Verzugsschaden /Kulanz bei verzögerter Auslieferung

Re: Verzugsschaden /Kulanz bei verzögerter Auslieferung

Beitragvon Bastelfinger » Do 9. Nov 2017, 23:15

Natürlich kann der einzelne Händler nichts dafür.
Aber....
Er ist für mich in dem Moment der Vertreter von Hyundai. Das mal etwas bei einem Auftrag schief geht und er draufzahlt ist halt sein Betriebsrisiko. Ich habe als Selbstständiger auch schon mal mit Zitronen gehandelt und mein Geld für die geleistete Arbeit nicht bekommen.
Wir haben einen Vertrag und den muss er halt erfüllen. Es interessiert den Händler ja auch nicht wenn ich mein Auto abhole und ihm freundlich mitteile, dass ich erst vier Monate später zahle.
Bastelfinger
 
Beiträge: 98
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 18:35
Wohnort: Köln

Anzeige

Re: Verzugsschaden /Kulanz bei verzögerter Auslieferung

Beitragvon topwert » Mo 13. Nov 2017, 18:39

Kurzes Update:

Nunmehr hat mein Anwalt die Übergabe angefordert und unabhängig davon den Verzugsschaden geltend gemacht. Der Händler hat seinerseits nun einen Anwalt konsultiert- was zu erwarten war. Allerdings wird er wohl kaum aus unserem wohlwollenden Vergleichsvorschlag rauskommen. Schade, dass dieses so notwendig war, aber nunmehr 6 Monate Verzug ist eben keine Lapalie.
topwert
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 15:46

Re: Verzugsschaden /Kulanz bei verzögerter Auslieferung

Beitragvon IO43 » Mo 13. Nov 2017, 18:46

Musst Du mit Deinem Fahrzeug eigentlich noch mal zu diesem Händler hin?
WHAT'S N≡XT?
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2862
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Verzugsschaden /Kulanz bei verzögerter Auslieferung

Beitragvon Blue shadow » Mo 13. Nov 2017, 19:17

Dann verrate uns noch den vergleichsvorschlag?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 39000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5084
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Verzugsschaden /Kulanz bei verzögerter Auslieferung

Beitragvon benwei » Mo 13. Nov 2017, 20:16

IO43 hat geschrieben:
Musst Du mit Deinem Fahrzeug eigentlich noch mal zu diesem Händler hin?


Bedenken, dass man dann nicht mehr ordentlich behandelt wird, weil man schon mal mit dem Anwalt da war?

Ich muss sagen, als Privatperson würde ich wohl nicht zum Anwalt rennen. Wenn das Auto als Firmenwagen zum Geld verdienen eingeplant ist, dann kann ich das Verhalten schon irgendwo nachvollziehen...
Renault ZOE Intens R240, EZ 09/16, seit 07/17
Hyundai IONIQ Elektro Premium - bestellt: 13.06.18 - zugelassen 27.06.18 - abgeholt 02.07.18
Wallbox ABL eMH1 11kW mit 7m Typ2
Benutzeravatar
benwei
 
Beiträge: 575
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 14:32
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Verzugsschaden /Kulanz bei verzögerter Auslieferung

Beitragvon Twizyflu » Di 14. Nov 2017, 19:06

Finde das schon in Ordnung.
Das soll auch dem Autohaus trotz allem eine Lehre sein, dass man hier eben fristgerechte Angaben machen muss und wenn sich abzeichnet (und das tut es beim IONIQ finde ich schon), dass es sich nicht ausgeht, dann bitte auch den Kunden nicht abspeisen und "hoffen" sondern informieren. Jetzt haben sie den Salat. Pech. Gut so!
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21545
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Verzugsschaden /Kulanz bei verzögerter Auslieferung

Beitragvon Blue shadow » Di 14. Nov 2017, 19:39

Na komm...der ioniq hat alle ins schwimmen gebracht....in europa konnte dir keiner sagen was phase ist
ExKonsul leaf blau winterpack ca 39000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5084
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Verzugsschaden /Kulanz bei verzögerter Auslieferung

Beitragvon proton56 » Di 14. Nov 2017, 20:11

Die Händler wurden auch von den langen Lieferzeiten überrascht und können nichts dafür.
Anders sieht's sicher aus bei Bestellungen so ca.nach Juli 17.
Ioniq Style bestellt am 20.6.17, evtl. Liefertermin März/April 18 - Stornierung am 15.11.
ersetzt durch Premium in platinum silver am 15.11.
Surrt durch München und weiter seit 21.12.2017
Benutzeravatar
proton56
 
Beiträge: 176
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 17:21
Wohnort: München

Re: Verzugsschaden /Kulanz bei verzögerter Auslieferung

Beitragvon Bastelfinger » Di 14. Nov 2017, 21:43

Also erstens war schon deutlich vor Juli klar das sich etwas an den Lieferzeiten ändert. Des weiteren geht es auch darum, wie der Händler mit der Situation umgeht.
Bastelfinger
 
Beiträge: 98
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 18:35
Wohnort: Köln

Re: Verzugsschaden /Kulanz bei verzögerter Auslieferung

Beitragvon topwert » Mi 15. Nov 2017, 16:20

So nun ist alles in trockenen Tüchern:

Eben hat mir mein Anwalt mitgeteilt, dass nunmehr doch eine Auslieferung mit einem Satz Winterreifen (auf Felge und Markenreifen) zusätzlich erfolgen wird. Dies war ja mein Vorschlag und es bedurfte erst eines Anwaltes, dann doch darauf einzuschwenken. Wir werden je nach Verhalten nun bei dem Händler bleiben oder zu einem anderen gehen. Der Händler will uns unbequeme Kunden aber dennoch wegen Folgegeschäft halten. Es lohnt sich also nicht gleich abspeisen zu lassen. Im übrigen noch eine nette Randnotiz: Der Händler bekommt die Zusatzkosten (Reifen) von Hyundai Deutschland erstattet. Interessant, wo doch die Deutschlandzentrale immer die "Schuld" von sich wies und an den Händler verwiesen hat. 8-)
topwert
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 15:46

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste