Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Twizyflu » Sa 8. Apr 2017, 20:05

Achja jetzt seh ich es erst in der PN
Wie kommst du auf das?
Ich fahre immer randvoll los - nur die andere Richtung manchmal nicht.
Und selbst dann lade ich öffentlich weil ich ja dafür meine Tarife habe

Es ist ganz einfach. 41 kWh sind mehr als 28.
aber in 35 min fertig sein hat irgendwie mehr Stil als 2 Std warten zu müssen :/
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Pol-Pott » Sa 8. Apr 2017, 20:07

Karlsson hat geschrieben:
Ioniq einen Vorteil.
Ich sag mal, die Schnellladung ist eine Sache. Wenn deren Vorteile durch eine Reihe von anderen Prob's überlagert wird, muß man halt abwägen.
Ob das nun Gegenpropaganda ist, weiß ich nicht, es bringt mich aber zum Grübeln. (ein 70kW-LadeKabel ohne Sicherheitsverriegelung einfach abziehen, eine bockelharte Lenkung mit Drift, etc.)
... ein Sponti muß bei vielen Neuentwicklungen schon viel Leidensvermögen und Steherpotential mitbringen...
Pol-Pott
 
Beiträge: 339
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 18:40

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon kassiopeia » Sa 8. Apr 2017, 20:13

Pol-Pott hat geschrieben:
ein 70kW-LadeKabel ohne Sicherheitsverriegelung einfach abziehen...


Wie kommst du darauf? Der CCS-Stecker ist beim Laden verriegelt

gesendet von unterwegs
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Ende 2018 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 505
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 00:21

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon juanmax » Sa 8. Apr 2017, 21:40

Ich hatte ein Leaf 2 Jahre, dann Tesla Roadster 2 Jahre und jetzt seit halbes Jahr ein Ion. Alle bis jetzt waren zweit Wagen. Mit dem Roadster gab so gut wie nie Reichweiten Angst. Akku Kapazität ist nur mit mehr akku Kapazität zu ersetzen (wie war das mit Hubraum?)
Mein nächstes wird (100%) ein model 3. Als erstwagen finde ich sonst keine Alternative.
Nicht wegen CCS, oder Typ2 oder Chademo. Aber wegen der Supercharger.

Der Ioniq ist bestimmt ein zweit Wagen für Pendler mit weiten Strecken auf Autobahn perfekt. Der gute Cw Wert ist einzigartig bei aktuelle EVs.

My 2 cent

Sent from my SM-T580 using Tapatalk
juanmax
 
Beiträge: 49
Registriert: So 23. Nov 2014, 21:31

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Karlsson » Sa 8. Apr 2017, 23:15

Twizyflu hat geschrieben:
Es ist ganz einfach. 41 kWh sind mehr als 28.
aber in 35 min fertig sein hat irgendwie mehr Stil als 2 Std warten zu müssen :/

Am Ziel laden während man was sinnvolles macht, hat noch viel mehr Stil.
Du lädst kurz vorm Ziel noch mal voll und beklagst Dich, dass es so lang dauert. Dabei bräuchtest Du gar nicht laden.
Ich werde da nicht schlau draus, für mich macht der Wechsel keinerlei Sinn wenn Du dann jetzt auf einmal doch immer voll losfährst. Das ist einfach keine gescheite Nutzung.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12844
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Twizyflu » So 9. Apr 2017, 07:40

Wenn ich ankomme bin ich leer
Dann muss ich etwas laden
Da ich aber jeden Tag 70 km zur Arbeit fahre, sollte er voll sein weil ich sonst jeden Tag an der Säule nachladen darf
Im Winter wird der bei 37 km eine Richtung nicht warm.

So jetzt ist es freitag, das Auto halb voll. Sag mir wie ich dann nachhause komme 188 km Strecke?
Im Winter? Oder auch im Sommer?
Dann darf ich wieder zwischenladen.

Du verstehst einfach nicht, dass der Zoe FAST IMMER langsam (30 kW) lädt
Gleichzeitig frisst er auf der Autobahn locker 16-17 kWh/100 km

Langsam laden + mehr verbrauchen...
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon DonDonaldi » So 9. Apr 2017, 08:04

Torquemada hat geschrieben:
Den Ioniq finde ich abstoßend häßlich und mit dem Laderkonzept kann ich hier in der Gegend auch nicht viel anfangen, also gibts von mir auf die thread-Frage ein deutliches 'Nein'.

Bei der derzeitigen Marktsituation würde es wohl wieder eine Zoe werden, wegen der schnelleren Lademöglichkeit aber wohl aus dem Ausland.

Gruß,
T


Mal davon ab, dass die Frage lautete wer würde und nicht wer würde nicht sind das natürlich subjektive Kriterien wenn es um die Ästhetik geht.
Mir wäre wichtiger wie das Fahrzeug innen ist als außen, weil sich 99,9% innen abspielt. Also ich zumindest sehe außen nicht wenn ich fahre und wenn ich am Ziel bin fehlt mir i.d.R. die Zeit das Auto noch von außen zu bewundern. Platt gesagt von innen Mercedes und draußen Dacia ist besser als andersherum für mich ;)
Wobei die ZOE ja Dacia innen und außen ist :lol:
Die beiden kann man nicht vergleichen, obwohl sie preislich dicht nebeneinander liegen liegen Welten zwischen beiden. Ich saß fast eine Woche in einer ZOE. Das war dür mich das einzige Auto bisher das ich auch früher als vereinbart hätte abgeben können. Den Leaf hingegen hätte ich noch ne Woche genommen.
Also wir hatten einen Twizy und könnten uns als nä. Schritt den Ioniq vorstellen. Ich habe mich schon bei zwei Händlern in den Hybrid gesetzt. Hyuandai kann mit unserem Audi locker mithalten. Die ZOE war mehr wie unser erstes Auto ein Opel Corsa vor ca. 25 Jahren :mrgreen:
DonDonaldi
 
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 07:39

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon DonDonaldi » So 9. Apr 2017, 08:16

Karlsson hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:
Es ist ganz einfach. 41 kWh sind mehr als 28.
aber in 35 min fertig sein hat irgendwie mehr Stil als 2 Std warten zu müssen :/

Am Ziel laden während man was sinnvolles macht, hat noch viel mehr Stil.
Du lädst kurz vorm Ziel noch mal voll und beklagst Dich, dass es so lang dauert. Dabei bräuchtest Du gar nicht laden.
Ich werde da nicht schlau draus, für mich macht der Wechsel keinerlei Sinn wenn Du dann jetzt auf einmal doch immer voll losfährst. Das ist einfach keine gescheite Nutzung.


Ich sage nur 70kW! Und inzwischen gibt es in unserer Umgebung schon drei CCS-Lader zur Auswahl jew. 3-5km entfernt und auch in drei völlig versch. Richtungen also richtig gut gelegen. Und das wird weiter wachsen.
Nicht das wir CCS so dringend oft bräuchten uns würden die 30kWh+x pro Nacht schon ausreichen, weil 250km+ werden wir im Prinzip so gut wie nie ausfahren. Und wenn doch gibt es ein Sahne CCS Netz das weiter wächst. :D

P.S. Ich habe schon in beiden gesessen und schreibe daher der Ioniq hat Stil keine Frage die ZOE hat nichts davon. Das kann man nicht vergleichen. Das ist wie Corsa und Mercedes :lol: Dumm nur das sie preislich gleichauf liegen wie Twizyflu ja schon erörtert hat.
DonDonaldi
 
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 07:39

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Karlsson » So 9. Apr 2017, 10:35

@Twizyflu
Du erzählst ständig was von Strecken um 200km. Die schaffst Du mit dem 41kWh Zoe ganz ohne laden und selbst wenn es im tiefen Winter nicht reichen sollte, musst Du weniger laden als beim Ioniq, was die Nachteile bei Ladeleistung und Verbrauch egalisieren dürfte. Und selbst wenn das an den wenigen Tagen im Jahr, wo geladen werden muss, tatsächlich einen geringen Vorteil für den Ioniq geben sollte, ist das doch kein Grund, den Wagen zu wechseln.
Bei den Strecken, von denen Du schreibst, brauchst Du lediglich eine Stützladung.
Weshalb Du da immer voll laden willst, erschließt sich mir nicht. Aber nur dann kann der Ioniq auch wirklich einen Stich machen.
Ich glaube Du hast einfach mal wieder Kohle rausgehauen ohne unterm Strich was davon zu haben. Du kaufst da sicherlich ein gutes Auto, hattest Du vorher aber aber auch schon. Von deinen dann 4. Elektroauto innerhalb kurzer Zeit, hätten aus meiner Sicht 3 nicht Not getan.

Zu mal eben ums Eck nachladen - Ich hab auch einige CCS in geringer Entfernung. Davon liefern aber die meisten nicht mehr (20kW) als ich auch über Typ 2 kriege. Und dazu kommen dann noch wesentlich mehr Typ2, die ich noch zusätzlich nutzen kann.

Wenn ich spontan eine längere Strecke fahren will, kann ich mit Typ 2 auch zuhause den Akku voll kriegen während ich packe, dusche oder noch nen Kaffee trinke. Da muss ich nicht doof an der Säule 5km weiter rumstehen und das Auto anschauen. Wer das glorifiziert, hat meiner Meinung nach den Denkvorgang einfach abgekürzt.
Wenn man die Möglichkeit mit 3P nicht hat, muss man sich natürlich mit seinen Möglichkeiten arrangieren. Ich fände das dann ziemlich doof und würde für die Strecke einfach den Benziner nehmen.

Nichtsdestotrotz halte ich den Ioniq für ein gutes Auto, wäre für mich auch interessant (als Zweitwagen, wie ich den Zoe auch nutze) wenn ich ihn für einen vertretbaren Preis bekäme.
Aber vor knapp 2 Jahren ahnte noch keiner was vom Ioniq. Ich fahre den Wagen jetzt bald 2 Jahre und hab 12,5k für den Wagen und unter 2k für die Akkumiete ausgegeben.
Wie lange muss ich beim Ioniq denn noch warten, um auf diese Größenordnung zu kommen?
Vielleicht kaufe ich ja einen, wenn der Zoe mal zum Wechsel ansteht. Das hat aber noch einige Jahre Zeit, bin beim Auto nicht so wechselfreudig, weil jeder Wechsel Geld kostet.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12844
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Twizyflu » So 9. Apr 2017, 10:49

Wer sagt denn dass ich wegen dem Laden den Ioniq gekauft habe?
Allein durch die fehlende Miete spare ich mir mehr als würde ich den zoe behalten
Sangl IONIQ Angebot sei dank.

Ich erkläre es dir später gerne ausführlich in der PN
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Curculio-Nucum, Emmersonbrady, GcAsk, shiggy1990 und 16 Gäste