Neuer IONIQ ab 2018 offenbar mit 46 kWh

Re: Neuer IONIQ ab 2018 offenbar mit 46 kWh

Beitragvon harlem24 » Mo 8. Mai 2017, 14:02

@Twizyflu

Eigentlich mag ich Deine Postings, aber in letzter zeit gehst Du mir mit Deiner Missioniererei ziemlich auf den Geist.
Sorry, mußt mal raus.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2895
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Anzeige

Re: Neuer IONIQ ab 2018 offenbar mit 46 kWh

Beitragvon Twizyflu » Mo 8. Mai 2017, 14:04

@harlem24

Was geht dir denn auf den Geist?
Das einer die Wahrheit mal sagt?
Was machst du dann hier im IONIQ Forum?
Ich kann ja nur über das schreiben - hier... was ich hab.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Neuer IONIQ ab 2018 offenbar mit 46 kWh

Beitragvon harlem24 » Mo 8. Mai 2017, 14:09

Erstens ist hier nur der Ioniq-Teil des GE-Forums und kein Ioniq Forum.
Du hast ja, aller Wahrscheinlichkeit nach recht mit Deinen Aussagen, aber muß es, wie in letzter Zeit immer häufiger, so arrogant rüberkommen?
Ich kann ja nachvollziehen, dass Du nach dem Q90-Debakel angefressen warst und jetzt froh bist, ein Auto zu haben, dass ordentliche Werte, sowohl beim Verbrauch, als auch bei der Ladegeschwindigkeit zu, aber bleibt doch bitte ein wenig auf dem Boden.

Und das sollte es jetzt mit OT gewesen sein...;)
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2895
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Neuer IONIQ ab 2018 offenbar mit 46 kWh

Beitragvon boeselhack » Mo 8. Mai 2017, 14:13

Wenn der größere Akku käme (dafür gibt's ja auch noch keine Quelle), dann müssten Sie vor allem auch beim Lader was machen. Sonst hätte man bei 46 kWh und Schuko zuhause eine ähnliche Ladekrücke wie den Ampera-e/Bolt.
Ich glaub auch, dass vor 2019 kein Ioniq mit (wesentlich) größerem Akku nach Europa kommt. Vielleicht mal so ein Mini-Update wie bei Kia vor kurzem...
Die Bestellungen für den jetzigen reichen ja schon allein weit ins Jahr 2018 hinein!
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Re: Neuer IONIQ ab 2018 offenbar mit 46 kWh

Beitragvon Twizyflu » Mo 8. Mai 2017, 14:13

harlem24 hat geschrieben:
Erstens ist hier nur der Ioniq-Teil des GE-Forums und kein Ioniq Forum.
Du hast ja, aller Wahrscheinlichkeit nach recht mit Deinen Aussagen, aber muß es, wie in letzter Zeit immer häufiger, so arrogant rüberkommen?
Ich kann ja nachvollziehen, dass Du nach dem Q90-Debakel angefressen warst und jetzt froh bist, ein Auto zu haben, dass ordentliche Werte, sowohl beim Verbrauch, als auch bei der Ladegeschwindigkeit zu, aber bleibt doch bitte ein wenig auf dem Boden.

Und das sollte es jetzt mit OT gewesen sein...;)


Zur Kenntnis genommen.
Arrogant bin ich keinesfalls. Aber ist halt immer so... man kann etwas lesen und man kann etwas missverstehen.
Es ist das IONIQ Unterforum. Wollen wir jetzt i-tüpfelchen Reiten? Nein. Hoffe nicht.

Was auch immer du unter auf dem Boden bleiben verstehst.
Ich liefere Werte und Erfahrungen. Und natürlich freue ich mich.
Das Thema Q90 ist gegessen - das Auto gehört mir nicht mehr und ist somit irrelevant in der Hinsicht.

OT Ende :)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Neuer IONIQ ab 2018 offenbar mit 46 kWh

Beitragvon harlem24 » Mo 8. Mai 2017, 14:34

@boeselhack

Es gibt offizielle Aussagen der Konzernspitze, dass der Ioniq mit einem größeren Akkus ausgerüstet wird.
Wo Du allerdings Recht hast, es gibt noch keine Quellen, wann dieses Fahrzeug in Deutschland aufschlagen wird.
Und 46kWh/6,6kW sind bei mir immer noch unter 7h.
Bei einer Schukoladung landet aber über Nacht immer noch so viel Energie im Akku, dass man wahrscheinlich den nächsten Schnelllader erreichen kann. Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit, dass man mit 0% zuhause ankommt, doch eher gering, oder?
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2895
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Neuer IONIQ ab 2018 offenbar mit 46 kWh

Beitragvon Twizyflu » Mo 8. Mai 2017, 14:37

Die Theorie geht aber nur auf, solange die Schieflast nicht wirklich voll greift.
Ich fürchte uns stehen bald die 4,6 bzw. 3,7 kW ins Haus.
Zumindest sprechen ja einige davon.
Mit 4,6 kW könnte ich genauso gut leben. Über Nacht.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Neuer IONIQ ab 2018 offenbar mit 46 kWh

Beitragvon Super-E » Mo 8. Mai 2017, 14:42

Also 46kWh Netto würden dann so 54kWh Brutto entsprechen. Tesla hatte letztes Jahr einen Akkupreis von 190$/kWh und will das fürs Model3 um 30% senken (130$) und hofft bis 2020 100$ zu erreichen. (Wobei ich nicht weiß, ob dass Zell oder Akkupreis ist - da sind gerne mal 40% Preisunterschied drin) Also wären 130$ Akkupreis auf jeden Fall schon eine echt günstige Annahme. Das macht einen Herstellereinkaufspreis (ohne Steuern von 7300$). Jetzt kann man sich überlegen was ein realistischer Verkaufspreis wäre. Bei einem nicht subventionierten OEM Produkt gilt Daumenregel x2. Im Nachmarktgeschäft normalerweise x3. Vielleicht ist ja Hyundai nett und nimmt den alten Akku in Zahlung und subventioniert ihn wie Nissan beim Leaf und baut ihn zum Spottpreis ein - Ggf passt er auch gar nicht rein, wie angedeutet.

Wir hatten die Diskussion jetzt jedes mal (auch beim i3). Immer wurde sich das mit Phantasiebruttozelleinkaufspreisen schöngerechnet und dem Hersteller gnädiglich 20% Marge zugestanden - und am Ende sind die Leute selbst bei einem ordentlichen Preis - bei dem der hersteller sich keinen Gewinn mehr macht - noch enttäuscht. Das ist auch ein Grund warum einige Hersteller das gar nicht anbieten wollen.

Abhängig vom Wertverlust wäre es doch eine Überlegung bevor man zigtausend in eine Nachrüstung steckt, ob man nicht "nachrüstet" indem man das Auto tauscht und die alten Ioniqs an Nutzer (wie mich ;-) weitergibt, die mit der Reichweite leben können und sehnsüchtig auf bezahlbare gebrauchte EVs warten...

Neue Garantie gibts dann auch...
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1257
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Neuer IONIQ ab 2018 offenbar mit 46 kWh

Beitragvon Ioniq-Graz » Mo 8. Mai 2017, 15:31

Jungens, das hätte ich alles schon vor 2 Wochen geschrieben - ließt keiner meine Postings? :D
Ioniq-Graz
 
Beiträge: 184
Registriert: Do 15. Dez 2016, 12:09

Re: Neuer IONIQ ab 2018 offenbar mit 46 kWh

Beitragvon drilling » Mo 8. Mai 2017, 15:51

Ist zwar verständlich das ihr als Besitzer eines aktuellen Ioniq jetzt versucht sämtliche zukünftige bessere E-Autos kleinzureden und zu relativeren aber andererseits ist es ziemlich albern. Es sollte ja wohl klar sein das bei der jetzigen E-Auto Entwicklungphase jedes Jahr die Autos vom den vorherigen 1 bis 2 Jahren alt aussehen werden.

Im Interesse der weiteren Verbreitung der E-Mobilität wäre es passender wenn ihr euch jetzt mal etwas zurückhaltet anstatt unnötigerweise alles neue und bessere kleinzureden.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2599
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste