Fahr- und Ladestrategie

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon Langsam aber stetig » Fr 21. Apr 2017, 11:16

Jan hat geschrieben:
Ist ja vom Weltrekord von Horst Lüning nicht mehr weit entfernt und das mit deutlich kleinerem Akku.

Leider ist es ja nur Theorie. In der Praxis wird es nicht so gut aussehen, weil man nicht da laden kann wo man will, sondern wo Ladestationen sind.
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 970
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:30

Anzeige

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon Jan » Fr 21. Apr 2017, 11:20

Stimmt, aber die Rekordfahrt von Horst Lüning ist auch nicht realistisch. Auch dort hat man natürlich für optimale Bedingungen gesorgt und auf perfekte an und Abfahrten geachtet.

https://www.youtube.com/watch?v=Rr_vUPSxXrQ
Zuletzt geändert von Jan am Fr 21. Apr 2017, 11:22, insgesamt 1-mal geändert.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1950
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon Twizyflu » Fr 21. Apr 2017, 11:21

Das müsste mal echt einer nachstellen!
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18806
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon Jan » Fr 21. Apr 2017, 11:23

Ja los, Du hast doch schon Dein Testgerät. :)
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1950
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon kassiopeia » Fr 21. Apr 2017, 11:31

Twizyflu hat geschrieben:
Im Winter wären 200 ehrliche halt toll - gerne auch mit Tempomat 105 km/h.

Ich fürchte um im Winter 200 km zu erreichen musst du eher Richtung Tempomat 85, max 90 km/h.

90 wäre die Geschwindigkeit mit der man sich auf die Autobahn trauen könnte ohne die Brummiefahrer gegen sich aufzubringen...
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Ende 2018 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 505
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 00:21

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon kassiopeia » Fr 21. Apr 2017, 11:38

paulektro hat geschrieben:
Hast du die Verbrauchsdaten aus Cw usw. berechnet, oder nimmst du Handbuchangaben oder Erfahrungswerte aus dem Forum?

die habe ich aus den Erfahrungswerten im Forum versucht abzuleiten, da hoffe ich noch auf weiteren Input
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Ende 2018 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 505
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 00:21

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon kassiopeia » Fr 21. Apr 2017, 11:41

Jan hat geschrieben:
Ist ja vom Weltrekord von Horst Lüning nicht mehr weit entfernt und das mit deutlich kleinerem Akku.


mit 25 Grad, Windstille und 100 kW Ladestationen alle 115 km könnte man evtl. 2000 km in 24 h schaffen... ;)
Zuletzt geändert von kassiopeia am Fr 21. Apr 2017, 11:44, insgesamt 1-mal geändert.
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Ende 2018 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 505
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 00:21

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon Twizyflu » Fr 21. Apr 2017, 11:44

Jan hat geschrieben:
Ja los, Du hast doch schon Dein Testgerät. :)


Echt? Ich hab meinen IONIQ leider noch nicht ;)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18806
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon Twizyflu » Fr 21. Apr 2017, 11:45

kassiopeia hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:
Im Winter wären 200 ehrliche halt toll - gerne auch mit Tempomat 105 km/h.

Ich fürchte um im Winter 200 km zu erreichen musst du eher Richtung Tempomat 85, max 90 km/h.

90 wäre die Geschwindigkeit mit der man sich auf die Autobahn trauen könnte ohne die Brummiefahrer gegen sich aufzubringen...


Also ich weiß nur, dass der ZOE bei 100 Tempomat im Winter 28-33 kWh verbraten hat.
Darum halte ich das mit dem IONIQ dann für machbar.

Im Endeffekt sind 200 km ja der Worst Case.
Es werden eher 140 km werden, wo ich dann schon gemütlich nachladen kann.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18806
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon bangser » Fr 21. Apr 2017, 12:06

Sodala, ich melde mich wieder zurück. Forumfasten kann ich nur empfehlen!

Ich kann die Überlegungen von Kassiopeia ziemlich genau bestätigen.
Auf meiner Fahrt von Villach nach Frankfurt hatte ich eine Durchschnittgeschwindigkeit von 72km/h. Das meiste bin ich mit Tempomat 130km/h gefahren.
Es waren so um die 0C. Die Ladestops waren nicht optimiert und immer bis 94% an 50kW-Säulen.
Hier die Rohdaten. Viellecht kann jemand noch mehr Info rausquetschen.
https://www.dropbox.com/s/44ewdd35xvyv1 ... .xlsx?dl=0
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 904
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste