AutoBild 5/2018 Ioniq im Härtetest

Re: AutoBild 5/2018 Ioniq im Härtetest

Beitragvon Nur_noch_elektrisch » Do 1. Mär 2018, 13:35

Smartkosen hat geschrieben:

Wird der Akku auch mittels Wasserkreislauf gekühlt/beherzt?

Afaik hat der Ioniq doch nur eine Akkubelüftung durch die Lufteinlässe unter der Rücksitzbank?
Ich habe das so dem Video zum 24-Rekordversuch entnommen. Da wollte man den Akku doch beim Schnelladen mit einem Laubbläser zusätzlich kühlen.
Ioniq Electric Style Blazing Yellow („Herz aus Gold“) seit 26.5.2018 :)
Kona Electric 64 kWh reserviert
Kia Niro 64 kWh reserviert
Tesla Model 3 reserviert - aber leider viel zu spät - bin wahrscheinlich hinten dran (Ende 2019/Anfang 2020 ?)
Benutzeravatar
Nur_noch_elektrisch
 
Beiträge: 237
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:18
Wohnort: NW von Köln, W von Düsseldorf, SO von Mönchengladbach

Anzeige

Re: AutoBild 5/2018 Ioniq im Härtetest

Beitragvon Smartkosen » Do 1. Mär 2018, 16:38

Nur_noch_elektrisch hat geschrieben:
Smartkosen hat geschrieben:

Wird der Akku auch mittels Wasserkreislauf gekühlt/beherzt?

Afaik hat der Ioniq doch nur eine Akkubelüftung durch die Lufteinlässe unter der Rücksitzbank?
Ich habe das so dem Video zum 24-Rekordversuch entnommen. Da wollte man den Akku doch beim Schnelladen mit einem Laubbläser zusätzlich kühlen.

Gut möglich
Ioniq Trend Phantom Black---Photovoltaik mit 7.2KWP-----
Benutzeravatar
Smartkosen
 
Beiträge: 180
Registriert: So 30. Okt 2016, 19:46

Re: AutoBild 5/2018 Ioniq im Härtetest

Beitragvon veteran » Fr 2. Mär 2018, 15:55

Smartkosen hat geschrieben:

Wird der Akku auch mittels Wasserkreislauf gekühlt/beherzt?

Hyundai verbaut zur Akkukühlung eine Luftkühlung. Dabei wird Luft aus dem Fahrgastraum zur Temperierung des Akkus benutzt. Hyundai ging wahscheinlich davon aus, dass die Luft im Fahrgastraum immer "angenehm für Mensch und Akku" ist.
Benutzeravatar
veteran
 
Beiträge: 370
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 13:22
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: AutoBild 5/2018 Ioniq im Härtetest

Beitragvon PhoenixIQ » Fr 2. Mär 2018, 16:53

Der Strom kommt doch immer noch aus der Steckdose
Vielleicht liefern die Ladesäulen nicht die volle Leistung wenn es so kalt ist.
9,99kWp PV läuft, Tesla Powerwall 2 seit 21.11.2018 in Betrieb :D
Ioniq Electric seit 12.02.2018 :D
Skoda Fabia 1.4 EZ 05/2005 - wird ersetzt durch... (Kona, Niro, M3, Leaf 60)
Hyundai Kona electric reserviert, Sangl #195
Model 3 reserviert
PhoenixIQ
 
Beiträge: 183
Registriert: Mi 27. Dez 2017, 10:22

Re: AutoBild 5/2018 Ioniq im Härtetest

Beitragvon Nachtaktiver » So 4. Mär 2018, 19:40

Nuja, stimmt ja alles. Ich habe auch noch einen Diesel und ich nutze diesen auch sehr gerne, wenn es mal weiter weg geht. 90% meiner Fahrten bestreite ich jedoch im Elektrosmart. Der macht Laune und zeigt, wohin die Reise gehen wird. Bisher hat der Verbrenner aber halt noch runde 100 Jahre Entwicklungsvorsprung, in 5 Jahren sieht das sicher schon wieder anders aus. Die Zeitenwende ist angebrochen, beinahe "religiöse" Diskussionen nehme ich da sehr entspannt zur Kenntnis. Die Zeit wird das lösen - mit oder ohne deutsche Automobilindustrie übrigens.
Zuckerbrot ist alle!
Benutzeravatar
Nachtaktiver
 
Beiträge: 48
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 17:24

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kiwanajo und 9 Gäste