Produktionszahlen Hyundai Ioniq Electric

Re: Produktionszahlen Hyundai Ioniq Electric

Beitragvon plock » Di 20. Mär 2018, 10:31

Hast du immer deine eigene saubere Atemluft in einem Extrabehälter dabei oder warum willst du das alles so bleibt?
plock
 
Beiträge: 423
Registriert: Do 7. Jul 2016, 14:54

Anzeige

Re: Produktionszahlen Hyundai Ioniq Electric

Beitragvon Teddybär1964 » Di 20. Mär 2018, 11:29

plock hat geschrieben:
Hast du immer deine eigene saubere Atemluft in einem Extrabehälter dabei oder warum willst du das alles so bleibt?


Den "I-Faktor" versteht (bzw. erkennt) halt auch nicht Jeder ;)
Benutzeravatar
Teddybär1964
 
Beiträge: 250
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:31
Wohnort: Immenhausen / Nordhessen

Re: Produktionszahlen Hyundai Ioniq Electric

Beitragvon plock » Di 20. Mär 2018, 11:31

Da muss man aber wirklich mit der Lupe suchen. Zumal es genug Egoisten gibt, denen man das zutrauen könnte.
plock
 
Beiträge: 423
Registriert: Do 7. Jul 2016, 14:54

Re: Produktionszahlen Hyundai Ioniq Electric

Beitragvon Teddybär1964 » Di 20. Mär 2018, 12:31

plock hat geschrieben:
Da muss man aber wirklich mit der Lupe suchen. Zumal es genug Egoisten gibt, denen man das zutrauen könnte.


Was glaubst Du, was ich für einen Frust schiebe angesichts der Liefersituation bei fast allen E-Fahrzeugen. Ich habe mich in den 7 Monaten "Lieferzeit" (die ja nur so "kurz" war, weil ich von dem Umstand der plötzlich lieferbaren 15 IONIQ beim Darmas profitiert habe) von Kollegen und Bekannten schon auslachen lassen müssen. Jetzt wo das Teil endlich da ist, wird viel geschaut und gefragt - ich diskutiere mit den Leuten über wirklich erforderliche Reichweiten und Alltagspraktikabilität (hab ja auch schon fast 2 Jahre einen Twizy). Knackpunkte sind immer wieder der Kaufpreis (ist den Leuten als Einstand einfach zu hoch), wie lange hält so´n Akku, wo kann ich laden (das kann man aber ganz gut praktisch demonstrieren wie gut das geht). Aber wenn die Leute hören, dass - selbst wenn sie die ganze "Unbequemlichkeiten" und "Unsicherheiten" auf sich nehmen - auch noch bis zu einem Jahr warten müssen und dann erst den Haufen Kohle auf den Tisch legen "dürfen", ist meistens Ende mit der Diskussion. Viele wissen nicht, dass die Sache mit der E-Mobilität nicht mangels Nachfrage keinen Schwung bekommt, sondern wegen den "überforderten" Herstellern.
Benutzeravatar
Teddybär1964
 
Beiträge: 250
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:31
Wohnort: Immenhausen / Nordhessen

Re: Produktionszahlen Hyundai Ioniq Electric

Beitragvon Trytom » Mi 21. Mär 2018, 08:48

Ob Hersteller schlicht überfordert sind oder eher nicht wollen bleibt eine Streitfrage.

Was ich aber nicht akzeptieren würde ist der Preis für den Ioniq.
Wir fahren neben einem VWBulli auch noch einen VW Caddy, der ja dann vom Ioniq
abgelöst wird. Der gleiche Caddy als Neufahrzeug mit der selben Ausstattung
steht zur Zeit hier beim VWHändler für sage und schreibe 28.500,- ( Diesel)
Wenn ich dagegen sehe was ich wohl nur noch für meinen alten Stinker bekomme
könnt ich über die Überheblichkeit und die Betrügereien von VW auf unsere Kosten kotzen.
Auch das ist ein Grund, zukünftig auf Technik, die von VW stammt, und mit der ich eigentlich zufrieden war,
Zu verzichten.
Trytom
 
Beiträge: 37
Registriert: Do 12. Okt 2017, 21:11

Re: Produktionszahlen Hyundai Ioniq Electric

Beitragvon LtSpock » Mi 21. Mär 2018, 08:57

@Trytom
+1 - Volle Zustimmung!

@Teddybär1964
+1 - Ich habe meinen Ioniq und mir solls (ganz egoistisch) auch recht sein wenn die Situationdie nächsten Jahre so bleibt :D
Zuletzt geändert von LtSpock am Mi 21. Mär 2018, 09:02, insgesamt 1-mal geändert.
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung
Benutzeravatar
LtSpock
 
Beiträge: 568
Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:19

Re: Produktionszahlen Hyundai Ioniq Electric

Beitragvon Kuya » Mi 21. Mär 2018, 09:02

@Trytom
+1 - Volle Zustimmung!
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung." - Kaiser Wilhelm II.
Kuya
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 21. Aug 2017, 23:10
Wohnort: Gelsenkirchen

Produktionszahlen Hyundai Ioniq Electric

Beitragvon logic » Fr 13. Apr 2018, 09:11

Die Zahlen für März sind da:

Domestic: 886 Stk.
Export: 1151 Stk.
Gesamt: 2037 Stk.

Damit:
In Summe über 2000 Stk. zuletzt erreicht im September 2017;
Im Export soviel wie zuletzt im Oktober 2017
logic
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 5. Apr 2018, 17:48

Re: Produktionszahlen Hyundai Ioniq Electric

Beitragvon corwin42 » Fr 13. Apr 2018, 09:20

logic hat geschrieben:
In Summe über 2000 Stk. zuletzt erreicht im September 2017;
Im Export soviel wie zuletzt im Oktober 2017


Hört sich nach den schlappen Zulassungszahlen im März hier in DE ja wieder besser an. @Ioniq hat das ja schon angedeutet, da im Mai/Juni wieder ein ganzer Schwung bei ihm eintreffen soll.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 730
Registriert: Di 21. Mär 2017, 08:52
Wohnort: Borchen

Re: Produktionszahlen Hyundai Ioniq Electric

Beitragvon MajorAn69 » Fr 13. Apr 2018, 14:57

Endlich geht es wieder etwas voran - meiner war aber leider nicht dabei :(

LG - MajorAn
Ioniq "Blue Angle" in Marina-Blue bestellt am 08.08.17
PV-Anlage 3,51kWp
go-eCharger und mehrere Ladekarten warten auf "Blue Angle"
MajorAn69
 
Beiträge: 48
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 17:12

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AutoPilot und 6 Gäste