Hilfsbatterie defekt. Ioniq nur als Drittauto zu gebrauchen

Re: Hilfsbatterie defekt. Ioniq nur als Drittauto zu gebrauc

Beitragvon Tigger » Di 18. Jul 2017, 12:10

IO43 hat geschrieben:
Die Frage ist aber, wird die Batterie bei jedem Aktivieren des Hochvoltteils nachgeladen oder ist es tatsächlich richtig, dass nur alle drei Tage nach der Spannung der Hilfsbatterie geschaut wird und diese dann ggf. nachgeladen wird. Sollte das so sein, dann kann es eben doch durchaus möglich sein die Hilfsbatterie platt zu bekommen.

Sobald der HV-Teil (Fahrbereitschaft oder ON während Laden) aktiv ist wird die 12V-Schiene vom DC/DC-Wandler versorgt und der Bleiakku entsprechend geladen. Sieht man auch schön an der Bordspannung, die in diesem Moment auf 13.8V, teilweise bis zu 15V, nach oben geht.

Der Akkuwächter greift, wenn Du den Ioniq abstellst: Nach 72 Stunden wird die Spannung des 12V-Akkus geprüft. Wird hierbei ein Ladebedarf erkannt wird nachgeladen und beim nächsten Einsteigen und Anschalten wirst Du informiert, dass der Wächter den 12V-Akku nachgeladen hat.
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017.
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1086
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Anzeige

Re: Hilfsbatterie defekt. Ioniq nur als Drittauto zu gebrauc

Beitragvon Bavaria EV » Di 18. Jul 2017, 12:12

Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen! Die Regelelektronik möchte den Bleiakku immer auf maximaler Ladespannung halten- im Unterschied zum LiPo oder LiFe bzw. LiIo Akku sollte der Bleiakku immer seine 100% Spannung halten.
Wenn ein Bleiakku längere Zeit weit unter seiner maximalen Spannung ist, fängt er an zu sulfatieren und nimmt Schaden.
Genau darum gibt es für Hobbyfahrzeuge die über den Winter stehen Ladegeräte mit sog. "Erhaltungsladung".
Bavaria EV
 
Beiträge: 337
Registriert: Di 21. Feb 2017, 23:49

Re: Hilfsbatterie defekt. Ioniq nur als Drittauto zu gebrauc

Beitragvon IO43 » Di 18. Jul 2017, 12:20

Tigger hat geschrieben:
Der Akkuwächter greift, wenn Du den Ioniq abstellst: Nach 72 Stunden wird die Spannung des 12V-Akkus geprüft. Wird hierbei ein Ladebedarf erkannt wird nachgeladen und beim nächsten Einsteigen und Anschalten wirst Du informiert, dass der Wächter den 12V-Akku nachgeladen hat.


Ah okay, d.h. der im Menü gesetzte Haken bedeutet das nach 72 Stunden die Hilfsbatterie geprüft und ggf. nachgeladen wird, ist er nicht gesetzt, wird nicht geprüft und nicht nachgeladen. Die Hilfsbatterie würde sich bei längerer Standzeit weiter entladen.

Wird das Fahrzeug bewegt und der DC-DC-Wandler ist in Ordnung, wird die Batterie immer geladen. Das macht Sinn :danke:
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1891
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: AW: Hilfsbatterie defekt. Ioniq nur als Drittauto zu geb

Beitragvon Helfried » Di 18. Jul 2017, 12:26

Bavaria EV hat geschrieben:
komme ich nichtmal auf 1 AH.


Allein die Lüftung hat hundert(e) Watt, also zig Ampere. Und Fensterheber sind auch der Tod solcher Miniakkus. Da sind doch niemals echte 40Ah drin.
Helfried
 
Beiträge: 5263
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Hilfsbatterie defekt. Ioniq nur als Drittauto zu gebrauc

Beitragvon Bavaria EV » Di 18. Jul 2017, 12:35

Du hast bedingt recht- habe gerade recherchiert- hier mal ne Aufstellung:

Die größten Stromverbraucher im Auto

HiFi-Anlage, 4-Kanal-Endstufe 312 Watt, 26 Ampere
Motormanagement 150 Watt 12,5 Ampere
Beleuchtung 150 Watt 12,5 Ampere
Heizbare Heckscheibe 120 Watt 10,0 Ampere
Kühlergebläse 120 Watt, 10,0 Ampere
Innenraum-Gebläse 100 Watt 8,3 Ampere (volle Stufe)
Nebelscheinwerfer 100 Watt 8,3 Ampere
Klimaanlage 100 Watt 8,3 Ampere (volle Stufe)
Elektrische Fensterheber 100 Watt 8,3 Ampere
Benzinpumpe 80 Watt 6,7 Ampere
Scheibenwischer 70 Watt 5,8 Ampere
Sitzheizung 60 Watt 5,0 Ampere
Radio mit CD-Wechsler 60 Watt 5,0 Ampere
Zigarettenanzünder 50 Watt 4,2 Ampere
Nebelschlussleuchte 40 Watt 3,3 Ampere
Bremslicht 40 Watt 3,3 Ampere
Elektr. Sitzverstellung 40 Watt 3,3 Ampere
Telefon D-Netz 8 Watt 0,7 Ampere

Wobei einige Werte nie der Realität entsprechen- ich habe den Autoradio mit Endstufe schon gut 12 Stunden an nem 65 AH Bleiakku laufen lassen...hat den gar nicht gejuckt. Da heute sowieso alles im Innenraum über LED beleutet wird, ist der Stromverbrauch zu vernachlässigen.....auch der Lüfter hat auf niedriger Stufe keine 1AH.
Bavaria EV
 
Beiträge: 337
Registriert: Di 21. Feb 2017, 23:49

Re: Hilfsbatterie defekt. Ioniq nur als Drittauto zu gebrauc

Beitragvon Tigger » Di 18. Jul 2017, 12:41

Bavaria EV hat geschrieben:
Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen!

Die Voltzahlen des DC/DC-Wandlers? Hier mal mein heutiger Tagesverlauf:
12V.png
Tagesverlauf
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017.
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1086
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: Hilfsbatterie defekt. Ioniq nur als Drittauto zu gebrauc

Beitragvon IO43 » Di 18. Jul 2017, 12:44

Bavaria EV hat geschrieben:
Da heute sowieso alles im Innenraum über LED beleutet wird, ist der Stromverbrauch zu vernachlässigen


Und selbst das ist beim Ioniq nur bei der Version mit Schiebedach so. Bei den anderen sind noch Glühfäden am werkeln :lol:

@Tigger

Worüber importierst Du die Daten aus der OBD und wie zeichnest Du die auf?
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1891
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Hilfsbatterie defekt. Ioniq nur als Drittauto zu gebrauc

Beitragvon Chrissy_el » Di 18. Jul 2017, 12:51

Bavaria EV hat geschrieben:
Du hast bedingt recht- habe gerade recherchiert- hier mal ne Aufstellung:

Die größten Stromverbraucher im Auto

HiFi-Anlage, 4-Kanal-Endstufe 312 Watt, 26 Ampere


Das wird beim IONIQ bei mir definitiv der größte Stromfresser sein :lol:
Ich höre immer volle Pulle Musik wenn ich Auto fahre :D
Zuletzt geändert von Chrissy_el am Di 18. Jul 2017, 13:01, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Christian
Strombezug: EW Schönau
Ab Ende November wirklich im IONIQ unterwegs??? Ich kann es noch kaum glauben :D
UPDATE Oktober 2017 Mythbuster E-Auto: http://homepage.hispeed.ch/martin_rotta/Mythbuster-Elektroauto-Rotta.pdf
Chrissy_el
 
Beiträge: 107
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 18:54

Re: Hilfsbatterie defekt. Ioniq nur als Drittauto zu gebrauc

Beitragvon Bavaria EV » Di 18. Jul 2017, 12:53

@Tigger
passt doch! Der Akku hat ne Ladeendspannung von 13,2 Volt. Natürlich zieht es ihn runter auf 11,8 -12 Volt wenn ohne Ladestrom Last anliegt. Völlig normal.

Und immer unterscheiden zwischen Volt und Ampere! Die Ladeendapannung sinkt im Ruhen des Bleiakkus wieder auf ca. 12,4 Volt.....
musste gerade Editieren, weil ich das Diagramm falsch interpretiert hatte....alles gut :)
Bavaria EV
 
Beiträge: 337
Registriert: Di 21. Feb 2017, 23:49

Re: Hilfsbatterie defekt. Ioniq nur als Drittauto zu gebrauc

Beitragvon Tigger » Di 18. Jul 2017, 13:04

IO43 hat geschrieben:
@Tigger / Worüber importierst Du die Daten aus der OBD und wie zeichnest Du die auf?

Die Bordspannung und Zündung an/aus sind Abfallprodukte vom verbauten GPS-Tracker, kommen also nicht über OBD2. Als Server setze ich GpsGate ein.
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017.
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1086
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste