Ioniq im Vergleich zum Japan Leaf

Ioniq im Vergleich zum Japan Leaf

Beitragvon Nichtraucher » Di 23. Mai 2017, 18:53

Hallo zusammen,

seit 44 Monaten bin ich stolzer Besitzer eines Japan Leaf, und ich werde es wohl auch noch eine Weile bleiben.
Am letzten Wochenende hatte ich einen Ioniq Elektro zur Verfügung und um es kurz zu machen: das Auto hat mich begeistert.

Begeistert hat mich das effiziente Fahren. Endlich mal nicht mehr mit 95 km/h dahinschleichen, sondern einfach mal mit ca. 110 km/h mitschwimmen und zwar ohne dass gleich der Verbrauch in die Höhe schnellt. Ohne jetzt irgendwas wissenschaftlich nachweisen zu wollen, behaupte ich mal der Ioniq braucht nur rund 2/3 der Energie, die der Leaf so braucht.

Begeistert hat mich auch das Laden an CCS. Über eine halbe Stunde hinweg ging die Ladung bis 95% im Schnitt mit 42 kW zur Sache. Da kommt der (Japan) Leaf leider nicht ganz mit. Wie eingeweihte Wissen, wird beim Leaf recht schnell schon nach weniger als 10 min heruntergeregelt.

Gefallen hat mir Apple Car Play, da brauche ich dann kein Navi mehr im Auto (siehe Ampera-e).

Beim Fahren auf der Autobahn kam mir der Ioniq etwas lauter vor, als der Leaf. Das kann aber an den Reifen (Michelin) gelegen haben.
Nicht so toll gefallen hat mir die Querspange im Heckfenster, aber war nicht schlimm.

Der Ioniq zeigt deutlich, dass noch etwas Luft nach oben ist. Leaf und Zoe sind jetzt wirklich eine Generation zurück, da nützt auch ein größerer Akku nicht mehr. Alle anderen (e-Golf, e-Up etc.) sowieso. Der i3 kann sicher nach wie vor begeistern (alleine durch die Leistung), ist nun aber auch nicht mehr ganz taufrisch. Wenn man den Preis mit ins Kalkül zieht, bekommt man mit dem Ioniq deutlich mehr für's Geld, aber das mag gerne manch einer anders sehen.

Verarbeitung und Materialien fand ich im Ioniq top; meiner Meinung nach weitestgehend mit Audi vergleichbar.

Was fehlt mir? Natürlich die AHK und 3-phasiges Laden. Auch wenn es nun entlang der Autobahnen endlich häufig Triplecharger gibt, ist es auf dem flachen Land immer von Vorteil mehrphasig laden zu können.

Warum ich erst einmal beim Leaf bleibe? In der Hauptsache wegen der AHK. Gäbe es die, würden wir ernsthaft überlegen, den Leaf und den Verbrenner gleichzeitig abzuschaffen.

Wer noch nicht Ioniq gefahren ist, sollte es langsam mal tun.

Viele liebe Grüße

Klaus
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 916
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Anzeige

Re: Ioniq im Vergleich zum Japan Leaf

Beitragvon sabter » Di 23. Mai 2017, 21:09

Kann ich nur bestätigen. bin auch vom Japan-Leaf letzte Woche umgestiegen. Vor knapp 4 Jahren war der (gebrauchte) Leaf wie neu, ich habe ihn rundum genossen. Und mich über jede Stecke gefreut, die ich "geschafft" hatte.
Jetzt freue ich mich wider neu - dass ich Strecken einfach fahren kann.
Leaf ist top- Ioniq ist momentan aber besser.

Für uns kanns ja nur gut sein, wenn die Hersteller immer wieder nen Anreiz haben, sich zu verbessern. Ich werd den neuen Leaf (wenn er denn kommt) sicher wieder anschauen.
Ex-Leaf-Fahrer /4 Jahre
Ioniq seit 05/2017
sabter
 
Beiträge: 231
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 16:22

Re: Ioniq im Vergleich zum Japan Leaf

Beitragvon Claro » Mi 24. Mai 2017, 09:25

offtopic:..habt ihr den leaf bei Hy. in Zahlung geben können und vielleicht sogar einen akzeptablen Preis erhalten ?
..Lg Claro
Benutzeravatar
Claro
 
Beiträge: 78
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 07:47
Wohnort: Ratzeburg

Re: Ioniq im Vergleich zum Japan Leaf

Beitragvon p.hase » Mi 24. Mai 2017, 09:30

wie jetzt? du vergleichst 2009 ernsthaft mit 2016? damals gabs noch nicht einmal effiziente reifen! :mrgreen:
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5440
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Ioniq im Vergleich zum Japan Leaf

Beitragvon cpeter » Mi 24. Mai 2017, 09:54

Nichtraucher hat geschrieben:
Begeistert hat mich auch das Laden an CCS. Über eine halbe Stunde hinweg ging die Ladung bis 95% im Schnitt mit 42 kW zur Sache. Da kommt der (Japan) Leaf leider nicht ganz mit. Wie eingeweihte Wissen, wird beim Leaf recht schnell schon nach weniger als 10 min heruntergeregelt.

Hallo Klaus, zur Ladegeschwindigkeit: da hat sich offenbar einiges getan beim Leaf. Siehe meinen Bericht hier:
http://www.goingelectric.de/forum/nissan-leaf-allgemeines/langstrecke-als-normalitaet-klosterneuburg-leoben-t23995.html
Ich habe auf der Strecke meinen 30 kWh Akku drei Mal mit CHAdeMO jeweils über 90% geladen (97%, 95%, 91%). Die Ladeleistung blieb konstant hoch, im Gesamtschnitt der drei Ladesessions waren es 45,7 kW. Die Dauer der Ladesessions: 24, 18 und 21 Minuten.

Offenbar bricht die Ladekurve beim 30er Akku nicht so schnell ein.
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 873
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Re: Ioniq im Vergleich zum Japan Leaf

Beitragvon Heavendenied » Mi 24. Mai 2017, 09:55

@Claro:
Klaus hat den Ioniq ja nur zum testen gehabt.
Wir (respektive meine Eltern) haben aber tatsächlich einen Leaf für den Ioniq in Zahlung gegeben (bzw tun dies hoffentlich nächste Woche) und dafür bei Sangl auch einen guten Preis bekommen. Ist allerdings kein Japan Leaf sondern ein Euro Leaf mit EZ 3/2015.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 694
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Re: Ioniq im Vergleich zum Japan Leaf

Beitragvon p.hase » Mi 24. Mai 2017, 13:22

Heavendenied hat geschrieben:
@Claro:
Klaus hat den Ioniq ja nur zum testen gehabt.
Wir (respektive meine Eltern) haben aber tatsächlich einen Leaf für den Ioniq in Zahlung gegeben (bzw tun dies hoffentlich nächste Woche) und dafür bei Sangl auch einen guten Preis bekommen. Ist allerdings kein Japan Leaf sondern ein Euro Leaf mit EZ 3/2015.

hätte ich behalten und den akku aufgerüstet im herbst.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5440
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Ioniq im Vergleich zum Japan Leaf

Beitragvon cpeter » Mi 24. Mai 2017, 14:32

Leaf Akku-Aufrüstung im Herbst? Aus meiner Sicht ist es unwahrscheinlich, dass für die bisherigen Leafs eine Aufüstung angeboten wird. Im Gegensatz zu Renault (im selben Konzern) gibt es bisher von Nissan keine Angebote zur Akku-Aufrüstung. 24er Akkus kann man bisher nicht auf 30er aufrüsten.
Aber ich lasse mich gerne positiv überraschen.
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 873
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Re: Ioniq im Vergleich zum Japan Leaf

Beitragvon sabter » Mi 24. Mai 2017, 14:40

Jep, mein Leaf ist in Landsberg gelandet.
Ex-Leaf-Fahrer /4 Jahre
Ioniq seit 05/2017
sabter
 
Beiträge: 231
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 16:22

Re: Ioniq im Vergleich zum Japan Leaf

Beitragvon Twizyflu » Mo 29. Mai 2017, 14:51

Kann ich absolut unterschreiben.
Unser Japan Leaf ist 4 Jahre alt und den fährt nun die Mutter.
42.000 km problemlos. 84% SOH.

Nun fährt er keine 200 km mehr in der Woche.
Davor noch 1000 die Woche :D

Habe mir erst den neuen ZOE gekauft und dank der "Landsberg Connection" wurde mir der Belzebub ausgetrieben.
Und der IONIQ ist wahrlich ein würdiger LEAF Nachfolger.

In Sachen Qualität denke ich INSGESAMT, wird der Leaf nach wie vor vorne sein, aber der hat auch nicht soviele Spielereien wie der IONIQ.
Ansonsten geben sie sich sicher nicht soviel - der Leaf hat sich halt schon bewiesen :)

Ich bin sehr zufrieden mit dem IONIQ.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18806
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste