Rückrufaktion - evtl. auch in D??

Rückrufaktion - evtl. auch in D??

Beitragvon ploep » Di 19. Sep 2017, 20:41

Moin,

in einer FB-Gruppe wurde soeben dieser Link gepostet:
https://www.cars.com/articles/2017-hyun ... 697241176/

Was meint ihr, sind davon auch die deutschen IONIQs betroffen? Kann mir bisher nicht erklären, warum nur der amerikanische Markt bei dieser Problemstellung betroffen sein soll...
48h Zoe: infiziert :lol:
24h Ioniq: WOW :o

Elektrisch unterwegs im IONIQ PREMIUM PHANTOM BLACK seit 21.07.2017 :D :D :D
Benutzeravatar
ploep
 
Beiträge: 229
Registriert: Do 4. Aug 2016, 08:08

Anzeige

Re: Rückrufaktion - evtl. auch in D??

Beitragvon DavidW » Di 19. Sep 2017, 21:02

Wenn 218 Modelle betroffen sind, werden es für Deutschland wahrscheinlich einige wenige sein. Prozentual kamen ja wenig nach Deutschland.
Abholung 20.06.2017 - Ioniq Premium Nr. 148 in Polar White
visit Italy, Scotland, Austria, Netherlands, Belgium, England, France und Deutschland
Benutzeravatar
DavidW
 
Beiträge: 283
Registriert: Mo 13. Feb 2017, 21:51

Re: Rückrufaktion - evtl. auch in D??

Beitragvon gekfsns » Di 19. Sep 2017, 21:30

Hatten wir nicht in diesem Forum schon so einen Ausfall ?
Edith : habs gefunden
hyundai-ioniq-allgemeines/erster-defekt-nach-2221-km-t23666-280.html?hilit=Epcu#p543341
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit bei der eRUDA
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1754
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: Rückrufaktion - evtl. auch in D??

Beitragvon boeselhack » Do 21. Sep 2017, 14:50

Hier kann man seine Fahrgestellnummer checken, ob man betroffen ist bzw. ein Rückruf ansteht:
https://vinrcl.safercar.gov/vin/
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 673
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 21:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Re: Rückrufaktion - evtl. auch in D??

Beitragvon wj_jues » Do 21. Sep 2017, 19:25

Bei meinem gestrigen Besuch in der Werkstatt wurde ich informiert, dass im Zuge eines Rückrufes ein Steuergerät ausgetauscht werden muss.
Ioniq electric Premium aurora silver seit April 2017 als Erstwagen (Zweitwagen: VW Touareg)
wj_jues
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo 16. Nov 2015, 19:03

Re: Rückrufaktion - evtl. auch in D??

Beitragvon Aki66 » Do 21. Sep 2017, 19:36

Komme auch gerade aus der Werkstatt. Laut Hyundai muss das Ladegerät für die 12V Batterie bei meinem getauscht werden.
- Ioniq Premium, Marina Blue Metallic,
- seit 3.5 damit in Rhein/Main unterwegs
- Ende Oktober Unfall (unverschuldet)
- seit Ende KW1 2018 wieder im Ioniq unterwegs, jetzt Aurora Silver Premium
Benutzeravatar
Aki66
 
Beiträge: 330
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 13:10

Re: Rückrufaktion - evtl. auch in D??

Beitragvon michaell » Fr 22. Sep 2017, 09:10

Aki66 hat geschrieben:
Komme auch gerade aus der Werkstatt. Laut Hyundai muss das Ladegerät für die 12V Batterie bei meinem getauscht werden.


oh, da hört sich doch nach Problemen mit 12 V Batterien an
gibt ja einige Probleme mit den Bleianker
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
KONA bestellt.
Info (at) Solar-lamprecht.de
michaell
 
Beiträge: 1408
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 17:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Rückrufaktion - evtl. auch in D??

Beitragvon St3ps » Fr 22. Sep 2017, 11:23

Vllt. ja nicht der Bleianker das Problem sondern der Lader. Ok, am Ende ist es die Batterie, aber die kann dann ja nix dazu. xD

Wenn aber schon ein allerwelts Ersatzteil (Akku) Monate Lieferzeit hat, wie mag das dann erst, ... . Nein, ich sprech es jetzt nicht aus. 8)
Hyundai IONIQ Elektro Premium SD (Marina Blau). Elektrisch unterwegs im schönen Sauerland seit 11.12.2017.

Bild ab WB/LS
St3ps
 
Beiträge: 977
Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05

Re: Rückrufaktion - evtl. auch in D??

Beitragvon ioniq-bw » Fr 29. Dez 2017, 12:04

Ich wollte den Thread hier aufgreifen um zu sagen, auch mein Auto wird zurückgerufen wegen der EPCU.

Allerdings nicht von alleine, sondern mein Auto konnte nicht mehr aus P rauskommen. Ich konnte am Mittwoch keinen Gang mehr wechseln. Außerdem wurde nach längerer Zeit auch ein Fehler im Display angezeigt: Elektrisches System prüfen

Vom Anruf bei der Mobilitäts Hotline von Hyundai bis zum Autohaus (20 km von mir entfernt) hat es ganze 4h gedauert. Dann hat es noch in etwa 1h gedauert bis der Anruf von der Vermietung kam bis sie mir ein Leihauto von Avis zur Verfügung stellten. Das Autohaus hatte leider keine Leihwagen mehr frei.

Heute ruft mich die Werkstatt an und teilte mir mit, dass wohl eine Rückholaktion auch in Deutschland stattfindet und alle betroffenen Kunden angeschrieben werden und in die Werkstatt müssen zum überprüfen der EPCU.

Hyundai.JPG
Hyundai Ioniq Elektro in Dez. 2016 Blazing Yellow bestellt - Nr. 75
Produziert am 11.01.17 und abgeholt 07.04.17
ioniq-bw
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 23:30
Wohnort: Karlsruhe

Re: Rückrufaktion - evtl. auch in D??

Beitragvon chbla » Fr 29. Dez 2017, 14:59

Kann man da auch online pruefen ob man betroffen ist?
chbla
 
Beiträge: 119
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:45
Wohnort: Dornbirn / AT

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste