AutoBild 5/2018 Ioniq im Härtetest

Re: AutoBild 5/2018 Ioniq im Härtetest

Beitragvon midimal » Mi 28. Feb 2018, 16:53

ZITAT:
°Also von Bayern nach NRW waren überall >=50 kW Lader an den Raststätten, von daher war das überhaupt kein Problem.
Ich bin ja erst 3 Wochen mit dem IONIQ unterwegs, aber bislang war alles gut."

Das ist nur deshalb qutgegangen, weil es noch wenige E-Autos gibt und auch die einzelnen (ohne Backup!) CCS Ladesäulen weder kaputt noch wie so oft zugeparkt waren. Gibt es mehr Konas Ampera und Co auf den Straßen gibt es bei den wenigen Säulen Stress und Frust
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6640
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: AutoBild 5/2018 Ioniq im Härtetest

Beitragvon Smartkosen » Mi 28. Feb 2018, 17:00

Priusfahrer hat geschrieben:
Es gibt mit Sicherheit noch einige weiße Flecken auf der Karte. Nur mit steigender Akkukapazität und besser werdender Infrastruktur gehört auch diese Herausforderung bald der Vergangenheit an.

Wenn man in ein unterversorgtes Gebiet fährt dann sollte man vielleicht auf dem Weg dahin nochmal einen Schelllader mitnehmen um dort nicht in Ladenot zu geraten oder 5h festzuhängen.

Habe gerade mal im Verzeichnis geguckt. Da gibt es im Umkreis von 30km mehrere Schnelllader. Also wer da 5h festhängt macht irgendwas grundsätzlich falsch.

jep :D
Ioniq Trend Phantom Black---Photovoltaik mit 7.2KWP-----
Benutzeravatar
Smartkosen
 
Beiträge: 180
Registriert: So 30. Okt 2016, 19:46

Re: AutoBild 5/2018 Ioniq im Härtetest

Beitragvon veteran » Mi 28. Feb 2018, 17:19

midimal hat geschrieben:
ZITAT:
°Also von Bayern nach NRW waren überall >=50 kW Lader an den Raststätten, von daher war das überhaupt kein Problem.
Ich bin ja erst 3 Wochen mit dem IONIQ unterwegs, aber bislang war alles gut."

Raststätten auf den BAB sind ja ok. Sind aber vom Zentrum des Schwarzwaldes gut 30min. entfernt (einfach).
Hin und zurück 1 Stunde Fahrt, 40-50 Min. laden ... macht keiner, zumindest ich nicht.
20kw Typ2 bringt beim IONIQ auch nix. Wenn leer - dann 5 Stunden laden.
Benutzeravatar
veteran
 
Beiträge: 370
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 13:22
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: AutoBild 5/2018 Ioniq im Härtetest

Beitragvon Smartkosen » Mi 28. Feb 2018, 17:34

veteran hat geschrieben:
midimal hat geschrieben:
ZITAT:
°Also von Bayern nach NRW waren überall >=50 kW Lader an den Raststätten, von daher war das überhaupt kein Problem.
Ich bin ja erst 3 Wochen mit dem IONIQ unterwegs, aber bislang war alles gut."

Raststätten auf den BAB sind ja ok. Sind aber vom Zentrum des Schwarzwaldes gut 30min. entfernt (einfach).
Hin und zurück 1 Stunde Fahrt, 40-50 Min. laden ... macht keiner, zumindest ich nicht.
20kw Typ2 bringt beim IONIQ auch nix. Wenn leer - dann 5 Stunden laden.

Klaro, ich fahr ja auch nicht nach Offenburg zum aufladen. Für mich sind die CCS in der nähe uninteressant weil ich ja zu Hause Strom lade. Aber für Touris ist das ne tolle Sache. Gut ich war auch schon am Kaufland, ist ja umsonst ;)
Wenn ich bekannte in Stuttgart besuche dann lade ich meist bei "Sindelfinger Wald" im Winter, damit es auch locker reicht und ich nicht unter Zeitdruck stehe. Zurück dann bei der Gaskugel nähe Stadion, oder Pforzheim Ost und meist nochmal Baden-Baden weils umsonst ist. Ab Pforzheim würde es auch nach Hause reichen. Wenn ich da wo ich hin will keine gescheite ladestation habe, dann nehm ich eine CCS die ich notfalls auch auf dem Rückweg nutzen kann. Wenn ich über Nacht bleibe ists eh egal. Dann steht das Auto rum und kann auch anner Steckdose nuckeln.
Ioniq Trend Phantom Black---Photovoltaik mit 7.2KWP-----
Benutzeravatar
Smartkosen
 
Beiträge: 180
Registriert: So 30. Okt 2016, 19:46

Re: AutoBild 5/2018 Ioniq im Härtetest

Beitragvon veteran » Mi 28. Feb 2018, 17:40

Die letzten zwei Tage über 1.000km "flott" gefahren. Auf der BAB kein Problem!
Aber wehe es geht in die Pampa (sorry).
Dann ist halt suchen und warten angesagt (ich hab' keine rosa Brille auf).
Benutzeravatar
veteran
 
Beiträge: 370
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 13:22
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: AutoBild 5/2018 Ioniq im Härtetest

Beitragvon veteran » Mi 28. Feb 2018, 17:42

Smartkosen hat geschrieben:
... oder Pforzheim Ost und meist nochmal Baden-Baden weils umsonst ist ...

In Pforzheim kann ich kommen wann ich will, immer zugeparkt. Die machen sich dort einen Sport draus.
Benutzeravatar
veteran
 
Beiträge: 370
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 13:22
Wohnort: Stuttgarter Raum

AutoBild 5/2018 Ioniq im Härtetest

Beitragvon Dr.Forcargo » Mi 28. Feb 2018, 17:45

Ich habe den Bericht nicht gelesen, aber kann nicht einfach jemand mit Langeweile die Strecke nachfahren?
Zuletzt geändert von Dr.Forcargo am Do 1. Mär 2018, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
Seit Anfang Juli endlich elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
Dr.Forcargo
 
Beiträge: 372
Registriert: Do 20. Aug 2015, 13:02
Wohnort: Dortmund Schüren

Re: AutoBild 5/2018 Ioniq im Härtetest

Beitragvon Smartkosen » Mi 28. Feb 2018, 20:23

veteran hat geschrieben:
Smartkosen hat geschrieben:
... oder Pforzheim Ost und meist nochmal Baden-Baden weils umsonst ist ...

In Pforzheim kann ich kommen wann ich will, immer zugeparkt. Die machen sich dort einen Sport draus.

kann ich bestätigen. Einmal bin ich ausgestiegen als gerade einer einparken wollte. Einmal war die ccs an einer Säule kaputt. Dann fuhr gerade mal einer weg. Manchmal frage ich dann ob sie üben für ihr neues Auto.

Wie lange hast denn gebraucht für die über 600km?
Ioniq Trend Phantom Black---Photovoltaik mit 7.2KWP-----
Benutzeravatar
Smartkosen
 
Beiträge: 180
Registriert: So 30. Okt 2016, 19:46

Re: AutoBild 5/2018 Ioniq im Härtetest

Beitragvon Smartkosen » Mi 28. Feb 2018, 20:23

veteran hat geschrieben:
Smartkosen hat geschrieben:
... oder Pforzheim Ost und meist nochmal Baden-Baden weils umsonst ist ...

In Pforzheim kann ich kommen wann ich will, immer zugeparkt. Die machen sich dort einen Sport draus.

kann ich bestätigen. Einmal bin ich ausgestiegen als gerade einer einparken wollte. Einmal war die ccs an einer Säule kaputt. Dann fuhr gerade mal einer weg. Manchmal frage ich dann ob sie üben für ihr neues Auto.

Wie lange hast denn gebraucht für die über 600km?
Ioniq Trend Phantom Black---Photovoltaik mit 7.2KWP-----
Benutzeravatar
Smartkosen
 
Beiträge: 180
Registriert: So 30. Okt 2016, 19:46

Re: AutoBild 5/2018 Ioniq im Härtetest

Beitragvon Hartmut51 » Mi 28. Feb 2018, 20:57

Wo ist denn das Problem ? Fast alle Haushalte haben 2 PKW. Den Diesel wenns dann mal in die Ferne geht und im Nahbereich eben mit nem E-Mobil. Von Bielefeld nach Karlsruhe gehe ich aber mir dem Ioniq an, ist ja nicht echt eine Herausforderung , es sei denn man verbrät > 15 KWh, aber das hat man ja selber in der Hand. Wers eilig hat ist zu spät losgefahren ! :lol:
Hartmut51
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 16:21

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste