Reichweite IONIQ Elec

Reichweite IONIQ Elec

Beitragvon savefuel » Do 2. Mär 2017, 20:52

28 kWh net battery capacity dividiert durch 11.5 kWh NEFZ Verbrauch ergeben 243.48 km (und nicht 280 wie die Werksangabe vorgaukelt).
Nun, wie weit kommt ein vorausschauender Fahrer in der Praxis? Bei Temperaturen zwischen -1°C und +9°C haben wir's mit einer ø-Beladung von 100 kg ausprobiert. Gestartet wurde mit 100% Akku-Anzeige und dann 99% runtergefahren bis zur E-Vite Station. Start- und Zielort auf gleicher Meereshöhe (420 m), dazwischen 3000 Höhenmeter rauf und runter - und - exakt 250 km mehr auf dem Tacho (Bereifung Conti Winter Contact 205/55/16)
(Dietlikon - ZH city - Albispass, 2x Mutschellen - Ratenpass - Ibergeregg + rund um die Rigi - Ziel Cham)
Der NEFZ-Verbrauch wurde also leicht unterboten. Interessant: der Ioniq rekuperierte auf unserem Parcours rekordverdächtige 39%. Pro 148 Höhenmeter rauf 'verschlang' er eine kWh und pro 378 Höhenmeter runter gab's eine kWh zurück.
Trotzdem: der US-EPA-Reichweitenwert von 200 km ist wohl für Normalfahrer relevanter.
savefuel
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 23:24

Anzeige

Re: Reichweite IONIQ Elec

Beitragvon nr.21 » Do 2. Mär 2017, 21:04

unglaublich, sensationell !

die Heizung war wahrscheinlich nicht an, oder ?
Windwiderstand hat vermutlich auch keine große Rolle gespielt ?
Eco-Mode mit vorsichtigem Gasfuß ?
Reifendruck ?
Habt ihr die gleiche Tour auch mit anderen EVs gefahren ?

sorry, zu viele Fragen..
nr.21
 
Beiträge: 315
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55

Re: Reichweite IONIQ Elec

Beitragvon umrath » Do 2. Mär 2017, 21:12

250 km, also 11,2 kWh/100km bei 3000 Höhenmetern Unterschied ist ja der Hammer!
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2173
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Reichweite IONIQ Elec

Beitragvon PowerTower » Do 2. Mär 2017, 21:28

savefuel hat geschrieben:
28 kWh net battery capacity dividiert durch 11.5 kWh NEFZ Verbrauch ergeben 243.48 km (und nicht 280 wie die Werksangabe vorgaukelt).

Der NEFZ Wert gilt ab Steckdose, also inklusive Ladeverluste. Daraus ergibt sich ein "Fahrwert" von 10 kWh/100 km.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4328
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Reichweite IONIQ Elec

Beitragvon Langsam aber stetig » Do 2. Mär 2017, 21:29

savefuel hat geschrieben:
28 kWh net battery capacity dividiert durch 11.5 kWh NEFZ Verbrauch ergeben 243.48 km (und nicht 280 wie die Werksangabe vorgaukelt).
Verbrauch nach NEFZ enthält auch Ladeverluste. Daher wohl 10 kWh/100 km wirklicher Verbrauch und 4,2 kWh Ladeverlust bei einer vollen Ladung.

Respekt aber für Eure Rekordfahrt!
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 981
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:30

Re: Reichweite IONIQ Elec

Beitragvon Hilo » Do 2. Mär 2017, 22:36

Ich habe heute gerade einen ioniq ausgeliehen um meine installierte wallbox zu testen (cargo Standard für 550 € mit 20 Ah)
Dabei bin ich 50km unterwegs gewesen und habe bei 7 Grad 10,5 kW auf hundert verbraucht. Vollkommen Ebene Strecke, die Hälfte Autobahn mit Tempomat 100. also sind bei meiner ruhigen Fahrweise gut 200 km Reichweite zu erwarten.
Die wallbox funktioniert wie eine große. Grünes blinken, Stecker einführen, grünes Dauerlicht, aufladen blaues Dauerlicht.
Warte auf den ioniq Premium in Silber. Habe einen Prius 3 eingetauscht
Hilo
 
Beiträge: 29
Registriert: Sa 21. Jan 2017, 15:47

Re: Reichweite IONIQ Elec

Beitragvon wogue » Do 2. Mär 2017, 22:40

Eine Angabe, wenigstens zur Durchschnittsgeschwindigkeit, wäre der Hit. :geek:
Benutzeravatar
wogue
 
Beiträge: 505
Registriert: Do 24. Nov 2016, 19:22
Wohnort: Graz

Re: Reichweite IONIQ Elec

Beitragvon Hilo » Do 2. Mär 2017, 22:42

Durchschnittsgeschwindigkeit 78 km/h
Hilo
 
Beiträge: 29
Registriert: Sa 21. Jan 2017, 15:47

Re: Reichweite IONIQ Elec

Beitragvon NoComment » Fr 3. Mär 2017, 07:16

Bezüglich der Ladeeffizient darf ich Euch von meiner ersten "großen" Ladung folgendes berichten: wenn der Akku in der Tat 28kWh hat, dann komme ich auf Ladeverluste von ca. 10,5% bei Ladung mit 32A über Typ 2 Einphasig. Das ist ziemlich gut, wenn ich daran denke was unsere Zoe da an Blindleistung zum Schluss hin verbraten hat.....hatte mal 29kWh stehen (Scheinleistung, also nicht zählerrelevante Wirkleistung) und das bei einem 22kWh-Akku, der damals einen SoH von 85% anzeigte.

Von daher verstehe ich nun, wie aus dem NEFZ-Wert die 280km Reichtweite raus kommen. Das passt ziemlich gut.
Dateianhänge
Screenshot 2017-03-03 07.12.31.png
Screenshot 2017-03-03 07.12.31.png (18.24 KiB) 1984-mal betrachtet
seit 03/2017: Hyundai Ioniq Electric
07/2016 - 02/2017: Renault Zoe Q210 Intense, Ladertausch, BMS-Update, davor 83% SoH nach nur 3.000km
seit 07/2012: VW Sharan Sky, ganz ein böser Diesel-Verbrenner, es wird der letzte Verbrenner gewesen sein
NoComment
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 25. Jun 2013, 13:21
Wohnort: Niederösterreich

Re: Reichweite IONIQ Elec

Beitragvon Langsam aber stetig » Fr 3. Mär 2017, 09:16

Bei NEFZ scheinen es etwa 13% Ladeverlust zu sein. Da wird wahrscheinlich mit dem Schuko-Ziegel gemessen, wo die Verluste wahrscheinlich etwas höher sind als bei dir mit 32 A.
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 981
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:30

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste