Hyundai Ioniq bestellt

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Beitragvon Twizyflu » Do 14. Dez 2017, 13:16

Im März soll er da sein? Wird sicher dann schon warm genug sein.
Da brauchst garnix. Landsberg voll weg geht sich bis Piding aus wenn man brav (max. 110 km/h) fährt.
Sonst halt einen Abstecher Irschenberg -> Piding -> Ennstal -> Heim.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop | Nachhaltige Accessoires: https://www.holzreich.shop |
YouTube Kanal: We Drive - Der Blog für Elektromobilität
Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 19395
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Beitragvon sensai » Do 14. Dez 2017, 15:48

Twizyflu hat geschrieben:
Im März soll er da sein? Wird sicher dann schon warm genug sein.
Da brauchst garnix. Landsberg voll weg geht sich bis Piding aus wenn man brav (max. 110 km/h) fährt.
Sonst halt einen Abstecher Irschenberg -> Piding -> Ennstal -> Heim.


ich habe geplant:
Landsberg 100 % Abfahrt
=> T&R Bergen 159 km
=> Altenmarkt Energie STK 106 km
=> Elli Liezen Energie STM 73 km
=> und dann noch 146 km bis daheim und ich komme am nächsten Tag auch noch Graz zum Firmenlader.

das kanns auch regnen/schnein wird das gutgehen. und alle drei sind 50 kW CCS gratis :lol:

und täusch dich net wegen März. Wie oft hatten wir Anfang März noch den richtigen Tiefwinter in den Alpen.
ich fahre ja direkt an der Talstation von Schladming / Hochwurzen / Reiteralm vorbei.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens 12/2014 mit 17" TechRun und Folierung
IONIQ Premium blau: Bestellt November 2017 (#sangl 371) Liefertermin März 2018
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 776
Registriert: Do 23. Apr 2015, 13:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Beitragvon Twizyflu » Do 14. Dez 2017, 16:01

Ja und März ELI Liezen...
Energie Steiermark will ja bald verrechnen
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop | Nachhaltige Accessoires: https://www.holzreich.shop |
YouTube Kanal: We Drive - Der Blog für Elektromobilität
Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 19395
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Beitragvon IONIQ_Ralf » Do 14. Dez 2017, 21:06

Heute war eigentlich der vor zwei Wochen verabredete Abholtermin. Bahnticket zum IONIQ-Händler schon gekauft... und dann das: Kurz bevor ich in die Bahn steigen wollte, um meinen langerwarteten Premium abzuholen, rief der Händler an. "Das Fahrzeug hat kein "E" im Nummernschild" (wie von mir gewünscht und ausdrücklich zugesagt) :wand: "Man hat die Papiere gleich bei der Zulassungsstelle behalten, weil man das heute aus EDV-technischen Gründen nicht mehr ändern kann" :?::?: :wand: Nun soll ich ihn morgen abholen können. Die Kosten für die Panne trägt die Zulassungsstelle. Gut Ding will eben Weile haben :D
IONIQ bestellt: 7-2017 unverbindlich bestätigt: 12-2017 18.12.2017 * beim Händler eingtroffen 1.12.17 * TESLA 3 vorbestellt 7-2017
Benutzeravatar
IONIQ_Ralf
 
Beiträge: 29
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 08:49
Wohnort: HH

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Beitragvon sensai » Do 14. Dez 2017, 21:20

Twizyflu hat geschrieben:
Ja und März ELI Liezen...
Energie Steiermark will ja bald verrechnen


ich will ja nichts geschenkt. Strom darf schon was kosten.
Bin in den letzten beiden Tagen 1300 km mit einem Firmenwagen im 6stelligen Euro Bereich unterwegs gewesen und
habe Benzin um rund 150 Euros (!!!) verfahren. Die Massagesitze sind zwar toll, aber die elektronischen Helferlein
sind im 30 teuros Ioniq tatsächlich besser. Natürlich wird man beim Ioniq auf der D-AB nicht bei 140 in den Sitz gedrückt,
wenn man aufs Gas steigt und bei 250 abgeriegelt wird. Aber ist das wichtig? Nö, is es nicht.

Um das Geld fährt unsere Zoe 6 Monate oder rund 9000 km.
Und das ganze vollkommen entspannt. Auch ohne Massagesitze :lol:

@IONIQ_Ralf,
geh, shit.....tut mir leid für dich.
Vermutlich habe ich deinen gestern schon am Hof vom Sangl gesehen.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens 12/2014 mit 17" TechRun und Folierung
IONIQ Premium blau: Bestellt November 2017 (#sangl 371) Liefertermin März 2018
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 776
Registriert: Do 23. Apr 2015, 13:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Beitragvon Helfried » Fr 15. Dez 2017, 07:23

IONIQ_Ralf hat geschrieben:
Die Kosten für die Panne trägt die Zulassungsstelle. Gut Ding will eben Weile haben :D


Die zahlen dir echt die neuen Zugtickets?
Helfried
 
Beiträge: 5993
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Beitragvon Cliffideo » Fr 15. Dez 2017, 08:33

Auch wenn es leicht OT ist:
Gestern war ich bei einem Hyundaihändler im Großraum Bremen, um mich mal nach einer Probefahrt mit dem Ioniq Electric zu erkundigen.
ich möge mich doch Januar/Februar 2018 wieder melden, vorher hat er keinen Vorführer da, es soll ja über ein Jahr Lieferzeit dafür bestehen. Auf meinen Hinweis, dass ein anderer Händler im Süden Deutschlands schon über 200 Fahrzeuge ausgeliefert hat:
Jaa, da hat einer die Gunst der Stunde genutzt, eine dreistellige Anzahl an Fahrzeugen als Paket vorbestellt, diese einen Tag in Deutschland zugelassen und dann nach Norwegen weiterverscherbelt! Endlich, nun ist die Wahrheit raus!

Aber ich muss schon sagen, Jürgen hat dies hier im Forum sehr professionell aufgezogen, um diesen Deal zu verschleiern und jede Menge Profile zu generieren, die so tun, als wenn sie sich freuen über ihre Bestellung und ärgern über die lange Lieferzeit und schließlich ihr Fahrzeug virtuell in Landsberg abholen. Und diese Fotobeweise derTageszulassungen mit ständig wechselnden Zulassungsbezirken - RESPEKT!

Ironiemodus AUS

Wenn dies bei vielen Händlern in D so abläuft, ist mir klar, dass der IONIQ kaum jemandem bekannt ist und keine Nachfrage an Hyundai weitergeleitet wird..

Wer mir Infos geben kann, wo man in Bremen und umzu einen Vorführer probefahren kann, darüber würde ich mich freuen, die bisher genannten Händler in Hamburg sind leider zu weit weg.
Cliffideo
 
Beiträge: 86
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 17:54

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Beitragvon snaptec » Fr 15. Dez 2017, 08:49

@Cliffideo

falls es dich beruhigt, bzgl Probefahrt ging es mir ähnlich.
Ich bin schlussendlich 150km gefahren um einen Probe zu fahren.
Hat sich gelohnt :)
snaptec
 
Beiträge: 123
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 16:25

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Beitragvon Justus65 » Fr 15. Dez 2017, 09:29

Cliffideo hat geschrieben:
Auch wenn es leicht OT ist:
Gestern war ich bei einem Hyundaihändler im Großraum Bremen, um mich mal nach einer Probefahrt mit dem Ioniq Electric zu erkundigen.
ich möge mich doch Januar/Februar 2018 wieder melden, vorher hat er keinen Vorführer da, es soll ja über ein Jahr Lieferzeit dafür bestehen. Auf meinen Hinweis, dass ein anderer Händler im Süden Deutschlands schon über 200 Fahrzeuge ausgeliefert hat:
Jaa, da hat einer die Gunst der Stunde genutzt, eine dreistellige Anzahl an Fahrzeugen als Paket vorbestellt, diese einen Tag in Deutschland zugelassen und dann nach Norwegen weiterverscherbelt! Endlich, nun ist die Wahrheit raus!

Aber ich muss schon sagen, Jürgen hat dies hier im Forum sehr professionell aufgezogen, um diesen Deal zu verschleiern und jede Menge Profile zu generieren, die so tun, als wenn sie sich freuen über ihre Bestellung und ärgern über die lange Lieferzeit und schließlich ihr Fahrzeug virtuell in Landsberg abholen. Und diese Fotobeweise derTageszulassungen mit ständig wechselnden Zulassungsbezirken - RESPEKT!

Ironiemodus AUS

Wenn dies bei vielen Händlern in D so abläuft, ist mir klar, dass der IONIQ kaum jemandem bekannt ist und keine Nachfrage an Hyundai weitergeleitet wird..

Wer mir Infos geben kann, wo man in Bremen und umzu einen Vorführer probefahren kann, darüber würde ich mich freuen, die bisher genannten Händler in Hamburg sind leider zu weit weg.

Vielleicht hat dein Händler wirklich komplett geschlafen. Einige Händler hatten mal einen Vorführer und den Fehler begangen diesen zu verkaufen. Ich konnte damals nur 1 Stunde Probe fahren, da der Wagen schon verkauft war. Als ich jetzt Kona Probe fuhr, hat der Händler voller Stolz verkündet, dass er wieder einen Ioniq zum Probe fahren hat und er den mit Sicherheit nicht mehr verkauft - Anfragen und Angebote hätte er genug. Aber wenn dir Hamburg schon zu weit ist, ist es Bayern wohl erst recht.
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
Justus65
 
Beiträge: 474
Registriert: Di 6. Sep 2016, 11:42

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Beitragvon Twizyflu » Fr 15. Dez 2017, 10:08

sensai hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:
Ja und März ELI Liezen...
Energie Steiermark will ja bald verrechnen


ich will ja nichts geschenkt. Strom darf schon was kosten.


Ich wollts nur sicherheitshalber erwähnt haben :D
Ich darf mich nicht aufregen.

ZOE 1: 50 Cent Stromkosten auf 23.500 km - 1,5 Jahre
Leaf: 12,90 mtl Smatrics Flatrate - 23.000 km - 1,5 Jahre
Tesla (damals beruflich: 0 EUR Kosten - Leaf stand oft Wochenlang herum
ZOE 2: 12,90 mtl. Smatrics Flatrate - 10.000 km - 4 Monate
IONIQ: 12,90 mtl. Smatrics Flatrate (läuft Ende 2017 aus) - 22.000 km in 7,5 Monaten - bisher: 0 EUR Stromkosten sonst ;)
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop | Nachhaltige Accessoires: https://www.holzreich.shop |
YouTube Kanal: We Drive - Der Blog für Elektromobilität
Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 19395
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste