Preis vom IONIQ mit Rabatt

Re: Preis vom IONIQ mit Rabatt

Beitragvon gekfsns » Di 18. Apr 2017, 18:07

Ja, aber 4000€ hat sich in der Politik und Medien einfach besser angehört :D
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1307
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Anzeige

Re: Preis vom IONIQ mit Rabatt

Beitragvon FunkyBerlin » Di 18. Apr 2017, 18:08

kassiopeia hat geschrieben:
Man sollte die Förderung eigentlich direkt als 2000/1500 € benennen, das wäre ehrlicher...


Ja, genau das meine ich. Es gibt somit keine 4000 Euro Elektroprämie, sondern nur 2000 Euro. Und 2000 Euro bringen mich nicht weiter. 4000 Euro ist einfach was anderes als 2000 Euro. Insofern ist diese Elektroautoprämie ein Witz.
FunkyBerlin
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 18. Apr 2017, 17:05

Re: Preis vom IONIQ mit Rabatt

Beitragvon E=m*c2 » Di 18. Apr 2017, 18:10

Grundsätzlich noch ein Wort zu Deinem Hyundai- Händler vor Ort:

Er verkauft den Hybrid, aber keinen Elektro?
Soweit ich weis muss er sobald er den Hybrid verkauft eine Ladesäule aufstellen (zumindest ab PHEV - Vorgabe von Hyundai Deutschland)

Er würde den Hybrid warten, den Elektro aber nicht, weil er es scheinbar nicht darf?
Er darf so lange nicht an Hoch- Volt Teilen arbeiten solange nicht mindestens ein Mechaniker diese Hoch- Volt Schulung gemacht hat. Scheinbar hat er aber diese Zertifizierung, sonst dürfte er ja nicht den Hybrid warten.

Viele Händler machen sich im Bezug auf den Elektro tierisch in die Hosen, da sie Angst haben (berechtigterweise) dass der Käufer niemals zu den Wartungen kommt, einfach aus dem Grund weil es nichts zu warten gibt. Ebenso sieht es mit den Rabatten aus.... es heisst immer wieder da können sie nicht machen.... ihnen wären die Hände gebunden.... bla bla bla....

Tipp von mir:

Du scheinst aus Berlin zu sein, leih Dir über Strominator das Auto über ein WE aus, über GE bekommst Du bestimmt nen guten Preis.... so kannst Du ein bisschen testen ob Dir das Auto taugt und ob es zu Dir passt....

Und dann bestelle beim Sangl in Landsberg, ist zwar dann ein Stück zu fahren beim abholen, aber Du wirst es nicht bereuen!!!
Ich sag das nicht weil ich Prozente bekomm oder sowas, sondern aus der Überzeugung heraus dass der Jürgen Dir recht zeitnah ein Elektroauto liefern kann und das zu einem echt guten Preis....

In diesem Sinne.... lass Dich nicht auf die Schippe nehmen von den Dinosauriern die Ihre Diesel- Teile verkaufen wollen und Dich dabei ausnehmen wollen wie eine Weihnachtsgans...
Der Fortschritt geschieht heute so schnell, dass, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat. (Albert Einstein)
Benutzeravatar
E=m*c2
 
Beiträge: 190
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 23:26

Re: Preis vom IONIQ mit Rabatt

Beitragvon TimoS. » Di 18. Apr 2017, 18:13

Tja, bei der "Umweltprämie" hat sich die Regierung auch wieder schön von der Autoindustrie reinreden lassen. Beim Autohaus Sangl ist der Gesamtrabatt bei knapp 19% wenn du das Premium Paket wählt. Listenpreis 38.000€
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Preis vom IONIQ mit Rabatt

Beitragvon FunkyBerlin » Di 18. Apr 2017, 18:16

E=m*c2 hat geschrieben:
Er verkauft den Hybrid, aber keinen Elektro?
Soweit ich weis muss er sobald er den Hybrid verkauft eine Ladesäule aufstellen (zumindest ab PHEV - Vorgabe von Hyundai Deutschland)


Ja, der Hybrid wird verkauft und ist sogar in der Ausstellung. Aber Elektro wird nicht verkauft. Sie meinte zu mir, dass sie sich dagegen entschieden haben, da es noch keine Nachfrage gäbe und sie ansonsten knapp 50.000 Euro für Ladesäule und Vorführwagen investieren müssten. Und ich wäre der erste, der dieses Jahr nach einem Elektro gefragt hätte.
FunkyBerlin
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 18. Apr 2017, 17:05

Re: Preis vom IONIQ mit Rabatt

Beitragvon FunkyBerlin » Di 18. Apr 2017, 18:18

TimoS. hat geschrieben:
Tja, bei der "Umweltprämie" hat sich die Regierung auch wieder schön von der Autoindustrie reinreden lassen. Beim Autohaus Sangl ist der Gesamtrabatt bei knapp 19% wenn du das Premium Paket wählt. Listenpreis 38.000€


Auto Sangl ist halt am anderen Ende Deutschlands. Ich wohne in Berlin. Und dann ist auch die Frage, wo ich dann Inspektionen machen lasse, etc., was ja eigentlich auch beim Vertragshändler erfolgt. Oder?
FunkyBerlin
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 18. Apr 2017, 17:05

Re: Preis vom IONIQ mit Rabatt

Beitragvon Hicom » Di 18. Apr 2017, 18:23

Probefahren und natürlich auch bestellen und warten lassen kannst du ihn auch im Autohaus Körner in Berlin-Biesdorf.
Hicom
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 18:07

Re: Preis vom IONIQ mit Rabatt

Beitragvon FunkyBerlin » Di 18. Apr 2017, 18:25

Hicom hat geschrieben:
Probefahren und natürlich auch bestellen und warten lassen kannst du ihn auch im Autohaus Körner in Berlin-Biesdorf.


Ja, da hatte ich auch nachgefragt. Aber da war es dann doch um einiges teurer als zu dem bei Sangl genannten Preis.
FunkyBerlin
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 18. Apr 2017, 17:05

Re: Preis vom IONIQ mit Rabatt

Beitragvon E=m*c2 » Di 18. Apr 2017, 18:40

FunkyBerlin hat geschrieben:
Ja, der Hybrid wird verkauft und ist sogar in der Ausstellung. Aber Elektro wird nicht verkauft. Sie meinte zu mir, dass sie sich dagegen entschieden haben, da es noch keine Nachfrage gäbe und sie ansonsten knapp 50.000 Euro für Ladesäule und Vorführwagen investieren müssten. Und ich wäre der erste, der dieses Jahr nach einem Elektro gefragt hätte.



Das hört sich nach ganz viel mimimi an von Deinem Händler....

Ja... er muss 50.000€ investieren... 30.000€ für das Auto und 20.000€ für die Ladesäule....

Also das Auto hat er schneller verkauft als ihm lieb ist.... wenns kein Trend ist....

Und die Ladesäule kostet vllt 20.000€ (was ich nicht glaube, denn es muss ja keine DC- Ladesäule sein) aber erstens bekommt er von allen Seiten Förderungen in den Hintern geblasen und kann das Ding über Steuer und was weis ich noch absetzen...

Ganz ehrlich... der will nicht....
Der Fortschritt geschieht heute so schnell, dass, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat. (Albert Einstein)
Benutzeravatar
E=m*c2
 
Beiträge: 190
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 23:26

Re: Preis vom IONIQ mit Rabatt

Beitragvon BED » Di 18. Apr 2017, 18:55

FunkyBerlin hat geschrieben:
kassiopeia hat geschrieben:
Man sollte die Förderung eigentlich direkt als 2000/1500 € benennen, das wäre ehrlicher...


Ja, genau das meine ich. Es gibt somit keine 4000 Euro Elektroprämie, sondern nur 2000 Euro. Und 2000 Euro bringen mich nicht weiter. 4000 Euro ist einfach was anderes als 2000 Euro. Insofern ist diese Elektroautoprämie ein Witz.


Ja. Die Elektroautoprämie ist ein Witz und ich glaube 100% der gezahlten Prämien sind Mitnahmeeffekte.
Gut für eAuto Käufer. Schade um die Idee.

Der Vollständigkeit halber:
Für Privatkäufer hat die Prämie eine Höhe von 4.380 Euro.
Die 380 Euro sind gesparte Umsatzsteuer auf die 2.000 Euro Händleranteil....diese werden nämlich vom Netto-Preis abgezogen.
Zuletzt geändert von BED am Di 18. Apr 2017, 19:03, insgesamt 1-mal geändert.
BED
_____________________________________________________________________________________________
B250e | ZOE R90 | Model3 reserviert am 31.03.16 | EQ-Fan
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 641
Registriert: So 10. Mai 2015, 00:54

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yorch und 4 Gäste