Sommerreichweite Ioniq

Sommerreichweite Ioniq

Beitragvon bangser » So 15. Jan 2017, 10:32

Kann mir mal jemand wissenschaftlich erklären, warum von den erfahrenen Elektroautofahrern davon ausgegangen wird, dass der Ioniq im Sommer weit über 220km kommen wird? Ich gehe mit der Frage schon lange schwanger und komme auf keine Antwort.

Der grösste Unterschied zwischen Sommer und Winter ist sicherlich die Aussentempratur und dann ggsf. Sommer- zu Winterräder.
Aktuell habe ich Reichweiten 160-170km bei eher sportlicher Fahrweise und Temperaturen um den Gefrierpunkt.
Wenn ich mir die Reichweitenprognose ohne Heizung ansehe, liegt die max. 7km über der mit Heizung.
Sind also 177km im Sommer ohne Heizung/Klima?
Nehmen wir mal an die Sommerreifen und trockene Strassen schlagen auch noch mit 10% zu Buche. Dann sind wir bei 194km. Und das ist m.E. sehr optimistisch geschäzt.

Wo kommt dann der Rest her? Läuft der Antrieb dann effizienter? Wenn ja, warum? Speichert die Batterie mehr Energie? Wenn ja, wie wirkt sich das aus? Ist dann ein Sommer- Batterieprozent mehr, als ein Winterprozent?
Zuletzt geändert von bangser am So 15. Jan 2017, 11:35, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 906
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Anzeige

Re: Sommerreichweite Ioniq

Beitragvon Helfried » So 15. Jan 2017, 10:37

bangser hat geschrieben:
Wo kommt dann der Rest her?


Die Zellchemie des Akkus geht im Sommer deutlich besser. Der Innenwiderstand ist dramatisch (um ein Vielfaches!) niedriger im Sommer.

Hochleistungszellen aus dem Spielzeug-Bereich haben im Sommer beispielsweise nur ein Viertel des Innenwiderstands wie im Winter bei 0°. Bei Autos ist es hoffentlich nicht ganz so krass, da die Zellen wesentlich schwächer, dafür toleranter gebaut sind.
Helfried
 
Beiträge: 5288
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Sommerreichweite Ioniq

Beitragvon Alex*** » So 15. Jan 2017, 10:42

Mit meinem Ioniq komme ich jetzt im Winter bei +-0 C° und Normaler Fahrweise schon Über 200km mit Heizung 19° und Driver Only mit der ECO stufe die Automatisch immer an ist wenn ich losfahre.
Hyundai Ioniq Elektro Premium in Phantom-Black, bestellt am 07.11.2016 Nr.22 . Abgeholt am 23.12.2016

Geplante Strecke, die Problemlos funktioniert hat.
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... er/946802/
Benutzeravatar
Alex***
 
Beiträge: 207
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 15:17
Wohnort: Gummersbach

Re: Sommerreichweite Ioniq

Beitragvon sloth » So 15. Jan 2017, 10:45

Ein Faktor ist der Luftwiderstand, der bei warmer Luft geringer ist (Stichwort Luftdichte bei unterschiedlichen Temperaturen). Auch der Rollwiderstand könnte bei Wärme evtl. geringer sein, dazu kann ich aber nix genaues sagen.
Auris TS HSD
sloth
 
Beiträge: 3
Registriert: So 15. Jan 2017, 09:47

Re: Sommerreichweite Ioniq

Beitragvon noradtux » So 15. Jan 2017, 11:06

Nicht zu vergessen, im Winter wird der Akku beheizt, eben weil die Akkuchemie es nicht kalt mag. Ein kalter Akku wirkt sich übrigens eher auf die maximal entnehmbare Leistung (also Beschleunigung bzw. Endgeschwindigkeit) und weniger auf die Kapazität aus. Die Spannungslage unter Last ist dann halt schlechter.
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten endlich elektrisch mit dem Ioniq unterwegs :)

Wenig Hubraum ist nur durch kein Hubraum zu ersetzen.
Benutzeravatar
noradtux
 
Beiträge: 217
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
Wohnort: Rellingen

Re: Sommerreichweite Ioniq

Beitragvon Helfried » So 15. Jan 2017, 11:10

noradtux hat geschrieben:
und weniger auf die Kapazität aus. Die Spannungslage unter Last ist dann halt schlechter.


Das stimmt schon, aber auf den letzten 30 Kilometern oder so wirkt sich auch bereits bei gemäßigter Fahrweise die schlechtere Spannung aus, sodass die Software den Saft früher als im Sommer abdreht.
Helfried
 
Beiträge: 5288
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Sommerreichweite Ioniq

Beitragvon noradtux » So 15. Jan 2017, 11:15

Helfried hat geschrieben:
Das stimmt schon, aber auf den letzten 30 Kilometern oder so wirkt sich auch bereits bei gemäßigter Fahrweise die schlechtere Spannung aus, sodass die Software den Saft früher als im Sommer abdreht.

Okay, plausibel :)
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten endlich elektrisch mit dem Ioniq unterwegs :)

Wenig Hubraum ist nur durch kein Hubraum zu ersetzen.
Benutzeravatar
noradtux
 
Beiträge: 217
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
Wohnort: Rellingen

Re: Sommerreichweite Ioniq

Beitragvon HubertB » So 15. Jan 2017, 11:18

Durch den höheren Innenwiderstand der Batterie wird ein Teil des Stoms in der Batterie in Wärme umgewandelt und fehlt dann zum fahren. Beim laden das gleiche.

Zoe, Twizy, PV, CF Ladestation
Twizy seit 3/2015, Zoe 12/2015-11/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2171
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Sommerreichweite Ioniq

Beitragvon bangser » So 15. Jan 2017, 11:40

Bleiben wir beim Thema kalte Zellchemie.

Einfach gesagt wäre es dann so, dass die Nettokapazität im Sommer und Winter unterschiedlich ist. Was wiederum hiesse, dass der Verbrauch gleich bleibt (abgsehen von Wind- und Rollwiderstand sowie nicht benötigter Batterieheizung) aber die SOC-Prozent temperaturabhängig unterschiedlich sind? D.h. der Akku wird im Sommer bei gleichem Verbrauch weniger schnell leer?
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 906
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: Sommerreichweite Ioniq

Beitragvon noradtux » So 15. Jan 2017, 12:01

Zum einen verbraucht der Wagen mehr durch Heizung für Innenraum und Akku sowie ggf. erhöhte Luft- und Rollwiderstände. Außerdem reduziert sich bei Kälte die nutzbare Kapazität des Akkus durch den höheren Innenwiderstand.
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten endlich elektrisch mit dem Ioniq unterwegs :)

Wenig Hubraum ist nur durch kein Hubraum zu ersetzen.
Benutzeravatar
noradtux
 
Beiträge: 217
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
Wohnort: Rellingen

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste