IONIQ Unterboden ohne Abdeckungen

Re: IONIQ Unterboden ohne Abdeckungen

Beitragvon IO43 » Mi 8. Nov 2017, 18:17

Solche Bilder haben in der Sammlung noch gefehlt!

:danke:
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1899
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Anzeige

Re: IONIQ Unterboden ohne Abdeckungen

Beitragvon boeselhack » Mi 8. Nov 2017, 18:27

IO43 hat geschrieben:
Solche Bilder haben in der Sammlung noch gefehlt!

:danke:

Gerne! :D
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Re: IONIQ Unterboden ohne Abdeckungen

Beitragvon HerrChristian » Do 9. Nov 2017, 11:18

Cool! Hab nach solchen Bildern schonmal erfolglos gesucht! Werde vielleicht nächsten Sommer auch mal auf die Bühne, alles schön sauber machen und Hohlräume versiegeln.

Wie soll eigentlich der TÜV bei der HU beurteilen ob der Unterboden rostfrei ist, Bzw. Achsmanschetten usw. nicht porös sind? Wird spannend. Werde dann in 3 Jahren selber zur Dekra fahren :-)
HerrChristian
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 31. Okt 2017, 13:38

Re: IONIQ Unterboden ohne Abdeckungen

Beitragvon Smartkosen » Do 9. Nov 2017, 11:33

Super, Danke!!! Der Preis ist auch ok, denke schon dass das hilft.
Ioniq Trend Phantom Black---Smart 451 ED mit 22kw-Lader in gute Hände abgegeben---
Benutzeravatar
Smartkosen
 
Beiträge: 127
Registriert: So 30. Okt 2016, 19:46

Re: IONIQ Unterboden ohne Abdeckungen

Beitragvon ClarkKent » Do 9. Nov 2017, 12:46

Hat er das auch unterhalb der Bodenabdeckung eingesprüht? Ich hätte eigentlich nur vor, den Bereich um die Räder mit Seilfett zu behandeln...
ClarkKent
 
Beiträge: 400
Registriert: So 26. Apr 2015, 14:36

Re: IONIQ Unterboden ohne Abdeckungen

Beitragvon boeselhack » Do 9. Nov 2017, 14:44

ClarkKent hat geschrieben:
Hat er das auch unterhalb der Bodenabdeckung eingesprüht? Ich hätte eigentlich nur vor, den Bereich um die Räder mit Seilfett zu behandeln...

Ja, natürlich hat er das auch unter den Abdeckungen aufgesprüht, er hat insgesamt 5 Dosen verbraucht. Drum haben wir sie ja auch abgenommen. War nicht nur zum Fotos machen ;)
Die 3 oder 4 Abdeckungen waren aber in ca. 5 Minuten heruntergeschraubt. Mit Hebebühne also kein Problem.
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Re: IONIQ Unterboden ohne Abdeckungen

Beitragvon ClarkKent » Do 9. Nov 2017, 16:39

Vielleicht eine ganz blöde Frage - aber wozu soll man unter der Abdeckung auch Seilfett reinsprühen? Da ist doch eh die Abdeckung drüber, so dass nicht so viel Nässe reinkommen kann!?
ClarkKent
 
Beiträge: 400
Registriert: So 26. Apr 2015, 14:36

Re: IONIQ Unterboden ohne Abdeckungen

Beitragvon boeselhack » Do 9. Nov 2017, 16:42

ClarkKent hat geschrieben:
Vielleicht eine ganz blöde Frage - aber wozu soll man unter der Abdeckung auch Seilfett reinsprühen? Da ist doch eh die Abdeckung drüber, so dass nicht so viel Nässe reinkommen kann!?

"nicht so viel Nässe" <> nix.
Und weil's nur 10 Minuten Aufwand war, die zu demontieren und wieder raufzuschrauben.
Hab mir halt gedacht: wenn schon, denn schon…
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Re: IONIQ Unterboden ohne Abdeckungen

Beitragvon ClarkKent » Do 9. Nov 2017, 17:34

boeselhack hat geschrieben:
ClarkKent hat geschrieben:
Vielleicht eine ganz blöde Frage - aber wozu soll man unter der Abdeckung auch Seilfett reinsprühen? Da ist doch eh die Abdeckung drüber, so dass nicht so viel Nässe reinkommen kann!?

"nicht so viel Nässe" <> nix.
Und weil's nur 10 Minuten Aufwand war, die zu demontieren und wieder raufzuschrauben.
Hab mir halt gedacht: wenn schon, denn schon…

Du meinst, da kann gar keine Nässe rein? Dann find ichs unnötig. Eine Fleissaufgabe halt... ;)

Das Einzige, was mir zum Seilfett noch einfällt, ist, dass es halt von der Konsistenz wie Teer ist. Ich frag mich nämlich, ob das gut ist, wenn man in dem Bereich was reparieren muss und dann ist überall diese kaugummiartige Masse drauf. Ansonsten bin ich voll bei Dir und überlege ja auch schon seit ein paar Wochen Seilfett im Radkastenbereich aufzutragen. Ein befreundeter Mechaniker ist von dem Zeug begeistert und macht das angeblich schon seit 20 Jahren bei Autos - ich muss ihn unbedingt fragen, wie dass dann bei Reparaturen ausschaut...
ClarkKent
 
Beiträge: 400
Registriert: So 26. Apr 2015, 14:36

Re: IONIQ Unterboden ohne Abdeckungen

Beitragvon boeselhack » Do 9. Nov 2017, 17:48

"nicht so viel Nässe" <> nix:
Damit meine ich, dass zwar wenig Wasser drunter kommt, aber nicht nix. Man sieht ja auch ganz deutlich, den Dreck, der jetzt zum Teil schon drunter ist. Somit muss mal Wasser da dran gekommen sein. Insofern macht es sicher Sinn, denke ich.
In den Abdeckungen sind auch Löcher drin, keine Ahnung warum? Vielleicht für Belüftung oder so...
Hab da auch mal Fotos mit den Abdeckungen von unten gemacht: https://goo.gl/photos/HNijv2AfnLeLoXpW6
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: harlem24, MajorAn69, Meikel EV, Rita und 16 Gäste