IONIQ bester Werterhalt E-Autos in D

IONIQ bester Werterhalt E-Autos in D

Beitragvon geka » Di 16. Mai 2017, 20:44

Gute Nachricht für die IONIQ´s:
http://www.autobild.de/artikel/wertmeister-2017-11632771.html
in 4 Jahren noch 60,65% Wert.
geka
 
Beiträge: 42
Registriert: So 28. Jul 2013, 18:33

Anzeige

Re: IONIQ bester Werterhalt E-Autos in D

Beitragvon Langsam aber stetig » Di 16. Mai 2017, 20:51

Mich würde dann aber schon interessieren, wie solche Vorhersagen gemacht werden? Sieht mir doch sehr nach Glaskugel aus.

Ich denke, dass sowohl die Möglichkeit besteht, dass Elektroautos wie der Ioniq sehr wertstabil bleiben (wenn die Nachfrage nach Elektroautos das Angebot weiter übersteigt, weil z.B. Akkus nicht schnell genug produziert werden können), als auch, dass sie einen starken Wertverlust erleiden (Nachfrage nicht so groß, aber bedeutender technischer Fortschritt bei den nächsten Generationen, und Preisverfall bei Akkus und Autos insgesamt).

Und ob der in der Oberklasse an zweiter Stelle gelistete Diesel-Mercedes wirklich so wertbeständig bleibt, steht auch in den Sternen. Wenn Fahrverbote üblich werden (oder es in vier Jahren absehbar ist, dass sie das werden), dann kann so ein Auto zusammen mit den anderen Dieselfahrzeugen einen extremen Wertverlust erleiden.
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 970
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:30

Re: IONIQ bester Werterhalt E-Autos in D

Beitragvon bernd55 » Di 16. Mai 2017, 21:22

Dafür dass es den Ioniq noch nicht mal ein Jahr gibt. Und es das erste Serien Elektrofahrzeug von Hyundai ist würd ich mal sagen hochgradig spekulativ der Beitrag. Laut denen hat der I3 ein halbes Prozent mehr Verlust, da kann man aber die Preise der Gebrauchten 3 - 4 Jährigen aus 2013/2014 vergleichen. Wenn man da so schaut liegt der Werterhalt doch eher bei 50% als bei 60%, also vergleichbar mit dem Verlust der klassischen Fahrzeuge.

Gruß
Bernd
bernd55
 
Beiträge: 115
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 21:54

Re: IONIQ bester Werterhalt E-Autos in D

Beitragvon AbRiNgOi » Do 18. Mai 2017, 13:28

Ich finde schade, dass die Elektrofahrzeuge eine eigene Wertung haben, und nicht wie Diesel/Benzin gemischt in der Wertung der jeweiligen Fahrzeugklasse drinnen sind, weil wenn wir den IONIQ als Mittelklassefahrzeug einordnen, ist der Skoda weg vom Platz eins... Wer weiß ob nicht der Tesla statt dem Porsche aufscheinen würde. Schon mal versucht einen 4 Jahr alten Tesla um 55% des Neupreises zu kaufen? Und die Aussage wäre ein ganz andere....
Wenn man die Liste auf diese Weise aufbaut, gibt es immer nur einen Elektrowagen an der Spitze, schlau eingefädelt.
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3076
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: IONIQ bester Werterhalt E-Autos in D

Beitragvon IO43 » Do 18. Mai 2017, 14:13

Jeder sollte sich bewusst sein, dass der beste Schwacke- Wert nichts nutzt, wenn keiner mehr das Auto kaufen möchte.
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1891
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: IONIQ bester Werterhalt E-Autos in D

Beitragvon Odanez » Do 18. Mai 2017, 14:21

naja, Ioniq 60,65%, BMW i3 94Ah 60,12% - also quasi gleich auf.

Meinen 3 Jahre alten Leaf habe ich für <55% des Listenpreises bekommen. Ich frag mich ob die dort die Elektroautoprämie mit einrechnen beim Neupreis? Das dürfte einen großen Unterschied machen. Schließlich richtet sich der Gebrauchtwagenmarkt ja auch nach der Elektroautoprämie, siehe gebrauchte aus Frankreich z.B.
Odanez
 
Beiträge: 634
Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14

Re: IONIQ bester Werterhalt E-Autos in D

Beitragvon drilling » Do 18. Mai 2017, 14:28

In 4 Jahren werden 60KWh Akkus Standard sein, da sind 28KWh Fahrzeuge keine 60% des Neupreises mehr wert, ich schätze eher um die 40%.
Wenn, dann werden gerade Kleinwagen (wie ja auch bei Verbrennern der Fall) wie die Drillinge, Smart und e-Up wertstabiler sein weil die eh keinen großen Akku für den vorgesehenen Einsatzzweck (Kurzstrecke) brauchen.
Zuletzt geändert von drilling am Do 18. Mai 2017, 14:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2578
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: IONIQ bester Werterhalt E-Autos in D

Beitragvon IO43 » Do 18. Mai 2017, 14:32

Ich sehe immer nur die beiden i3 im Nachbarort (60Ah, 2 Jahre alt, ca. 3000km), die dort seit Oktober beim Händler stehen für den gleichen Preis die der Ioniq Premium beim Sangl neu kostet. Wenn nicht jemand ganz dringend einen Elektro sucht und ihm die Reichweite langt, dann stehen die dort noch ewig.

EDIT: Ist ja genau das, was @drilling in der Zwischenzeit geschrieben hat
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1891
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: IONIQ bester Werterhalt E-Autos in D

Beitragvon Super-E » Do 18. Mai 2017, 14:47

Die Leasingfirmen scheinen nicht mit hoher Wertstabilität zu rechnen. Mein Bruder hat ein Angebot über seine Firma für einen 225xe (ca. 300€/Monat) und einen i3 (ca. 600€/Monat) bei gleicher Anzahlung... WTF?

Ähnliches von einem Kollegen gehört, der siche einen Leaf leasen wollte. Ungeheuerlich hohe Leasingrate, da die Leasingfirma den Restwert wohl extrem niedrig ansetzt...
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1257
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: IONIQ bester Werterhalt E-Autos in D

Beitragvon herrmann-s » Do 18. Mai 2017, 16:14

wie kann man denn eine wertigkeit jetzt schon prognostizieren wenn das auto nichtmal ein jahr auf dem markt ist und es ueberhaupt keine erfahrungswerte gibt?
das beziehe ich nicht nur auf den ioniq sondern auf elektromobilitaet allgemein. die interessante zeit kommt ja erst noch.
und wenn die akkus in 2 jahren ihre kapazitaet verdoppelt haben dann bekommste gar nix mehr fuer das auto.
bisher haben sich die hesteller ja noch zeit lassen koennen was die investitionen usw in neue akkutechnik angeht. das ganze ist doch erst kuerzlich bei denen auf die agenda gekommen.
deshalb ist die verdopplung der kapazitaet in 2 oder 3 jahren vllt gar nicht mal zu hoch gegriffen (ausgenommen tesla).
herrmann-s
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste