Hyundai und EnBW kooperieren

Re: Hyundai und EnBW kooperieren

Beitragvon Pianist » Mo 22. Mai 2017, 06:25

Von mir mal eine grundsätzliche Frage: Welchen Sinn und Zweck sollen denn überhaupt öffentliche Langsamlader haben? Ein Langsamlader kann doch eigentlich nur in einem Hotel, in der eigenen Garage, im eigenen Carport oder am eigenen Arbeitsort sinnvoll sein, wo die Leute sich mindestens vier Stunden aufhalten. Selbst ein Kinobesuch mit anschließendem Essengehen reicht nicht. Das würde höchstens für Plugin-Hybride mit kleiner Batterie interessant sein.

Bei einem Autohändler kann ich mir nur vorstellen, an solchen Säulen die auszuliefernden Autos auf 100 Prozent zu bringen, damit die Leute bei Abholung mit voller Batterie starten.

Aus meiner Sicht gilt: Nur Zuhause oder im Hotel habe ich Zeit, mehrere Stunden aufzuladen. Unterwegs brauche ich Schnellladung. Alle anderen Säulen sind für mich vollkommen sinnfrei.

Matthias
Wäre beinahe Ioniq-Fahrer geworden.
Pianist
 
Beiträge: 297
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 18:32

Anzeige

Re: Hyundai und EnBW kooperieren

Beitragvon Stadtflucht » Mo 22. Mai 2017, 06:43

Also für das Kino Beispiel finde ich AC ausreichend. Weil ich komme dort wohl nicht ganz leer an und muss unbedingt ganz voll machen. Und ca 80 km nachgeladen sind immerhin wieder 80 km.
IONIQ Style Polar White - Bestellt 4.5.2017 - Sangl #263
Stadtflucht
 
Beiträge: 92
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 13:31

Re: Hyundai und EnBW kooperieren

Beitragvon herrmann-s » Mo 22. Mai 2017, 10:23

eine schnellladesaeule - also DC 50kwh - kostet im schnitt 45000 euro ein schnarchlader 4500 euro und eventuell sogar weniger. das koennte bei der sinnfindung auch unterstuetztend wirken.

ich wuerde grob sagen ueberall auf oder an autobahnen schnellladesysteme aufbauen und ueberall in der stadt "langsamlader".
herrmann-s
 

Re: Hyundai und EnBW kooperieren

Beitragvon Helfried » Mo 22. Mai 2017, 10:29

Pianist hat geschrieben:
Nur Zuhause oder im Hotel habe ich Zeit, mehrere Stunden aufzuladen. Unterwegs brauche ich Schnellladung.


Du musst ja nicht "mehrere Stunden" voll laden. Wenn du 1 Stunde Pizza isst und dann noch eine Stunde Gassi gehst, geht mit AC auch schon einiges weiter.

Ich habe gestern 3x langsam AC geladen und bin auch gut voll geworden.
Helfried
 
Beiträge: 5202
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste