Electric - 2 Tage Probefahrt - ich kauf ihn (leider) nicht

Re: Electric - 2 Tage Probefahrt - ich kauf ihn (leider) nic

Beitragvon sünje » Fr 26. Mai 2017, 22:39

Das sollte aber hier weder ein Citroen Vergleich noch ein Koreaner Schelte werden. Mir war völlig klar mich auf ein völlig anderes Fahrzeug-Konzept einzulassen! Geklappert hat bei mir auch nichts am Ionic. Ich wäre in allen Punkten kompromißbereit, wenn ein paar Basics (die mir eben wichtig sind) gegeben wären.
sünje
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 11:52

Anzeige

Re: Electric - 2 Tage Probefahrt - ich kauf ihn (leider) nic

Beitragvon McTristan » Sa 27. Mai 2017, 08:07

Hab den Ioniq auch gerade als Probefahrauto da. Die Verarbeitung und das Plastik geht für mich in Ordnung. Die anderen Verkehrsteilnehmer hört man tatsächlich mehr als bspw. im Zoe oder i3 dafür allerdings den eigenen Antrieb weniger - für mich ok.
Mich stört die wirklich grob aufgelöste Rückfahrkamera - die scheint eine Auflösung von 320×240 zu haben - schade aber sie tut ihren Zweck.
Das Navi finde ich gelinde gesagt nicht so toll, das macht die Zoe besser. Mich irritieren die merkwürdig vielen gelben Punkte und das es keine Live Traffic Informationen und Baustellen gibt - beides funktioniert bei der Zoe und beim i3. Per WLAN Hotspot geht da vielleicht noch was.

Lustige Anekdote: beim Abholen wollte mir der Verkäufer nicht glauben, dass die Zoe rein elektrisch fährt. Zudem hat er gemeint die ist hässlich - wollte glatt wieder gehen...

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
McTristan
 
Beiträge: 202
Registriert: Do 15. Jan 2015, 21:57

Re: Electric - 2 Tage Probefahrt - ich kauf ihn (leider) nic

Beitragvon Tigger » Sa 27. Mai 2017, 08:14

McTristan hat geschrieben:
Mich irritieren die merkwürdig vielen gelben Punkte und das es keine Live Traffic Informationen und Baustellen gibt - beides funktioniert bei der Zoe und beim i3. Per WLAN Hotspot geht da vielleicht noch was.

Die gelben Punkte ist die Spurverfolgung, ist deaktivierbar. Ich persönlich finde es ganz lustig zu sehen, wo ich schon war...
Live Traffic, Baustellen und Blitzer funktionieren, sobald das Auto per WLAN ans Internet angebunden ist. Funktioniert gut, was eigentlich auch kein Wunder ist - die entsprechenden Daten kommen von TomTom.

McTristan hat geschrieben:
Lustige Anekdote: beim Abholen wollte mir der Verkäufer nicht glauben, dass die Zoe rein elektrisch fährt. Zudem hat er gemeint die ist hässlich - wollte glatt wieder gehen...

Naja, wo er Recht hat... :mrgreen:
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017.
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1045
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: AW: Electric - 2 Tage Probefahrt - ich kauf ihn (leider)

Beitragvon Helfried » Sa 27. Mai 2017, 08:27

McTristan hat geschrieben:
das (s) es keine Live Traffic Informationen und Baustellen gibt -

Klar hat er Live Traffic. Sogar Staus bei Bahnschranken sieht man manchmal.
Helfried
 
Beiträge: 5209
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Electric - 2 Tage Probefahrt - ich kauf ihn (leider) nic

Beitragvon McTristan » Sa 27. Mai 2017, 08:34

Ok ich korrigiere: hier anscheinend nicht. Mit WLAN Hotspot hab ich schon verbunden unsere Dauer- und Kurzzeitbaustellen kennt er trotzdem nicht.

Zum Glück gibt es Android Auto ... geht ja leider nur Kabelgebunden womit die drahtlose Ladung sinnlos ist.

Und nein ich kaufe mir kein iPhone ;)

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
McTristan
 
Beiträge: 202
Registriert: Do 15. Jan 2015, 21:57

Re: Electric - 2 Tage Probefahrt - ich kauf ihn (leider) nic

Beitragvon McTristan » Sa 27. Mai 2017, 08:38

Und: die hässliche Zoe kann das ohne Hotspot und dem ganzen Gedöns seit vielen Jahren schon. DAS ist ein Armutszeugnis wenn man so wie ich das Navi sehr häufig braucht.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
McTristan
 
Beiträge: 202
Registriert: Do 15. Jan 2015, 21:57

Re: Electric - 2 Tage Probefahrt - ich kauf ihn (leider) nic

Beitragvon gekfsns » Sa 27. Mai 2017, 08:42

Wäre vielleicht interessant wo TomTom die Inputs bekommt, bei mir kennt er momentan, im Gegensatz zu Google, jede Baustelle und leitet auch drumherum. Google hat in der Vergangenheit zwar oft was angezeigt, mich aber trotzdem nicht herumgeführt.
Auch Blitzer, manchmal auch mobil, kennzeichnet er und macht sich vorher mit einem akustischen Signal bemerkbar, wobei brauchen tu ich den Blitzerwarner nicht wirklich :)
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1309
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Re: Electric - 2 Tage Probefahrt - ich kauf ihn (leider) nic

Beitragvon JuergenII » Sa 27. Mai 2017, 08:46

sünje hat geschrieben:
Das ist das Problem, 3 Jahre können für einen C5 mit 240000 auf der Uhr, der noch nichts Großes hatte, lang und für die Entwickler kurz sein..

Denke aber die "Entwickler" schaffen das. Neben PSA mischt ja auch noch Volvo mit. Und die brauchen auch Ende des Jahrzehnts ein EV um mit den dt. Premiumherstellern und natürlich auch mit Tesla mitzuhalten.

Wobei es schon ziemlich ärgerlich ist, wenn man einen Blick nach China wirft. Der BYD-e5 300 - bereits seit Frühjahr 2016 in China auf dem Markt - kostet umgerechnet gerade mal 29.800 Euro, verfügt über einen 48 kWh Akku und ist in dem Jahr auf dem 3. Platz der Verkaufsstatistik für EV's in China. Seit Marktstart wurden alleine in China knapp 20.000 Fahrzeuge verkauft. Darüber sollte man - Hersteller übergreifend - mal nachdenken.
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Electric - 2 Tage Probefahrt - ich kauf ihn (leider) nic

Beitragvon Ernesto » Sa 27. Mai 2017, 09:16

Danke für deinen Bericht. Es ist auch einmal gut, einen Bericht zu lesen, wo der Interessent nicht wirklich zufrieden ist.
Ich komme von einem 2009er Touran Diesel, wo im Innenraum auch viel Hartplastik verbaut wurde, von daher kenne ich nicht wirklich etwas besseres :-) Der Umstieg auf den Ioniq Innenraum ist daher für mich problemlos. Finde den in Ordnung. Neulich saß ich bei nem Bekannten in einem Mercedes C-Klasse PHEV, das war wie eine andere Welt. Alles Leder, vom Armaturenbrett bis in den Fussraum, wenn man so will. Tja kostet aber auch an die 70.000€ So What :-(
Die schlechte Rückfahrcamerequali ist mir auch negativ aufgefallen.
Schlussendlich wollt ich eigentlich nur sagen, durch deinen Bericht habe ich wieder festgestellt: Beim Elektroauto muss jeder schauen, wie sein täglicher Bedarf ist. Ich fahre am Tag max. 100km und nicht mehr als 2x im Jahr in den Urlaub. Deswegen habe ich mich "FÜR" den Ioniq entschieden, Ich will Elk. fahren und ich WILL nicht mehr warten! Ach und PV Überschussladen macht eh nur 1.phasig wirklich Sinn :-)
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Hyundai Kona Electric Reservierung since 03.September 2017 @Sangl Nr.33
- PV-Anlage 7,95kWp
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1064
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen

Re: Electric - 2 Tage Probefahrt - ich kauf ihn (leider) nic

Beitragvon gekfsns » Sa 27. Mai 2017, 09:42

Mir half es enorm dass ich noch einen Zweitwagen hab der alle Nachteile der aktuellen EVs kompensieren kann.
Als einziger Wagen gäbe es für mich momentan auch noch kein passendes EV.
Mit einem lokal vorhandenem Carsharing könnte auch noch der letzte Verbrenner weg.

Ist schon interessant welche Erwartungshaltung es für ein 31t€ Auto gibt, ich kenne kein Auto in der Preisklasse mit der Ausstattung und den Eigenschaften. Wenn ich höherwertige Innenausstattung haben will dann bin ich locker bei 55t€ Barpreis für einen Verbrennerr oder eben bei Tesla
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1309
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GcAsk, snaptec und 7 Gäste