fahre (geplant sind schon mindestens 8-10 Jahre, solange die Ladeinfrastruktur passend ausgebaut wird), werde ich wohl maximal 150000-200000km erreichen. Vielleicht spielt dann aber die normale Alterung noch mit rein. Wenn ich aber damit rechnen kann, dass über die gesamte Lebenszeit des Autos die Kapazität nur auf ca. 85% sinkt, wäre das Auto immer noch voll alltagstauglich für mich.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 853
Registriert: Di 21. Mär 2017, 08:52
Wohnort: Borchen

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: SvenWal und 15 Gäste