Tabelle über Leistung und Geschwindigkeit

Re: Tabelle über Leistung und Geschwindigkeit

Beitragvon Twizyflu » Mo 24. Apr 2017, 11:14

Ich sah einen Vorführer mit 4 bar mal.
Das kann nicht gut sein.
Also ich werds auf 3 bar geben. Falls aber ab Werk mehr drin sind, dann lasse ich das natürlich auch gerne drin.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Jetzt Frühlingsaktion im Shop bis 30.04.2018!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20239
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Re: Tabelle über Leistung und Geschwindigkeit

Beitragvon Karlsson » Mo 24. Apr 2017, 18:01

AbRiNgOi hat geschrieben:
Ab einer oberen Drehzahl aber, wenn die Generatorische Spannung zu hoch wird, und die Batterie einfach nicht mehr Spannung aufbringen kann, (Vorallem wenn diese Leer wird) muss bei den hohen Drehzahlen getrickst werden. Bei der inzwischen stark in die Jahre gekommenen ZOE mit dem ersten Conti Motor wird dies durch eine Feldschwächung gemacht, dadurch fällt die Generatorische Spannung, aber auch der Wirkungsgrad.

Unter Feldschwächung verstehe ich eigentlich, dass das Feld einer permanent erregten Maschine geschwächt wird.
Zoe hingegen ist fremderregt. Von daher wird da nichts geschwächt, sondern nur der Erregerstrom reduziert. Man muss also nicht noch extra Energie aufwenden, um die Kennlinie zu ändern. Dafür braucht man halt Energie für die Fremderregung.
Insgesamt halt kein Vorreiter bei der Effizienz.
Zweitwagen Zoe Q210 seit 06/15, gern Wechsel zu Ioniq wenn Gebrauchtmarkt vorhanden
Erstwagen 2018 neuer Benziner, weil auch nach 5 Jahren Suche keine brauchbaren BEV für diesen Zweck
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 13631
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Tabelle über Leistung und Geschwindigkeit

Beitragvon Twizyflu » Di 25. Apr 2017, 10:20

Was ist also das effizienteste?
Der permanenterregte Synchronmotor?
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Jetzt Frühlingsaktion im Shop bis 30.04.2018!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20239
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Tabelle über Leistung und Geschwindigkeit

Beitragvon Karlsson » Di 25. Apr 2017, 13:27

Twizyflu hat geschrieben:
Was ist also das effizienteste?
Der permanenterregte Synchronmotor?

Beim Spitzenwirkungsgrad ja. Am besten wäre der permanent erregte Synchronmotor mit Schaltgetriebe.
Beim Zoe soll der mittlere Wirkungsgrad durch die variable Erregung höher sein als beim permanent erregten. Dabei lag der Focus aber wohl auf geringeren Geschwindigkeiten. Kommt also wieder auf die Fahrweise an und wo man fährt.
Zweitwagen Zoe Q210 seit 06/15, gern Wechsel zu Ioniq wenn Gebrauchtmarkt vorhanden
Erstwagen 2018 neuer Benziner, weil auch nach 5 Jahren Suche keine brauchbaren BEV für diesen Zweck
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 13631
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Tabelle über Leistung und Geschwindigkeit

Beitragvon bangser » Di 25. Apr 2017, 13:41

Karlsson hat geschrieben:
Beim Spitzenwirkungsgrad ja. Am besten wäre der permanent erregte Synchronmotor mit Schaltgetriebe.

Oder halt zwei permanenterregte Motoren mit verschiedenen Übersetzungen ala Tesla D.
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 1054
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 20:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: Tabelle über Leistung und Geschwindigkeit

Beitragvon Twizyflu » Di 25. Apr 2017, 13:45

Wobei im Tesla Asynchronmotoren arbeiten und keine Synchronmotoren :)
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Jetzt Frühlingsaktion im Shop bis 30.04.2018!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20239
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Tabelle über Leistung und Geschwindigkeit

Beitragvon bangser » Di 25. Apr 2017, 13:46

Schon klar. Ich dachte, dass permanenterregt genügend Hinweis darauf war.
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 1054
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 20:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: Tabelle über Leistung und Geschwindigkeit

Beitragvon Twizyflu » Di 25. Apr 2017, 13:50

War ja nur der Vollständigkeit halber.
Jedenfalls: Model S und IONIQ sind sehr effizient. Andere nur bis zu einem bestimmten Bereich.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Jetzt Frühlingsaktion im Shop bis 30.04.2018!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20239
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Tabelle über Leistung und Geschwindigkeit

Beitragvon Karlsson » Di 25. Apr 2017, 21:47

2 Motoren um sich ein Schaltgetriebe zu sparen....naja.
Aber klar ist das auch ein Ansatz. Ich wäre halt mehr für 2-3 Gänge mit automatischer Schaltung.
Zweitwagen Zoe Q210 seit 06/15, gern Wechsel zu Ioniq wenn Gebrauchtmarkt vorhanden
Erstwagen 2018 neuer Benziner, weil auch nach 5 Jahren Suche keine brauchbaren BEV für diesen Zweck
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 13631
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Tabelle über Leistung und Geschwindigkeit

Beitragvon bangser » Di 25. Apr 2017, 21:50

Die ersten Tesla Roaster hatten ein Zweigangetriebe. Oder haben die das immer noch? Jedenfalls hat es die reihenweise aufgrund des krassen Drehmoments zerrissen.
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 1054
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 20:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: paxxi und 14 Gäste