BEV in der Garage. Versicherung?

Re: BEV in der Garage. Versicherung?

Beitragvon Segeberger » Di 23. Mai 2017, 16:05

Moin ,
Wenn die Garage auch als solche errichtet und genehmigt wurde dürfen dort drin Fahrzeuge egal welcher Antriebsart abgestellt werden .

auch sehr interessant :
Wer seine Garage lediglich als "erweiterten Kellerraum" nutzt riskiert ein Bußgeld wegen Zweckentfremdung ! :shock:

(War vor 2-3 Jahren auch mal Thema in den Medien )
Ioniq Style Phoenix-Orange mit Schiebedach, bestellt am 07.01.17 in Hamburg AH Bopp+Siems, auf der Straße seit dem 27.06.17 :D
Benutzeravatar
Segeberger
 
Beiträge: 335
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 19:53

Anzeige

Re: BEV in der Garage. Versicherung?

Beitragvon Nordstromer » Di 23. Mai 2017, 18:29

Muss ich mir mal ansehen. Das wäre in jedem Fall optimal. Danke für Eure Hilfe :D
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1477
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: BEV in der Garage. Versicherung?

Beitragvon Dai » Di 23. Mai 2017, 19:19

Das mit Fahrzeuge egal welcher Antriebsart würde ich so nicht pauschalisieren, oder ich bin ein Einzelfall. In meiner Tiefgarage sind nämlich zum Beispiel LPG Flüssiggas Fahrzeuge nicht erlaubt, Elektroautos allerdings schon. Kontrollieren tut das vermutlich aber niemand.
Dai
 
Beiträge: 91
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 11:24

Re: BEV in der Garage. Versicherung?

Beitragvon IO43 » Di 23. Mai 2017, 19:32

Private oder öffentliche Tiefgarage? Ein generelles Verbot von LPG-Fahrzeugen in Tiefgaragen gibt es nicht mehr.
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1878
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: BEV in der Garage. Versicherung?

Beitragvon Dai » Di 23. Mai 2017, 19:44

Ist eine private Tiefgarage für eine ganze Wohnanlage. Ich wusste vorher auch nichts davon bis ich es im Mietvertrag gelesen habe. Stört aber niemanden da sowieso keiner ein LPG Fahrzeug hat :D
Dai
 
Beiträge: 91
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 11:24

Re: BEV in der Garage. Versicherung?

Beitragvon Segeberger » Di 23. Mai 2017, 19:45

Dai hat geschrieben:
In meiner Tiefgarage sind nämlich zum Beispiel LPG Flüssiggas Fahrzeuge nicht erlaubt


Wer untersagt dieses ?
Ich vermute es ist nicht deine Garage ,sondern die eines Betreibers .
Ein Betreiber /Besitzer kann natürlich dieses und jenes untersagen , ich hatte die Fragestellung hier so verstanden das es um die im eigenen Eigentum befindliche Garage ging
Ioniq Style Phoenix-Orange mit Schiebedach, bestellt am 07.01.17 in Hamburg AH Bopp+Siems, auf der Straße seit dem 27.06.17 :D
Benutzeravatar
Segeberger
 
Beiträge: 335
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 19:53

Re: BEV in der Garage. Versicherung?

Beitragvon Dai » Di 23. Mai 2017, 19:50

Die Garage gehört dem Vermieter, dieser untersagt das im Mietvertrag.
Es stand nirgends das es um eine Eigentumsgarage geht, bin den Thread aber auch nur überflogen. :oops:
Dai
 
Beiträge: 91
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 11:24

Re: BEV in der Garage. Versicherung?

Beitragvon Segeberger » Di 23. Mai 2017, 20:00

Dai hat geschrieben:
Es stand nirgends das es um eine Eigentumsgarage geht, bin den Thread aber auch nur überflogen. :oops:


Ich habe das mit dem Eigentum daraus abgeleitet das der Fragensteller auch die zuständige Versicherung erfragte .
Bei einer angemieteten Garage hat man ja eher weniger mit der Feuerversicherung / Gebäudeversicherung zu tun :)
Ioniq Style Phoenix-Orange mit Schiebedach, bestellt am 07.01.17 in Hamburg AH Bopp+Siems, auf der Straße seit dem 27.06.17 :D
Benutzeravatar
Segeberger
 
Beiträge: 335
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 19:53

Re: BEV in der Garage. Versicherung?

Beitragvon Nordstromer » Mi 24. Mai 2017, 05:08

Ja das Haus samt "Garage" ist Eigentum. Ich meine aber der Raum wurde nicht als Garage eingereicht und das ganze befindet sich auf einem Gewerbegrundstück.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1477
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: BEV in der Garage. Versicherung?

Beitragvon Schüddi » Mi 24. Mai 2017, 06:26

Da kann es dann generell zu Problemen kommen. Nicht weil ein BEV darin steht sondern weil das Gebäude nicht bedingungsgemäß genutzt wird. Ich würde generell mal jemanden kommen lassen der die Versicherung richtig anpasst.
Sonst kann es gut sein das du im Falle eines Schadens nichts oder viel zu wenig bekommst. Wie bist du denn überhaupt versichert? Hast du Unterversicherungsverzicht? Ist das eine gleitende Neuwertversicherungwie man sie heute in der Regel macht oder ist das eine Versicherung auf Zeitwert?
Schüddi
 
Beiträge: 890
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JanF, Wiesel und 4 Gäste