Unfrage? Ioniq Erst-, Zweit- oder Alleine-KfZ?

Unfrage? Ioniq Erst-, Zweit- oder Alleine-KfZ?

Beitragvon DonDonaldi » Mo 6. Mär 2017, 08:16

Moin, moin :D

Eigentlich wollte ich eine richtige Umfrage machen, aber da dort dann sicher auch Karlsson und seine ZOE-Trolle anonym mit abstimmen würden lieber öffentlich.
Uns würde interessieren welche Rolle der Ioniq spielt oder spielen wird.

DAHER RICHTET SICH DIESER THREAD AUSSCHLIESSLICH AN BESITZER ODER BESTELLER!!!!!! :!: :!: :!:

Er könnte Zweitwagen sein, er könnte Erstwagen sein, oder das alleinige KfZ. Gerne auch Begründungen, Alltagserfahrungen etc. dazu schreiben.

LIEBE ZOE-TROLLE BITTE AUSNAHMSWEISE MAL ZURÜCK HALTEN!

Auf die Idee gekommen bin weil Karlsson der Große irgendwo erklärt hat die meisten Ioniq Fahrer würden den Ioniq eh nur als Zweitwagen nutzen oder nutzen können. Was an Dämlichkeit und Überheblichkeit m.E. kaum zu überbieten ist.

LIEBER KARLSSON FALLS DU MICH AUF DEN AMPERA E ANSPRECHEN WILLST WÄHLE BITTE DIE PN OPTION. IST ZWAR WENIGER AUFMERKSAMKEIT ABER FÜR DIE ÜBERSICHT IN DIESEM THREAD WICHTIG!

LIEBE MODERATOREN. SEHR KONKRETE FRAGESTELLUNG. ICH WÄRE EUCH SEHR VERBUNDEN WENN IHR DEM NEUTRALITÄTSPRINZIP FOLGEND DIESEN THREAD SCHÜTZT! DANKE!

Ja wir sind sehr interessiert das von den Ioniq Fahrern zu erfahren. Wir finden den Ioniq sehr interessant und wirklich gelungen.
Zuletzt geändert von DonDonaldi am Mo 6. Mär 2017, 08:49, insgesamt 1-mal geändert.
DonDonaldi
 
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 07:39

Anzeige

Re: Unfrage? Ioniq Erst-, Zweit- oder Alleine-KfZ?

Beitragvon umrath » Mo 6. Mär 2017, 08:32

Mein IONIQ wird mein einziges Auto werden und ich habe auch nicht vor, für Urlaubsreise oder ähnliche Aktionen, einen Leihwagen zu mieten oder anderweitige Umgehungen zu nutzen. Die IONIQ muss das packen und ich bin mir recht sicher, dass er das auch packen wird.
Der erste Test wird im Sommer stattfinden, wenn es mit Junior nach Dänemark in den Urlaub geht. Wobei ich mir ehrlich gesagt keine Sorgen mache sondern erwarte, dass das recht problemlos funktionieren wird.

Nachtrag:
Eine mögliche Route für die Strecke ist http://www.goingelectric.de/stromtankst ... r/1110279/ .
Das schönste: Sie kommt komplett ohne allego aus. :)
(Allerdings ist es sehr wahrscheinlich, dass ich nicht direkt fahre, sondern einen Zwischenstopp bei meinen Eltern einlege und damit die Fahrt etwas entschärfe.)
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2165
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Unfrage? Ioniq Erst-, Zweit- oder Alleine-KfZ?

Beitragvon Sebastian » Mo 6. Mär 2017, 08:45

Also meiner wird schon einmal ein Erstfahrzeug. :)
Vermutlich auf Wechselkennzeichen mit meinem E-Käfer, da bin ich mir aber noch nicht ganz sicher - die Ersparnis ist ja beim E-Auto nicht sonderlich groß.

Warum komme ich damit zurecht? Ich sehe es als Privileg an, überhaupt ein Auto haben zu können. Es ist sogar mein E-Käfer mit knapp über 100km Reichweite ein nützliches Fahrzeug, abgesehen davon dass ich ihn im Winter nicht nutzen kann/möchte. Klar war mir auch, dass ich nie einen Verbrenner besitzen möchte - somit kam mir der Ioniq gerade recht. Als kritischer Mensch habe ich auch hinterfragt, warum es für uns normal ist, mit einem 1,5t - Blechpanzer mit mindestens 130 Sachen ohne Unterbrechung durch die Gegend zu jagen. Vernünftig oder rücksichtsvoll ist das nämlich nicht, und wenn man dies nicht als Maßstab ansetzt, ist ein E-Auto wie der Ioniq einfach ein toller Mehrwert.

Wirklich weite Strecken fahre ich gerne mit der Bahn, aber ich bin mir sicher auch der Ioniq wird schon einmal weiter bewegt werden, stressfrei und so schnell man dann eben ist.

Abschließend kann man also sagen, der Ioniq (oder auch ein anders E-Fahrzeug) können sehr gut auch als Erstfahrzeug fungieren, wenn es zum jeweiligen Lebensstil passt und man mache "Selbstverständlichkeiten" hinterfragt.

@DonDonaldi
Danke für diese interessante Fragestellung, ich kann auch verstehen warum du einigen deiner Hinweise besondere Wichtigkeit einräumen wolltest. Da sich rein groß geschriebener Text aber doch unangenehm liest, eine Bitte:
Das Forum bietet auch die Möglichkeit, Text fett zu formatieren. Das sieht man genauso gut, liest sich aber wesentlich angenehmer. ;)
Fahrzeug:
VW Käfer Elektro, BJ. 1996/2012 | Verbrauch ab Steckdose: Bild
Bestellt: Hyundai IONIQ Style, Polar White - Sangl Nr. 141 ...kommt hoffentlich im April/Mai. Abgeholt :)
Sebastian
 
Beiträge: 172
Registriert: So 23. Feb 2014, 08:03
Wohnort: A - St. Pölten

Re: Unfrage? Ioniq Erst-, Zweit- oder Alleine-KfZ?

Beitragvon Cliffideo » Mo 6. Mär 2017, 08:48

Der geplante Hyundai IONIQ wird mit Sicherheit der Erstwagen werden, der Raum um Bremen ist in Bezug auf DC schon jetzt gut ausgestattet und in der Zukunft wird es ja nur noch besser.
Wir werden jedoch unseren jetztigen Zweitwagen behalten, einen Hyundai Elantra, der trotz des Namens kein BEV ist, aber als Benziner mit grüner Plakette weiterhin in die Innenstädte kommt und, wichtiger noch, eine Anhängerkupplung bis 1400kg gebremst besitzt.
Das Fahrzeug hatten wir mal als Schnäppchen für 600 EUR erworben, bislang hat es 2x den TÜV ohne Mängel überstanden und ist mit 190.000 km gerade mal gut eingefahren.
Der Diesel als Erstwagen wird dann wegfallen.
Cliffideo
 
Beiträge: 76
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 17:54

Re: Unfrage? Ioniq Erst-, Zweit- oder Alleine-KfZ?

Beitragvon DonDonaldi » Mo 6. Mär 2017, 08:50

Sebastian hat geschrieben:
@DonDonaldi
Danke für diese interessante Fragestellung, ich kann auch verstehen warum du einigen deiner Hinweise besondere Wichtigkeit einräumen wolltest. Da sich rein groß geschriebener Text aber doch unangenehm liest, eine Bitte:
Das Forum bietet auch die Möglichkeit, Text fett zu formatieren. Das sieht man genauso gut, liest sich aber wesentlich angenehmer. ;)


Danke für den Hinweis. :D
Besser?
DonDonaldi
 
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 07:39

Re: Unfrage? Ioniq Erst-, Zweit- oder Alleine-KfZ?

Beitragvon IQ...rious » Mo 6. Mär 2017, 08:51

Der IONIQ ersetzt und wird das Erstfahrzeug bei den vierrädrigen ... deckt im Alltag auch dem Großteil des Fahrprofiles über 15-20.000 km ab!
Für die fünf bis zehn Hängerfahrten im Jahr kann ich in der Familie oder mit Freunden kurz tauschen und ihnen auch ne Weile IONIQ gönnen ;)
Urlaube und Freizeitspaß wird weiterhin auf zwei Räder stattfinden ... ebenfalls 15-20.000 km 8-)
Gruß Volker ... Hyundai IONIQ Elektro (Sangl Nr. 150) ab Mai 2017 ... wann ist nochmal "Mai" ?
Benutzeravatar
IQ...rious
 
Beiträge: 29
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 10:21

Re: Unfrage? Ioniq Erst-, Zweit- oder Alleine-KfZ?

Beitragvon Tigger » Mo 6. Mär 2017, 08:52

DonDonaldi hat geschrieben:
Besser?

Wenn Du jetzt noch normale Groß-/Kleinschreibung draus machst: Ja.
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017.
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1029
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: Unfrage? Ioniq Erst-, Zweit- oder Alleine-KfZ?

Beitragvon umrath » Mo 6. Mär 2017, 08:55

Wo wir bei Kritik sind: Ein Ausrufezeichen genügt. Wer das nicht begreift, wird auch von 5 oder 6 nicht abgeschreckt.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2165
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Unfrage? Ioniq Erst-, Zweit- oder Alleine-KfZ?

Beitragvon DonDonaldi » Mo 6. Mär 2017, 09:05

Tigger hat geschrieben:
DonDonaldi hat geschrieben:
Besser?

Wenn Du jetzt noch normale Groß-/Kleinschreibung draus machst: Ja.


And your contribution?
DonDonaldi
 
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 07:39

Re: Unfrage? Ioniq Erst-, Zweit- oder Alleine-KfZ?

Beitragvon biker4fun » Mo 6. Mär 2017, 09:06

Wie wird bei dieser Fragestellung Erst- und Zweitwagen definiert? Nach Jahreskilometerleistung? Oder Nutzungsmöglichkeit für eine Familie? Etc.
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kwp http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1219
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yorch und 3 Gäste