Was kostet der Akku?

Re: Was kostet der Akku?

Beitragvon Twizyflu » Sa 30. Dez 2017, 06:59

Also ganz sicher stagniert ein vollständiges Elektroauto mir Batterie sicher eher auf einem gewissen Level als eines wo du

1. Nie Eigentum erwirbst
2. Fett in die Tasche greifen darfst für ein Upgrade wo du weiter Miete zahlst und dir noch immer nix gehört
3. Keine zeitgemäße Ausstattung mehr hast dann
4. Wo die "Hüllenpreise" also das Fahrzeug only - jetzt scjon nach 3 Jahren auf 8000 abgesandelt sind.
Mehr Wertverluste zzgl Miete jeden Monat kann man kaum erleben.
Und: mal sehen wer für sagen wir 5000 Euro ne Zoe kauft um dann für weitere 3 Jahre wieder monatlich 90 Euro oder mehr zu berappen.

Das andere gehört dir und du kannst es fertig fahren.

PS: Mindestkapazitätsgarantie 75% heißt auch dass man irgendwas über 75% kriegt.
Wenn ein gebrauchter IONIQ also vom Verschleißgrad her weit weniger schlecht dran ist, hat man sicher das bessere Los.

Aber muss jeder selbst entscheiden.

Bei mir werden es 50.000 km in 1.5 Jahren
Ende 2018 möchte ich gerne aufs Model 3 wechseln
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21620
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Re: Was kostet der Akku?

Beitragvon Zmeister » Sa 30. Dez 2017, 08:57

1. gehört zu dem Ganzen etwas Idealismus, 2. Ihr wist doch wie das war wie die 1. akkuschrauber aufkamen, hute gibts an jeder Ecke Firmen die dir den Akkupack günstig meist für 50% des neupreises reparieren,

Selbst gebrauchte Staplerzellen die quasie umgebaut werden (2 Alte Packs zu einenm Guten) werden noch zu 50% Neupreis verkauft, deswegen mäche ich mir wenig Sorgen dazu, im Idealfall geht der Akku im Hyundai nach 5 Jahren Kaputt und wird auf Garantie ersetzt :-)
Die Fertigungstechnik wird Wachsen, billiger werden und so auch ein Wettbewerb enstehen...
1990 Kostete eine Waschmaschine 1200Dm (600€) heute bekommst die für 200€ nachgeschmissen...

Ich für meinen Teil habe jetzt das 25. Auto :-) Und der Ioniq ist der erste seit langem der mich richtig begeistern kann,
Ich werde ihn wohl fahren so lange es geht...
MFG: ZMeister
:D Ioniq Style , kann ein Stromer Sünde sein??
Zmeister
 
Beiträge: 233
Registriert: Sa 16. Dez 2017, 23:29

Re: Was kostet der Akku?

Beitragvon IQ1117 » Sa 30. Dez 2017, 10:41

Es gibt ja heute schon den Markt für gebrauchte Akkus. Gibt ja schon die eine oder andere Firma die mit gebrauchten Akkus und Primärregelleistung im Stromnetz Geld verdienen.

Klar, von anderen Produkten hat man die Erfahrung, dass die ein paar Wochen nach Garantieablauf den Geist aufgeben und man kann sich da schon mal Gedanken machen. Aber ich sehe es einfach für verfrüht an, sich da verrückt zu machen. Detaillierte Rechnungen kann man sowieso nicht aufstellen, da man die Preisentwicklung nicht vorhersehen kann.
IONIQ Premium Polar White bestellt am 11.11.2017
Liefertermin: September 2018 >> 20.01.2018 >> 10.02.2018 >> 17.03.2018 >> 31.03.2018
aktuell noch mit ICE unterwegs: Mazda CX 7 mit 7,6l Diesel auf 100km
IQ1117
 
Beiträge: 230
Registriert: Sa 11. Nov 2017, 12:55

Re: Was kostet der Akku?

Beitragvon 0cool1 » Sa 30. Dez 2017, 11:11

Außerdem ist es doch so, dass meist nur einzelne Zellen ausfallen oder extrem altern.
Da ist ja nicht gleich der ganze Akku hin, es müssten nur einzelne Zellen oder Module ausgetauscht werden

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 579
Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04

Re: Was kostet der Akku?

Beitragvon ClarkKent » Sa 30. Dez 2017, 11:40

Mich würde trotz allem interessieren, ob man den Akku nach der Garantie (oder auch schon früher - wenn man vielleicht einen größeren haben möchte) willentlich tauschen lassen könnte.
ClarkKent
 
Beiträge: 479
Registriert: So 26. Apr 2015, 15:36

Re: Was kostet der Akku?

Beitragvon Tigger » Sa 30. Dez 2017, 12:00

ClarkKent hat geschrieben:
willentlich tauschen lassen könnte.

Natürlich kannst Du das... Stell Dein Auto zu Hyundai und unterschreib einen Auftrag...

Die Frage ist ja nicht "ob", sondern "was kostet's".
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017. Ich persönlich finde Sixt seit dem 09.01.2018 eher nicht mehr empfehlenswert...
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1218
Registriert: Do 5. Jan 2017, 09:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: Was kostet der Akku?

Beitragvon Helfried » Sa 30. Dez 2017, 12:05

Und vor allem, wie lange dauert's.
Ich würde da mit mehreren Monaten Wartezeit rechnen.
Helfried
 
Beiträge: 7371
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Anzeige

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste