Neuer IONIQ ab 2018 offenbar mit 46 kWh

Re: Neuer IONIQ ab 2018 offenbar mit 46 kWh

Beitragvon DocDan » Mo 8. Mai 2017, 15:59

Die Info aus dem Ausgangspost hatten wir vor Tagen schonmal hier:
http://www.goingelectric.de/forum/hyundai-ioniq-batterie-reichweite/ioniq-40-kwh-oder-mehr-t23487-30.html#p519421

Keine Ahnung, ob die Quebec Times eine brauchbare E-Mobilitätsquelle ist...
Mein "blaues Wunder". Ich erlebe es jeden Tag...
Ioniq Style, Marina Blue, abgeholt am 14.12.16 beim Händler des Vertrauens in Landsberg.
Benutzeravatar
DocDan
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 17:12
Wohnort: D-86899

Anzeige

Re: Neuer IONIQ ab 2018 offenbar mit 46 kWh

Beitragvon Super-E » Mo 8. Mai 2017, 16:01

Ioniq-Graz hat geschrieben:
Jungens, das hätte ich alles schon vor 2 Wochen geschrieben - ließt keiner meine Postings? :D


Hilft hat nichts, wenn Du es nur geschrieben "hättest" ;-)

Ich habe Schuld befürchtend mir alle Deine Posts der letzten Wochen anzeigen lassen. Was genau hast Du "alles" geschrieben? Dein verschämter Kommentar "Speklation ist intern 45kWh" in einem anderen Thread?. Ausserdem gehen hier im Forum haufenweise gute posts im Geplänkel einiger Leute unter. Da hat man keinen Bock sich durch 10 Seiten zu klicken. Da ist das eben ganz normal - hoch lebe die Postingfreiheit. Freie posts für freie Bürger oder so. Du musst einfach immer das gleiche immer wieder wiederholen. Dann liest man das auch. Haben einige hier zur Perfektion entwickelt.

Edit: @DocDan: Das gilt auch für Dich. Einmal ist keinmal ;-)
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1257
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Neuer IONIQ ab 2018 offenbar mit 46 kWh

Beitragvon Ioniq-Graz » Mo 8. Mai 2017, 16:08

Ok - das ist mal ein Argument, das lasse ich gelten :lol:

(aber meine Quellen darf ich halt trotzdem nicht nennen...)

aja - und meine 3P Aussage war per PN... die konnte ja keiner sehen
Ioniq-Graz
 
Beiträge: 184
Registriert: Do 15. Dez 2016, 12:09

Re: Neuer IONIQ ab 2018 offenbar mit 46 kWh

Beitragvon ClarkKent » Mo 8. Mai 2017, 17:55

Ich bin mir ganz sicher, dass es den Ioniq 2018 mit einem 40+kWh geben wird, schließlich müssen Sie ja konkurrenzfähig bleiben - schon alleine wegen Tesla. Allerdings gehe ich davon aus, dass auf Grund der momentanen Liefersituation (natürlich um auch die noch nicht belieferten Kunden zu verärgern) die Ankündigung frühestens Anfang 2018 und die effektive Auslieferung Ende 2018 erfolgen könnte. Das würde sich auch in etwa mit den angepeilten Auslieferungen der Konkurrenz decken, wodurch das für mich am stimmigsten wirken würde. Die Akku-Produzenten haben so wie es aussieht im Moment auch nicht genug Kapazität, um alle ausreichend zu bedienen.
ClarkKent
 
Beiträge: 395
Registriert: So 26. Apr 2015, 14:36

Re: Neuer IONIQ ab 2018 offenbar mit 46 kWh

Beitragvon biker4fun » Mo 8. Mai 2017, 18:11

Das Thema Ioniq und größere Batterie bzw. mehr Reichweite ab 2018 wurde bereits vor geraumer Zeit diskutiert:
hyundai-ioniq-allgemeines/ioniq-electric-2018-t20981.html.
Kann jetzt dem Thread hier nicht wirklich neuere belastbare Informationen entnehmen.
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kwp http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1219
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Neuer IONIQ ab 2018 offenbar mit 46 kWh

Beitragvon midget77 » Mo 8. Mai 2017, 19:21

drilling hat geschrieben:
Ist zwar verständlich das ihr als Besitzer eines aktuellen Ioniq jetzt versucht sämtliche zukünftige bessere E-Autos kleinzureden und zu relativeren aber andererseits ist es ziemlich albern. Es sollte ja wohl klar sein das bei der jetzigen E-Auto Entwicklungphase jedes Jahr die Autos vom den vorherigen 1 bis 2 Jahren alt aussehen werden.

Im Interesse der weiteren Verbreitung der E-Mobilität wäre es passender wenn ihr euch jetzt mal etwas zurückhaltet anstatt unnötigerweise alles neue und bessere kleinzureden.


Der IONIQ ist dzt. das beste Fahrzeug in dieser Preisklasse - wer weiß wer in 2 Jahren top ist?
(Fortschritt ist - hoffentlich- nicht aufzuhalten.) Vielleicht der IONIQ mit größerem Akku?

Ich bin gespannt auf die Hyundais auf eigener E-Plattform...
aus der DC-Ladewüste :roll:
midget77
 
Beiträge: 340
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
Wohnort: DC Ladewüste

Re: Neuer IONIQ ab 2018 offenbar mit 46 kWh

Beitragvon noradtux » Mo 8. Mai 2017, 20:07

Zur Not kann Hyundai immer den Preis senken, falls sich der Wagen nicht mehr gut genug verkauft ...
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten endlich elektrisch mit dem Ioniq unterwegs :)

Wenig Hubraum ist nur durch kein Hubraum zu ersetzen.
Benutzeravatar
noradtux
 
Beiträge: 217
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
Wohnort: Rellingen

Re: Neuer IONIQ ab 2018 offenbar mit 46 kWh

Beitragvon Twizyflu » Di 9. Mai 2017, 08:07

Wie gesagt.
Der 28er IONIQ schließt knapp zum 41er ZOE auf.
Das allein spricht Bände.
Macht 46 kWh draus im Jahre 2018 und die Platzierung unter den Top 3 ist sicher :D
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Neuer IONIQ ab 2018 offenbar mit 46 kWh

Beitragvon spark-ed » Di 9. Mai 2017, 09:31

Ich verstehe das hier nicht. Auf irgendeiner Internetquelle wird über ein möglicherweise neuen Akku mit 60% mehr Kapazität geschrieben und schon regt ihr euch hier auf.

Hab mal die Quelle des Unfuges zurückverfolgt, da ist folgendes zu lesen:
"We already know that the Hyundai IONIQ EV will get a bigger battery capacity next year, this makes me think that the Hyundai IONIQ EV, Niro EV and the Stonic EV will share the same 44/46 kWh battery in 2018 – that Hyundai says that will improve the IONIQ EV’s range to 200 EPA miles (322 km)."
(Quelle: pushevs.com)
Woher sie auch immer von der Kapazitätserhöhung wissen wollen, es wird von einer neuen Batterie für den Niro/ Stonic berichtet und der Autor reimt sich daraus zusammen, dass die gleiche Batterie vielleicht für den Ioniq verwendet werden soll. Der Ioniq dürfte aber eine komplett andere Plattform sein.

Aus dieser Meldung wird dann bei der Quebectimes-Seite:
"But if the engine block of 88 kW / 120 hp will be preserved a priori, it will not be the same for the lithium-ion battery of 28 kWh. According to our colleagues Site PushEVs who interviewed a spokesman for the South Korean firm, the battery capacity should be increased to 44-46 kWh."

Plötzlich ist die Information nicht mehr eine hypothetische Herleitung eines Journalisten sondern sondern wird einem Hyundai Pressesprecher in den Mund gelegt.

Merkt ihr was?

Auf dieser Informationsbasis werden hier die wildesten Spekulationen betrieben und die ersten ärgern sich schon über den vermeindlich zu frühen Kauf.

So wie ich die meisten Leute kenne, stolpern die über diesen Thread, lesen hier kurz rein indem 2-3 Postings überflogen werden und wissen dann 100%ig (stand ja im Internet), dass der aktuelle Ioniq schon ein Auslaufmodell ist. So eine tolle Insider"information" kann man ja gleich mal dem Nachbarn, Kollegen sonstwem als Warnung weitergeben.

Klar werden die Speicherdichten immer höher und irgendwann wird auch der Ioniq oder sein Nachfolger eine höhere Reichweite haben.
Dass das aber alles sehr evolutionär und langsam geht, sehen wir beim 41kWh ZOE - Speicherdichte erhöht - Ladegeschwindigkeit runter.
Es wird auch in Zukunft bei allen Herstellern ähnliche Zielkonflikte geben.

Der Ioniq Akku liegt hinsichtlich Speicherdichte und Innenwiderstand schon jetzt ganz vorne. Einfach so mal >60% Akkukapazität erhöhen bei gleichen Eckparametern geht für mich in den Bereich Sience Fiction.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Neuer IONIQ ab 2018 offenbar mit 46 kWh

Beitragvon harlem24 » Di 9. Mai 2017, 09:46

Genau das ist Dein Fehler.
Niro und Ioniq sind die gleiche Plattform.
Außerdem gibt es eine offizielle Ankündigung von Hyundai, dass der Ioniq eine Batterie bekommt, mit der er mindestens 200ml fahren kann und dass die Batterie 2018 kommt.
Nur die genaue Größe ist noch nicht bekannt, kann man sich aber an Hand der Daten, die bekannt sind, ableiten.
Genau das hat der Kollege von pushevs.com getan.
Dass jetzt die Quebec times das als offizielle Ankündigung angesehen hat, da kann ja pushevs nichts für.
Ändert aber trotzdem nichts an der Tatsache, dass die Wahrscheinlichkeit, dass es genauso kommen wird, ziemlich hoch ist.
Denn Kia wird im nächsten Jahr sicherlich nicht mit einer 28kWh Batterie rauskommen, denn alleine durch die Form ist der Niro nicht so gut wie der Ioniq.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2887
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hansmole, Jogi und 4 Gäste