Wie gut sind die Assistenzsysteme?

Re: Wie gut sind die Assistenzsysteme?

Beitragvon boeselhack » Mo 24. Jul 2017, 14:38

Der adaptive Tempomat und der Spurhalteassistent funktionieren auch nur auf (nicht kurvigen) Autobahnen zuverlässig. Die Fehlfunktionen sind alle im Handbuch erklärt. Ist eben noch weit entfernt von Autonomie.
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 673
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 21:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Anzeige

Re: Wie gut sind die Assistenzsysteme?

Beitragvon Impact » Mo 24. Jul 2017, 14:48

Der Spurhalteassistent funktioniert schon auch auf kurvigen Stecken. Aber er arbeitet mir relativ geringer Kraft und führt, unterstützt bzw. erleichtert eher die eigene Lenkbewegung als dass er ganz aus eigener Kraft den benötigten Lenkradius ausführen kann. Dies ist meiner Meinung nach auch sinnvoll, da der Spurhalteassisten recht plötzlich ausfallen kann (keine genaue Erkennung der Fahrbahnbegrenzung, z.B. bei Nässe und Gegenlicht) und so auch jederzeit ohne großen Karfaufwand "überstimmt" werden kann. Es ist halt ein Assistenzsystem und sollte keinesfalls mit teilautonomen Fahren verwechselt werden.
Impact
 
Beiträge: 228
Registriert: Do 9. Mär 2017, 15:17

Re: Wie gut sind die Assistenzsysteme?

Beitragvon Helfried » Mo 24. Jul 2017, 14:51

Impact hat geschrieben:
Der Spurhalteassistent funktioniert schon auch auf kurvigen Stecken. Aber er arbeitet mir relativ geringer Kraft und führt, unterstützt bzw. erleichtert eher die eigene Lenkbewegung als dass er ganz aus eigener Kraft den benötigten Lenkradius ausführen kann.


Also den klar definierten minimalen Kurvenradius schafft er natürlich schon aus eigener Kraft.
Wird die Kurve enger, schaltet der Assi einfach ab (genau so, wie wenn die Spur plötzlich zu eng oder zu breit werden würde).
Helfried
 
Beiträge: 7378
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Wie gut sind die Assistenzsysteme?

Beitragvon noradtux » Mo 24. Jul 2017, 15:40

Den LKAS sehe ich auch weniger als Lenkautomat als ein "lieber Fahrer, du möchtest das Lenkrad jetzt ein wenig nach links drehen", eine Unterstützung halt.
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten endlich elektrisch mit dem Ioniq unterwegs :)

Wenig Hubraum ist nur durch kein Hubraum zu ersetzen.
Benutzeravatar
noradtux
 
Beiträge: 237
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 20:21
Wohnort: Rellingen

Re: Wie gut sind die Assistenzsysteme?

Beitragvon chilobo » Sa 27. Jan 2018, 11:37

@ABS: Meiner Frau wurde auf ihrer normalen Strecke bei ca. 45 km/h die Vorfahrt genommen (Navi-Spieler!). Sie ist dann, sagt sie, mit beiden Füßen auf die Bremse gegangen. Das ABS hat unfassbar gut gewirkt, sie hat das für unmöglich gehalten, dass der Ioniq noch zum Stehen kommt, ist aber gut ausgegangen.
Allerdings sind wir bisher Polo und T5 von 2004 bzw. 2000 gewohnt, die wohl kein ABS haben.
Sangls Ioniq #237 lädt seit dem 6.10.17 teilweise aus PV mit 6 kWp und PW2
chilobo
 
Beiträge: 101
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:59
Wohnort: Bensheim

Re: Wie gut sind die Assistenzsysteme?

Beitragvon Twizyflu » Sa 27. Jan 2018, 12:06

Das Problem ist nicht die Kurve - das habe ich schon OFT getestet - fahre ja 90% Autobahn.
Es ist wie oben richtig geschrieben auch von Helfried, der Kurvenradius bzw. die Geschwindigkeit.
Fährst du die mit 80 folgt er ihr problemlos.
Fährst du mit 110 rein und wird sie enger, dann gibt er quasi auf und schaltet sofort aus.
Der Tesla Autopilot ist hier gescheiter, er bremst ab und fährt dann langsamer die Kurve und beschleunigt dann wieder.

Das System im IONIQ ist für ein serienmäßiges in der Preisklasse finde ich absolut top.

Und ich bin froh, dass er das hat :)
Ab und zu schwenkt er links rechts ein wenig aber oft sieht er es sogar zB. durch Nebel / Regen usw.

Das ist schon echt fein.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21625
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Wie gut sind die Assistenzsysteme?

Beitragvon Twizyflu » Sa 27. Jan 2018, 12:08

chilobo hat geschrieben:
@ABS: Meiner Frau wurde auf ihrer normalen Strecke bei ca. 45 km/h die Vorfahrt genommen (Navi-Spieler!). Sie ist dann, sagt sie, mit beiden Füßen auf die Bremse gegangen. Das ABS hat unfassbar gut gewirkt, sie hat das für unmöglich gehalten, dass der Ioniq noch zum Stehen kommt, ist aber gut ausgegangen.
Allerdings sind wir bisher Polo und T5 von 2004 bzw. 2000 gewohnt, die wohl kein ABS haben.


Erkennt der Notbremsassistent eine drohende Kollision, baut sich sofort der maximale Bremsdruck auf der möglich ist + Reku.

Video gibts auch hier zB.

Ab 2:23 schauen:

https://www.youtube.com/watch?v=a0s5ktlciDk
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21625
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Wie gut sind die Assistenzsysteme?

Beitragvon Helfried » Sa 27. Jan 2018, 12:23

chilobo hat geschrieben:
Sie ist dann, sagt sie, mit beiden Füßen auf die Bremse gegangen.


Wieso eigentlich mit beiden?
Helfried
 
Beiträge: 7378
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Wie gut sind die Assistenzsysteme?

Beitragvon Twizyflu » Sa 27. Jan 2018, 12:38

Ist man wohl so gewohnt von früher da stieg man auch volle Eisen auf Kupplung und Bremse.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21625
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Wie gut sind die Assistenzsysteme?

Beitragvon Segeberger » Sa 27. Jan 2018, 12:44

Helfried hat geschrieben:

Wieso eigentlich mit beiden?


Ganz klar Frauenlogik : zwei Füße = doppelte Bremskraft ! :lol:
Ioniq Style Phoenix-Orange , bestellt am 07.01.17 in Hamburg AH Bopp+Siems, auf der Straße seit dem 27.06.17 :D
Kona Elektro Trend 64kWh Acid Yellow bestellt am 18.06.18 in Hamburg AH Bopp+Siems
Segeberger
 
Beiträge: 583
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 20:53

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Accuquäler und 5 Gäste