Hilfsbatterie defekt. Ioniq nur als Drittauto zu gebrauchen

Re: Hilfsbatterie defekt. Ioniq nur als Drittauto zu gebrauc

Beitragvon IO43 » Di 18. Jul 2017, 13:06

Den Tracker hat Dir Deine Frau verschrieben oder? :lol:

Vielen Dank! :thumb:
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1862
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Anzeige

Re: Hilfsbatterie defekt. Ioniq nur als Drittauto zu gebrauc

Beitragvon Karlsson » Di 18. Jul 2017, 14:03

mitleser hat geschrieben:
War das ironisch gemeint Karlsson? Welche "solche Erlebnisse" meinst du? Was wir wissen, ist: Sein Ioniq ist nicht "angesprungen" und entgegen allen Ratschlägen hat er sich keine Starthilfe geben lassen, sondern eierte 5 Wochen lang mit einer vermeintlichen Werkstatt, deren Namen er nicht preisgeben will, herum. Am Ende war es tatsächlich nur die 12V-Batterie, die ausgetauscht werden musste bis der Wagen wieder fuhr. Dein "Ist schon hart, wenn man solche Erlebnisse mit einem neuen Fahrzeug hat" verstehe ich nicht.

Auch wenn er sich vielleicht doof angestellt hat, finde ich das Vorgehen von Hyundai hier unterirdisch.
Wenn das alles so einfach ist, hätte der Händler das so machen sollen.
Den 12V Akku nachladen wäre allerdings auch meine erste Maßnahme gewesen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12783
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Hilfsbatterie defekt. Ioniq nur als Drittauto zu gebrauc

Beitragvon IO43 » Di 18. Jul 2017, 14:20

Ich habe eben z.B. dies in der Anleitung gefunden:

Hyundai Manual hat geschrieben:
Wenn der Fahrer durch eine
andere Tür als die Fahrertür
aussteigt, wird die
Batteriesparfunktion nicht
aktiviert und die Escort-Funktion
der Scheinwerfer wird nicht
automatisch abgeschaltet.
Folglich wird die Batterie
entladen. Achten Sie in diesem
Fall darauf, das Licht
auszuschalten, bevor Sie aus dem
Fahrzeug aussteigen.


Von diesen Punkten "Wenn..., dann..." gibt es einige.

Und:

Wenn Sie den POWER-Knopf drücken,
ohne das Bremspedal zu betätigen,
startet das Fahrzeug nicht und der
POWER-Knopf schaltet durch die
folgenden Stellungen:
OFF → ACC → ON → OFF oder ACC


Das probiere ich heute Abend aus.
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1862
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Hilfsbatterie defekt. Ioniq nur als Drittauto zu gebrauc

Beitragvon Bavaria EV » Di 18. Jul 2017, 15:42

...und wo ist da jetzt bitteschön der Unterschied zu jedem modernen Verbrenner? Klar macht der Wagen das, weil wie ich schon sagte "Sicherheitsrelevante" Funktionen erhalten bleiben müssen.
Das ist kein Alleinstellungsmerkmal von einem zugedröhnten Hyundai-Programmierer, sondern Standard bei Mittelklasse bis Oberklassefahrzeugen.
Bavaria EV
 
Beiträge: 337
Registriert: Di 21. Feb 2017, 23:49

Re: Hilfsbatterie defekt. Ioniq nur als Drittauto zu gebrauc

Beitragvon IO43 » Di 18. Jul 2017, 16:14

Das ist doch vollkommen irrelevant.

Ich suche nach einer Möglichkeit, wie sich durch einen Bedienfehler erstens die Batterie entladen kann und sich zweitens der Stecker verriegelt.

Wir haben hier geschätzt 200 Ioniq-Fahrer im Forum. Einige davon hatten zumindest schon das Problem des verriegelten Steckers, andere hatten schon das Problem morgens in den Wagen einzusteigen und die Fahrstufe nicht einlegen zu können. Ich suche jetzt nach einer möglichen Ursache durch einen Bedienfehler. Beide Fehler treten temporär und im Moment noch nicht reproduzierbar auf.
Wenn man herausfinden würde, in welchem Zusammenhang die Probleme auftreten, wüsste man wie man sie vermeiden kann.

Ich sag ja gar nicht, dass es nicht auch ein technisches oder mechanisches Problem sein könnte. Nur würde mich endlich mal ein Grund dafür interessieren. Ich glaube auch nicht, dass einem eine Werkstatt da mehr helfen könnte, denn da fährst Du hin, willst das Problem zeigen und nichts passiert - alles klappt bestens.

Durch die beiden aus dem Handbuch kopierten Texte ist mir jetzt klar geworden, dass es halt Bedingungen gibt, wo man die normale Ablaufkette unterbricht, sei es jetzt aus Sicherheitsgründen oder was auch immer. Ich würde es zum Beispiel gar nicht merken, wenn das Licht die ganze Nacht leuchtet, da ich den Wagen in die Garage fahre und das Tor zu mache. Und dann würde ich mich am Morgen wundern, warum die Batterie leer ist ;)
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1862
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Hilfsbatterie defekt. Ioniq nur als Drittauto zu gebrauc

Beitragvon IO43 » Di 18. Jul 2017, 17:38

Die Sache mit der nicht einlegbaren Fahrstufe konnte ich nun nachstellen.

Ich habe den Wagen mit dem Power Knopf ohne Tritt auf die Bremse gestartet, dann durch nochmaliges Drücken konnte ich z.B. in die Menüfunktionen gehen. Wenn man jetzt den Wagen ausschaltet, erlischt alles und man kann den Wagen zusperren. Wenn man dann wieder einsteigt, Fuß auf die Bremse und den Power Knopf drückt, ertönt die Begrüßungsmelodie, alle Anzeige erscheinen, außer dem grünen Betriebsbereitsymbol. Der Wagen ist nicht fahrbereit und man kann auch keinen Gang einlegen. Man muss ihn erneut starten und erst dann ist er wirklich an!

Jetzt wäre es interessant, was der Wagen in diesem Teilausmodus an Strom verbraucht. Werde ich mal messen.
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1862
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Hilfsbatterie defekt. Ioniq nur als Drittauto zu gebrauc

Beitragvon GcAsk » Di 18. Jul 2017, 18:28

Einen Bedienfehler muss ein Auto wegstecken können - insbesondere ein Neuwagen.

Habe bei unserem Verbrenner auch mal versehentlich das Licht angelassen gehabt - und das bei einem 8 jahre alten Auto (noch nie Batterie gewechselt!!).
Und wenn die tatsächlich so schlecht ist im Ioniq, dann erwarte ich eine schnelle Reparatur seitens Hyundai bzw. der Werkstatt. Eine Batterie mag man noch selbst wechseln können - aber andere Teile - wenn man sich da auch so wenig darauf verlassen kann, Prost Mahlzeit.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
GcAsk
 
Beiträge: 1044
Registriert: Do 5. Mai 2016, 20:43

Re: Hilfsbatterie defekt. Ioniq nur als Drittauto zu gebrauc

Beitragvon Bavaria EV » Di 18. Jul 2017, 18:42

@IQ43
genau das versuche ich ja auch zu lokalisieren, wo der Bedienfehler ist oder ob es überhaupt einer ist- darum sind wir ja so akribisch am Schreiben (dafür bekomme ich kein Geld).
Genau darum möchte ich wissen, ob es eine Aneinanderreihung ungünstiger Umstände ist(Schlagwort: Sicherheitsrelevanz), oder ein mechanisches/ elektronisches Problem.
Wenn doch bitte mal wer ein Foto von der Hilfsbatterie machen könnte...bei 200 Ioniq Fahrern im Forum!
:D
Bavaria EV
 
Beiträge: 337
Registriert: Di 21. Feb 2017, 23:49

Re: Hilfsbatterie defekt. Ioniq nur als Drittauto zu gebrauc

Beitragvon Bavaria EV » Di 18. Jul 2017, 18:42

@IQ43
genau das versuche ich ja auch zu lokalisieren, wo der Bedienfehler ist oder ob es überhaupt einer ist- darum sind wir ja so akribisch am Schreiben (dafür bekomme ich kein Geld).
Genau darum möchte ich wissen, ob es eine Aneinanderreihung ungünstiger Umstände ist(Schlagwort: Sicherheitsrelevanz), oder ein mechanisches/ elektronisches Problem.
Wenn doch bitte mal wer ein Foto von der Hilfsbatterie machen könnte...bei 200 Ioniq Fahrern im Forum!
:D
Bavaria EV
 
Beiträge: 337
Registriert: Di 21. Feb 2017, 23:49

Re: Hilfsbatterie defekt. Ioniq nur als Drittauto zu gebrauc

Beitragvon Segeberger » Di 18. Jul 2017, 18:54

Bavaria EV hat geschrieben:

Wenn doch bitte mal wer ein Foto von der Hilfsbatterie machen könnte...


Bitte schön ,
gleich mal mit Abmessungen :)

Bild

Bild

Bild
Ioniq Style Phoenix-Orange mit Schiebedach, bestellt am 07.01.17 in Hamburg AH Bopp+Siems, auf der Straße seit dem 27.06.17 :D
Benutzeravatar
Segeberger
 
Beiträge: 334
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 19:53

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DanielaH., easys und 9 Gäste