3D Druck

Re: 3D Druck

Beitragvon IO43 » Mi 3. Jan 2018, 14:48

Einfacher ist es die OBDII-Buchse auszuklinken und mit dem Dongle hinter der Verkleidung zu verstauen. Dann braucht man am Deckel gar nichts zu machen ;)
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2932
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Anzeige

Re: 3D Druck

Beitragvon joa » Mi 3. Jan 2018, 15:49

Nee, mein Dongle ist zu lang. Der ganz kleine hat bei mir leider nicht funktioniert...
Außerdem will ich ihn nicht immer stecken lassen (die Diskussion hierzu hatten wir ja schon ausführlich).
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017
joa
 
Beiträge: 515
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 13:13
Wohnort: Kraichgau

Re: 3D Druck

Beitragvon IO43 » Mi 3. Jan 2018, 15:57

Du mich nicht verstehen? :lol:

20180103_145323.jpg


Kannst auch unten raushängen lassen und dann immer abziehen ;)
Bei mir hängt er nur so dort, damit es nicht klappert.
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2932
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: 3D Druck

Beitragvon joa » Mi 3. Jan 2018, 16:57

Ah so, wusste nicht, dass da so viel Platz ist hinter der Halterung. Das probiere ich demnächst mal aus (und hoffe, das die Kabel alle fest sitzen).
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017
joa
 
Beiträge: 515
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 13:13
Wohnort: Kraichgau

Re: 3D Druck

Beitragvon IONIQ_Ralf » Mi 3. Jan 2018, 22:25

Sollte auf ein 200 x 200 mm Standarddruckbett passen.
Dateianhänge
Cover.JPG
IONIQ bestellt: 7-2017 unverbindlich bestätigt: 12-2017 18.12.2017 * beim Händler eingtroffen 1.12.17 * TESLA 3 vorbestellt 7-2017
Benutzeravatar
IONIQ_Ralf
 
Beiträge: 43
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 09:49
Wohnort: HH

Re: 3D Druck

Beitragvon hagu » Do 4. Jan 2018, 14:36

... das würde ich kaufen wollen ...
Benutzeravatar
hagu
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 23. Feb 2017, 14:34
Wohnort: Klagenfurt am Wörthersee

Re: 3D Druck

Beitragvon TestudoBaby » Do 4. Jan 2018, 15:32

Also ich habe auch schon an eine Art zwischenboden für die Mittelkonsole gedacht.
Ich hab da meinen Raspberry Pi mit Surfstick und eine Powerbank verstaut.
Das liegt nur wild, kreuz und quer in der Ablage.
Schöner wäre es, wenn das unten drin liegt und ein Zwischenboden das ganze trennt. So kann man den "oberen" Teil ganz normal nutzen.
Der Zwischenboden benötigt nur eine kleine Öffnung um das USB Kabel durchzuführen.
IONIQ electric | PREMIUM | polar white | bestellt am 21.04.2017 bei Autohaus Sing (Crailsheim) | abgeholt am 12.05.2017
YouTube Channel IoniqFamily: http://youtube.com/c/IoniqFamily
Benutzeravatar
TestudoBaby
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 14:40
Wohnort: Langenburg

Re: 3D Druck

Beitragvon theMario » Fr 29. Jun 2018, 06:57

Also wenn es nur um das Drucken geht, wäre es kein Problem. Ich besitze einen Anycubic I3 mega 205x205x220mm Volumen und einen JGAurora A5 300x300x320mm Bauraum.
An eine geänderte Abdeckung für den BT Dongle dachte ich auch schon, allerdings... ich habe meinen Ioniq seit einer Woche und... Zeit ist nicht knapp, eher knapper. Wenn jedoch mir jemand eine .stl Datei zukommen lässt, bekommt er ein Stück Plastik zurück, so ist das nicht. Ich drucke auch nicht nur PLA (ich mag es nicht, es klingt so .... preiswert) sondern PETG (ja auch Lebensmittel-echt für unsere Gesundheitsbewussten) - Allerdings den Farbton des Originals dar zu stellen wird schwierig und die Maserung wird nicht möglich sein. Ansonsten kein Problem. Dafür gibt es für die Mäusekinoliebhaber PETG in farblos halb transparent und in den Grundfarben RGB auch halb transparent.
Das Gleiche gilt für die Abdeckung / Zwischenboden in der vorderen Mittelkonsole. Allerdings, wer auf die Idee kommt, einen rPi da drunter zu betreiben, sollte bedenken, es wird sehr warm in einem Auto. Da halte ich diesen Platz für sehr ungeeignet und Brand gefährlich. Ein paar Luftlöcher sollten da auch nicht reichen. Der Ort wäre rundum ohne Frischluftversorgung ein Brutkasten. Meine rPi's werden bei 20° Raumtemperatur schon gern einmal 40° warm. Wie hoch soll die Temperatur gehen, wenn die Umgebungstemperatur 50...55°C erreicht? Der rPi ist dann wohl auch das kleinere Übel. So ein Ioniq brennt sicher gern mal mit, wenn er eingeladen ist. :? Aber, die Koreaner bauen jeden Tag Neue :lol: nur mit dem Verkaufen hapert es ja bekanntlich etwas.
Für den rPi würde ich einen Platz unter der Motorhaube vorziehen. Da gibt es immer Frischluft, Strom natürlich auch und trockene Ecken sind auch nicht das Problem. Bei thingiverse gibt es Halterungen / Gehäuse für den rPi für jeden Einsatzzweck und Geschmack. https://www.thingiverse.com/search?q=raspberry+pi&dwh=475b35bb26492da 5,845 results matching raspberry pi

theMario
theMario
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 28. Jun 2018, 00:42

Re: 3D Druck

Beitragvon NatroN » Fr 29. Jun 2018, 21:09

ich habe mir das hier besorgt. Wenn man den stecker aushängt und nur ein paar miillimeter zurückschiebt geht die original Klappe probemlos zu und den OBD2 Stecker kann man verstauen wo es geht.

https://www.amazon.de/Stecker-Verl%C3%A ... rungskabel
NatroN
 
Beiträge: 66
Registriert: So 3. Jun 2018, 23:39

Re: 3D Druck

Beitragvon T1D » Sa 30. Jun 2018, 01:41

IoBo hat geschrieben:
Der Abdeckung für die Ladedose kann ich allerdings nichts abgewinnen. Hätte etwas Angst den Lack zu schädigen. :roll:
Ich denke, wenn man den hinteren Teil mit dem es quasi am Auto "haftet" etwas dicker mit Plasti dip beschichtet sollte es eigentlich unkritisch sein.
Lieber Blödeleien als blöde Laien... :D
T1D
 
Beiträge: 338
Registriert: Di 21. Mär 2017, 01:35

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: A11e6rO, sabter, Uram und 7 Gäste