Schnarchgang abschalten

Re: Schnarchgang abschalten

Beitragvon Gambiter » Mi 8. Mär 2017, 11:10

Viele E-Autofahrer, einschließlich mir, würden nicht mehr auf das Creepen verzichten wollen!

Hat man sich erst mal daran gewöhnt ist es einfach nur genial! Vor allem im Stau, Stop and Go,
richtig gut!

Wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe ist das stehen bleiben ohne auf der Bremse zu stehen, z.B.
vor einer Ampel, ja gar nicht erlaubt!

Es muss immer aktiv gebremst werden, das im Falle eines Auffahrunfall nicht alle aufeinander geschoben werden!

Also, let´s creep...
Benutzeravatar
Gambiter
 
Beiträge: 300
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 07:28
Wohnort: Baden Württemberg

Anzeige

Re: Schnarchgang abschalten

Beitragvon ZoeDoktor » Mi 8. Mär 2017, 11:29

Die mechanische Handbremse, ein wahrer Segen. Kein Kampf gegen Computer-Programmierer aus Taiwan oder USA.
Du hast die volle Kontrolle.
War der Tropfen der das Fass zum überlaufen brachte, also ein entscheidender Punkt warum ich mich für die ZOE und gegen den I3 entschieden habe. :lol: :roll:

boeselhack hat geschrieben:
umrath hat geschrieben:
Kann man das irgendwie abschalten/konfigurieren? Ich brauche das nicht und ehrlich gesagt will ich das auch nicht haben. Wenn ich möchte, dass das Auto von allein fährt, schalte ich Cruise Control ein.

Ich glaube, dass sich das mit der Parkbremse lösen lässt.
Das Auto stoppt dann doch komplett, wenn man anhält, oder?
Gambiter hat geschrieben:
Viele E-Autofahrer, einschließlich mir, würden nicht mehr auf das Creepen verzichten wollen!

Hat man sich erst mal daran gewöhnt ist es einfach nur genial! Vor allem im Stau, Stop and Go,
richtig gut!

Wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe ist das stehen bleiben ohne auf der Bremse zu stehen, z.B.
vor einer Ampel, ja gar nicht erlaubt!

Es muss immer aktiv gebremst werden, das im Falle eines Auffahrunfall nicht alle aufeinander geschoben werden!

Also, let´s creep...
E-Mobilität hält gesund und macht Spass
Benutzeravatar
ZoeDoktor
 
Beiträge: 127
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 11:39
Wohnort: Wien

Re: Schnarchgang abschalten

Beitragvon NoComment » Mi 8. Mär 2017, 11:38

Also bei meinem Ioniq steht kein Programmierer im Weg wenn ich die Parkbremse aktivieren möchte. Und die ist nach wie vor mechanisch mit Seilzug. Aktiviert wird sie halt über einen *schauder-angst-wie-furchtbar* Schalter, aber mein Vertrauen ist groß genug dass mir das auch in diesem, meinem Dritten mit Schalter für die Parkbremse, keine Probleme machen wird.
seit 03/2017: Hyundai Ioniq Electric
07/2016 - 02/2017: Renault Zoe Q210 Intense, Ladertausch, BMS-Update, davor 83% SoH nach nur 3.000km
seit 07/2012: VW Sharan Sky, ganz ein böser Diesel-Verbrenner, es wird der letzte Verbrenner gewesen sein
NoComment
 
Beiträge: 398
Registriert: Di 25. Jun 2013, 13:21
Wohnort: Niederösterreich

Re: Schnarchgang abschalten

Beitragvon umrath » Mi 8. Mär 2017, 11:58

ZoeDoktor hat geschrieben:
Die mechanische Handbremse, ein wahrer Segen. Kein Kampf gegen Computer-Programmierer aus Taiwan oder USA.
Du hast die volle Kontrolle.
War der Tropfen der das Fass zum überlaufen brachte, also ein entscheidender Punkt warum ich mich für die ZOE und gegen den I3 entschieden habe. :lol: :roll:


Was hat das mit dem Schnarchgang zu tun?

Von Hand eine Bremse betätigen, um nicht wegzurollen, kann ich völlig unabhängig, ob das jetzt eine old-school-Handbremse oder ein fancy Knöpfchen ist.
Aber das war nicht die Frage. Ich will, dass der Ioniq aufhört alleine im Schnarchgang weiterzufahren, wenn ich kein "Gas" mehr gebe sondern ich möchte, dass er einfach ausrollt und dann irgendwann mal stehen bleibt. Und da hilft mir eine mechanische Handbremse überhaupt nicht.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2137
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Schnarchgang abschalten

Beitragvon sabter » Mi 8. Mär 2017, 12:09

Beim Leaf kann ich einfach auf N schalten, dann rollt er, bis er steht, abhängig von der Straßenneigung.
Ich denke, das geht beim Ioniq auch, oder? Kanns leider net testen, meiner ist noch auf irgendeinem Schiff...
Ex-Leaf-Fahrer /4 Jahre
Ioniq seit 05/2017
sabter
 
Beiträge: 224
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 16:22

Re: Schnarchgang abschalten

Beitragvon Sebastian » Mi 8. Mär 2017, 12:18

Mich persönlich stört dieses Feature auch eher. Mochte ich schon bei der ZOE nicht, da die Fußbremse durch die nicht rein mechanische Ansteuerung leicht zeitverzögert reagiert. Das führt bei mir immer dazu, dass ich (auch im Gegensatz zu einem normalen Automatikverbrenner) zu scharf anhalte, weil die Rückmeldung fehlt. (Der Drang, fahrgastfreundlich mit gelöster Bremse stehen zu bleiben, ist wahrscheinlich meinem Beruf geschuldet :lol: )

umrath hat geschrieben:
Und da hilft mir eine mechanische Handbremse überhaupt nicht.

Nun ja, beim ZOE hat man dafür 2 Möglichkeiten das zu unterbinden, entweder schaltet man auf N, oder man zieht die Handbremse auf die erste Raste an, sodass sie noch nicht greift, aber der Vorschub deaktiviert wird. Es hat also schon auch was mit der Handbremse zu tun, aber zumindest auf N schalten sollte ja beim Ioniq auch gehen. Elegant ist beides nicht, aber vielleicht reagiert der Hyundai ja direkter auf der Fußbremse, dann wär's nicht so schlimm.

Dass er bei aktivierter "Auto Hold" Funktion noch immer creept, ist schade. Das hatte ich dann wohl beim Gespräch mit Jürgen falsch verstanden gehabt, aber was solls. Kein E-Fahrzeug hat hier die optimale Kombination. Ich hätte gerne:
- Die Reku bis zum Stillstand vom i3 (Hab ich sogar bei meinem Käfer, braucht unterhalb von ~6km/h dann halt geringfügig Energie im Bereich von unter 1kW, ich schätze aber das braucht das Gegendrücken von den "Creepern" auch)
- Die Schaltwippen vom IONIQ, sodass man auch komplett Ausrollen lassen kann.
Fahrzeug:
VW Käfer Elektro, BJ. 1996/2012 | Verbrauch ab Steckdose: Bild
Bestellt: Hyundai IONIQ Style, Polar White - Sangl Nr. 141 ...kommt hoffentlich im April/Mai. Abgeholt :)
Sebastian
 
Beiträge: 172
Registriert: So 23. Feb 2014, 08:03
Wohnort: A - St. Pölten

Re: Schnarchgang abschalten

Beitragvon umrath » Mi 8. Mär 2017, 12:22

Wenn ich im IONIQ auf "N" schalte, ist da auch ziemlich sicher Ruhe.
Aber das ist nicht mein Ziel. Ich möchte das Feature abschalten und keinen Workaround.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2137
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Schnarchgang abschalten

Beitragvon NoComment » Mi 8. Mär 2017, 12:27

Ich wäre schon froh wenn Auto-Hold nach dem Aus und Ein des Autos noch immer im gleichen Zustand wäre. Dass die Parkbremse nicht per default angezogen wird wenn ich das Auto abschalte ist das einzige, das mich am Ioniq stört. Wer hier eine Idee hat wie ich das dauerhaft aktivieren kann (ohne Auto-Hold während der Fahrt), der kriegt ein paar Flaschen Wein zugeschickt!
seit 03/2017: Hyundai Ioniq Electric
07/2016 - 02/2017: Renault Zoe Q210 Intense, Ladertausch, BMS-Update, davor 83% SoH nach nur 3.000km
seit 07/2012: VW Sharan Sky, ganz ein böser Diesel-Verbrenner, es wird der letzte Verbrenner gewesen sein
NoComment
 
Beiträge: 398
Registriert: Di 25. Jun 2013, 13:21
Wohnort: Niederösterreich

Re: Schnarchgang abschalten

Beitragvon Sebastian » Mi 8. Mär 2017, 12:28

@umrath
Das wäre mir natürlich auch lieber. Ich könnte mich ja damit anfreunden, dass es nur bei aktiviertem AutoHold geht, wenn Hyubndai ansonsten Angst hat dass irgendwelche Haftungsansprüche geltend werden könnten, wenn das Fahrzeug ungebremst irgendwo drauf rollt.
Dann wären wir schon zumindest 2 - vielleicht macht ja diesbezüglich ein Sammelbrief an Hyundai Sinn? Mehr können wir wohl nicht machen, wenns kein Workaround sein soll.
Fahrzeug:
VW Käfer Elektro, BJ. 1996/2012 | Verbrauch ab Steckdose: Bild
Bestellt: Hyundai IONIQ Style, Polar White - Sangl Nr. 141 ...kommt hoffentlich im April/Mai. Abgeholt :)
Sebastian
 
Beiträge: 172
Registriert: So 23. Feb 2014, 08:03
Wohnort: A - St. Pölten

Re: Schnarchgang abschalten

Beitragvon Fidel » Mi 8. Mär 2017, 12:56

Ich glaube hier geht so einiges durcheinander.
@umrath: das was Du da beschreibst ist "one-pedal-driving" und das gibt es beim IONIQ nicht. Da hättest Du einen i3 nehmen oder auf den Ampere-e warten müssen. Wenn Du Auto-Hold an hast, dann musst Du noch selber bremsen bis zum Stillstand, der IONIQ bleibt dann stehen und fängt nicht an zu kriechen bis Du das Gaspedal antippst oder vielleicht den Tempomaten wieder aktivierst.
@Gambiter: schreib nicht "E-Autofahrer", sondern "Automatikfahrer", da (von den uralten Wandlerautomatiken) kommt das mit dem Kriechen nämlich her. Und bei den e-Autos oder Doppelkupplungsgetrieben gibt es das eigentlich auch nur aus dem Grund, dass die Automatikfahrer das so gewohnt sind und erwarten. Deshalb wurde das beim DKG aufwändig mit schleifender Kupplung reinprogrammiert, beim e-Motor ist es natürlich einfacher. Und wie oben schon erwähnt ist es kein Problem, sowohl Auto-Hold (da steht das Auto von selber auf der Bremse und das ist auch erlaubt) als auch Kriechen haben zu können.
@NoComment: ich wäre mir da nicht sicher ob die Parkbremse einen Seilzug hat. Es gibt auch Parkbremsen die direkt am Bremssattel Motoren haben um die Bremsklötze zu betätigen. So ist es zumindest beim Golf.

Allgemein ist noch zu sagen, dass Auto-Hold einfach so funktioniert, dass (nach dem Bremsen durch den Fahrer) beim Stillstand der Bremsdruck einfach gehalten wird wenn man vom Bremspedal geht. Bei längerem Stillstand wird dann meistens automatisch noch die Parkbremse aktiviert.

Was beim IONIQ etwas schade ist, ist die Tatsache, dass Auto-Hold beim Ausschalten immer deaktiviert wird und bei jeder Fahrt wieder angeschaltet werden muss.
Fidel
 
Beiträge: 315
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 19:18

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Antrieb, Elektromotor

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast