Autonomes Fahren - IONIQ

Autonomes Fahren - IONIQ

Beitragvon IOnik » Do 17. Nov 2016, 12:15

auch Hyundai arbeitet daran :)

es sieht aus als ob es auch bald für "Normalverbraucher" leistbar werden kann :)

http://www.hybridcars.com/hyundai-unvei ... bility-la/
IOnik
 
Beiträge: 131
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 17:42

Anzeige

Re: Autonomes Fahren - IONIQ

Beitragvon Helfried » Do 17. Nov 2016, 12:20

Der Ioniq fährt eh von selber, außer halt auf Kuppen und in Kurven laut Anleitung.
Wieviele Hände muss man eigentlich am Lenkrad halten, dass er nicht abschaltet? Genügt eine an beliebiger Stelle?
Helfried
 
Beiträge: 4464
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Autonomes Fahren - IONIQ

Beitragvon IOnik » Do 17. Nov 2016, 20:46

IOnik
 
Beiträge: 131
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 17:42

Re: Autonomes Fahren - IONIQ

Beitragvon bangser » Do 17. Nov 2016, 21:34

Helfried hat geschrieben:
Wieviele Hände muss man eigentlich am Lenkrad halten, dass er nicht abschaltet? Genügt eine an beliebiger Stelle?


Das Auto muss merken, dass du ca. alle 10 Sekunden seine Lenkbewegungen beeinflusst. Wie du das machst ist egal.

Das hier müsste beim Ioniq auch gehen: https://www.youtube.com/watch?v=i2dTsPONya0
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 803
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 20:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: Autonomes Fahren - IONIQ

Beitragvon mitleser » Sa 19. Nov 2016, 17:49

Ich freue mich riesig über die Entwicklungsrichtung von Hyundai :!: Sehr gut finde ich, dass Hyundai neben einem 3-Kamera-Front-System insgesamt 4 Radarsensoren (2vorn,2hinten) verbauen will. Hinten Radar macht besonders auf deutschen Autobahnen Sinn. Und vorn sowieso wegen PCS. Bin gestern mit einem Toyota HEV unterwegs gewesen. Paradoxerweise deaktiviert es PCS genau dann,wenn man es dringend braucht...also bei schlechter Sicht wegen Regen oder Nebel z.B. Und warum? - weil es laserbasiert ist und dann "nix" mehr sieht. Aber zurück zum Ioniq Autonomous Concept - super Sache! Wie will Hyundai die Datensätze von 8 Sensoren bearbeitet kriegen? Die werden bestimmt, wie Tesla, bei NVIDIA einkaufen gehen ;)
Ioniq seit 05/2017 -> geile Karre :!: noch dazu 0 Probleme >10tkm
TM3 res. 31.03.16 @store before unveil -> "there will be something special" ;)
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1277
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 23:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Autonomes Fahren - IONIQ

Beitragvon Helfried » Sa 19. Nov 2016, 22:03

Geht das System denn auch im Nebel zuverlässig? Oder müssen Radar und Kameras gleichzeitig gute Daten liefern?
Helfried
 
Beiträge: 4464
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Autonomes Fahren - IONIQ

Beitragvon mitleser » Sa 19. Nov 2016, 22:31

Nebel,Regen,Schnee&Hagel usw. sind für Radar überhaupt kein Problem.
Kameras sind unerlässlich für Schildererkennung&Farben :!:
Ioniq seit 05/2017 -> geile Karre :!: noch dazu 0 Probleme >10tkm
TM3 res. 31.03.16 @store before unveil -> "there will be something special" ;)
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1277
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 23:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Autonomes Fahren - IONIQ

Beitragvon mitleser » Di 27. Dez 2016, 06:56

Ausblick/review Ioniq Autonomous Concept

"Less stressful than a taxi, we ride in Hyundai's Autonomous Ioniq Electric..." ;)

Ioniq seit 05/2017 -> geile Karre :!: noch dazu 0 Probleme >10tkm
TM3 res. 31.03.16 @store before unveil -> "there will be something special" ;)
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1277
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 23:46
Wohnort: Wuppertal

Anzeige


Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste