Erste Eindrücke mit dem Ioniq

Re: Erste Eindrücke mit dem Ioniq

Beitragvon Benedikt » Mo 24. Apr 2017, 20:58

Krass, es wirkt von außen echt dunkel, weshalb ich dachte du wolltest uns testen :lol: du meintest es ist zu 70% abgedunkelt, dann werde ich mir das wohl auch so machen lassen! :P
TESLA Model 3 reserviert am 31.03.2016
NISSAN Leaf (US Version)
Sangl #156
TESLA Model S P85 ab 06/2017
Benutzeravatar
Benedikt
 
Beiträge: 77
Registriert: So 18. Sep 2016, 11:55

Anzeige

Re: Erste Eindrücke mit dem Ioniq

Beitragvon gekfsns » Mo 24. Apr 2017, 21:18

Die Scheiben scheinen laut Aufdruck schon eine 30% Tönung zu haben, insgesamt werden es dann etwas mehr als 70% sein wenn es eine 70% Folie ist. Das letzte Foto ist interessant, draußen Dunkel ist der kritische Fall beim Rückwärts fahren.
Ich denke das passt :)
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit bei der eRUDA
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1798
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: Erste Eindrücke mit dem Ioniq

Beitragvon Ernesto » Di 25. Apr 2017, 05:01

Von innen schaut die Folie gar nicht so dunkel aus. Von Außen sah es sooooo dunkel aus. Das könnt wohl doch passen :-)
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Hyundai Kona Electric Reservierung since 03.September 2017 @Sangl Nr.33
- Sono Motors Sion Reservierung since 11.Juni 2018
- PV-Anlage 7,95kWp + Tesla PW2
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1185
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 15:26
Wohnort: Thüringen

Re: Erste Eindrücke mit dem Ioniq

Beitragvon IO43 » Di 25. Apr 2017, 08:10

Bei Sonnenschein ist die Reflexion der Folie außen so hoch, da schaut das einfach nur schwarz aus.

Heute früh konnte man besser durchschauen, als es noch nicht so hell war.

20170425_065806.jpg


Was mir beim Ioniq angenehm aufgefallen ist, dass der Abstandsassistent bei vor einem einscherenden Fahrzeugen nicht die Geschwindigkeit reduziert, solange der Vorausfahrende auch nur einen Hauch schneller ist. :thumb:

Gestern hatte ich übrigens eine Situation mit einem Fahrradfahrer auf der Straße gehabt. Vor mir fuhr ein Kastenwagen und dem ist ein Fahrradfahrer vom Radweg auf die Straße vors Auto gefahren. Der Kastenwagen hat den Radfahrer dann überholt, ich fuhr mit Abstandsassistent hinter dem Wagen her. Der Ioniq hat dann beschleunigt, bis der Radfahrer im Sensorbereich auftauchte und dann massiv gebremst. Ich wäre einfach am Radfahrer vorbeigefahren, der Abstandsassistent ist aber hinter dem Radfahrer geblieben. Sehr cool! 8-)
WHAT'S N≡XT?
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2891
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Erste Eindrücke mit dem Ioniq

Beitragvon Twizyflu » Di 25. Apr 2017, 08:30

Fahrende Objekte funktionieren wohl immer / sehr gut.
Stehende gehen nicht. Also Achtung vor Begrenzungen, Pfosten, Mauern und dergleichen.
Beim Model S war das so -> zB. Baustellenbegrenzungen
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21880
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Erste Eindrücke mit dem Ioniq

Beitragvon Bayerbaer » Di 25. Apr 2017, 10:43

IO43 hat geschrieben:
Was mir beim Ioniq angenehm aufgefallen ist, dass der Abstandsassistent bei vor einem einscherenden Fahrzeugen nicht die Geschwindigkeit reduziert, solange der Vorausfahrende auch nur einen Hauch schneller ist.

... das ist besonders angenehm, wenn ein überholendes Fahrzeug knapp vor einem einschritt und er nicht gleich ne Vollbremsung hinlegt. Ich muss sagen ich liebe den adaptiven Tempomaten! :P
Hyundai Ioniq Style in Phantom Black, bestellt am 03.12.2016 (Nr. 55), produziert am 01.02.2017, Abholung am 21.04.2017.
Benutzeravatar
Bayerbaer
 
Beiträge: 55
Registriert: Di 29. Nov 2016, 19:48
Wohnort: Böhmenkirch

Re: Erste Eindrücke mit dem Ioniq

Beitragvon Twizyflu » Di 25. Apr 2017, 11:21

Bayerbaer hat geschrieben:
Ich muss sagen ich liebe den adaptiven Tempomaten! :P


Streu uns Wartenden nur Salz in die offene Wunde :lol:
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21880
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Erste Eindrücke mit dem Ioniq

Beitragvon umrath » Di 25. Apr 2017, 11:27

Ich teile @Bayerbear's Begeisterung voll und ganz: Der adaptive Tempomat ist der Hammer!

Er hat allerdings eine Schwäche: Stehende Autos an der Ampel erkennt er nicht zuverlässig (also eigentlich gar nicht). Wenn Autos vor einem fahren und dann zum stehen kommen, klappt es allerdings hervorragend.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2477
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:46
Wohnort: Regensburg

Re: Erste Eindrücke mit dem Ioniq

Beitragvon Langsam aber stetig » Di 25. Apr 2017, 11:52

umrath hat geschrieben:
Er hat allerdings eine Schwäche: Stehende Autos an der Ampel erkennt er nicht zuverlässig (also eigentlich gar nicht).

Das ist prinzipbedingt zur Zeit bei allen ACC so. Alles stationäre mit einer bestimmten Frequenzverschiebung (Dopplereffekt, der eben zur momentanen Geschwindigkeit passt) wird aus den Daten herausgerechnet, da sonst viel zu viele Hindernisse erkannt würden (Radarreflektionen gibt es überall, von Bäumen, Fahrbahn, Schilder, etc). Der Rest sind dann bewegte Hindernisse, die dann relativ einfach erkannt werden, und deren relative Geschwindigkeit per Dopplereffekt bestimmt wird.
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 1025
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:30

Re: Erste Eindrücke mit dem Ioniq

Beitragvon joa » Di 25. Apr 2017, 11:59

Stehende Autos an der Ampel erkennt er nicht zuverlässig (also eigentlich gar nicht).


Für die Nervenstarken hilft dann noch der Notbremsassistent. ;)

https://www.youtube.com/watch?v=YARBV56k_aw

Grüße
Joachim
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017
joa
 
Beiträge: 515
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 13:13
Wohnort: Kraichgau

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste