Abholung Landsberg und Heimfahrt

Abholung Landsberg und Heimfahrt

Beitragvon dieter32 » Fr 31. Mär 2017, 21:00

So, wie versprochen hier mein Bericht über die Abholung bei Jürgen Sangl und meine Heimfahrt 600km nach Erftstadt bei Köln.

Kleine Einführung: Bestellt am 17.11.2016, Lieferung Ende Januar wurde verschoben auf Anfang März, dann auf 12. - 22.03.
Am Montag, 27.03.2017 mit Jürgen telefoniert. Wir hatten den Fahrzeugschein schon seit dem 17.03 und die Anmeldung war am 18.03. Jürgen sicherte zu, alles zu unternehmen, das unser Auto noch im März geliefert wird. Langsam lief uns die Zeit davon, ab April wird bei uns renoviert und da hätten wir 3 Wochen keine Zeit das Auto zu holen.
Am Nachmittag des 27.03 rief Jürgen zurück und meldete, das sich etwas tut bei der Lieferung. Er würde sich Melden wenn der Ioniq auf dem LKW steht. Ab jetzt keine Sekunde mehr ohne Handy aus dem Haus. Alle 5 Minuten nachsehen, man könnte ja was verpasst haben. Aber - nichts - kein Anruf. Dienstag Mittag haben wir das nicht mehr ausgehalten. Also Jürgen Anrufen. Wieder keine Bestätigte Lieferung. Völlig frustriert schreiben wir die Lieferung im März ab und stellen uns auf Ende April ein, da wir ja nun erst einmal keine Zeit haben.

Dienstag 28.03 gegen 15:30, Anruf von Jürgen - ENDLICH. Unser Ioniq steht bestätigt seit einer Stunde auf dem LKW und ist ganz sicher im Laufe des Mittwochs in Landsberg :hurra:
Zur Sicherheit frage ich Jürgen nun: Kann ich einen Leihwagen mieten, Hotel buchen und Mittwoch nach LL fahren, auch wenn unser Auto noch nicht da ist? Jürgen ist sich sicher - JA :clap:

16:30 Uhr, mein Bruder fährt mich zu EUROPCAR. Wollte dort ein Auto Golfklasse oder so mieten und das Auto dann bei EUROPCAR Landsberg abstellen. Die hatten aber nur noch einen Ford Mondeo mit 150 Rußpferden und Komplettausstattung da, den kann ich mieten. Blieb mir also nix anderes über als den Dieselstinker zu mieten. Bahn war wesentlich teurer und meine Frau hat eine Gehbehinderung, Umsteigen ist also nicht so einfach, daher Anreise mit dem Auto. Ok dachten wir, die letzte private Fahrt mit einem Stinker.

Wir wollten am Mittwoch so gegen 07:00 Uhr hier starten aber vor Aufregung die Nacht schlecht geschlafen. Wir sind dann gegen 05:30 los in Richtung Landsberg. Unterwegs noch überlegt, was wäre wenn der Ioniq nicht geliefert wird, es ein Fehler war, der LKW einen Unfall hat usw.........

12:30 Uhr. Anruf von Jürgen, der LKW lädt unser Auto grade ab. Super, wir haben noch 50km bis Landsberg. Ca. 30 Minuten nachdem der Ioniq von LKW abgeladen wurde sind wir beim Autohaus Sangl angekommen - ABHOL - REKORD :lol:

Jürgen begrüßt uns, teilt uns mit, das der IONIQ in 3 Stunden abholbereit sei :tanzen:

Also mit dem Leihstinker noch in die Stadt, was Essen und mal Landsberg ansehen soweit das möglich ist. Frühzeitig zurück zum Autohaus, Jürgens Vater fährt mit uns noch zu EUROPCAR, den Leihwagen abgeben und zurück.

14:45 Uhr. FAHRZEUGÜBERGABE :applaus: :clap: :prost:
Weil wir so früh da waren, war der IONIQ nur ca. 75% geladen. Wir haben Jürgen einfach keine Zeit gegeben den Wagen voll zu Laden ;) . Aber egal. Die erste Fahrt geht zu einer Bekannten nach Bad Wörishofen. An der Autobahnraststätte Landsberg steht ein kostenloser Schnellader. Also mal erste Erfahrungen mit dem CCS Laden sammeln. Problemlos auf 94% geladen und dann weiter nach Wörishofen. Wie das dann so ist, mal Auto zeigen, Runde fahren usw...
Wir hätten ja in Wörishofen übernachten können, aber unsere Bekannte ist am Morgen erst aus dem Urlaub gekommen. Daher hatte meine Frau ein Hotel gebucht. Leider auf der anderen Seite von Landsberg, 45km weg von Wörishofen.

Am Abend dann ziemlich kaputt zum Hotel. Wir wollten den IONIQ noch am Schnelllader Landsberg aufladen, haben aber nur 10 Minuten geladen da wir weiter zum Hotel wollten. Erste Fahrt im Dunkeln, das LED Licht ist klasse.

Donnerstag Morgen Frühstück, Tasche ins Auto und dann ab nach Hause da ich Freitag noch arbeiten muss.
4° Grad in der Frühe. Akku nicht voll geladen da wir am Abend davor ja noch gefahren sind und nicht voll geladen hatten.
Egal, ins Auto, Auto an und nächsten Ladestopp in das Navi eingeben. Nach einer Minute im Stillstand wird es im IONIQ warm, die Heizung ist super.

Erster Ladestopp an einem 20kW CCS Lader bei IKEA Augsburg, nicht der schnellste, dafür kostenlos und so viel Strom fehlt ja nicht im Akku. Auf dem Weg durch Augsburg fallen mir Schilder mit Umweltzone auf - dann sehe ich, wir haben Jürgen so überrumpelt mit der Abholung das er die grüne Plakette vergessen hat. Ist mir aber nun total Egal, finde es schon sehr blöde das man ein E - Kennzeichen hat und noch eine Plakette ins Auto kleben muss. Jürgen kurz angerufen, er sendet uns die Plakette mit der Post.
Am CCS Lader Ioniq eingesteckt, 30min. bis 94%. Meine Frau geht kurz in den IKEA und sucht nach Kleinkram.

Nächster Ladestopp Maxi Autohof Ellwangen, ja ALLEGO, ja TEUER, aber mir im Moment egal, ich will - nein ich muss nach Hause. Tempomat also auf 120km/h und auf nach Ellwangen. Zwischendurch auch mal 130km/h. Verbrauch ca. 15kW/h, klasse Wert. Ist aber auch super Wetter. In Ellwangen an die Ladesäule, jetzt muss sich zeigen ob der Plugsurfing Chip oder die New Motion Karte funktionieren, ich habe die Karten ja schon Monatelang ungenutzt da liegen. Plugsurfing an die Säule gehalten, CCS Lader gibt Ladung frei, Strom fliest. Alles ohne Probleme.

Bei 94% wieder los. Nächster Ladestopp Bad Rappenau. Vorgehen wie zuvor, 120 - 130km/h. Am Schnellader Bad Rappenau an die Ladesäule, jetzt die New Motion Karte davor gehalten. Ladung startet nicht! Alles abgebrochen, Plugsurfing Chip probiert. Säule reagiert nicht! :( . Ok, gibt ja noch 3 andere Ladesäulen. Auto also umgeparkt an die nächste Säule und mit Plugsurfing die Ladung gestartet. Da der nächste Ladestopp am Bauhaus Speyer kostenlos ist haben wir die Ladung in Rappenau frühzeitig beendet und weiter nach Speyer.

Kaum auf der Autobahn, STAU :o Aber damit auch die Möglichkeit den adaptiven Tempomaten im Stau zu testen - SUPER!!!!
Ohne Stress rollt der IONIQ alleine durch den Stau.

In Speyer angekommen an den kostenlosen Schnellader beim Bauhaus und auf 94% geladen. Zwischenzeitlich Kaffee und was zu Essen in der Bäckerei.

Weiter über die A61 nach Waldlaubersheim. Sind etwas in Sorge, dort steht nur ein CCS Lader, was ist wenn der Defekt ist?
Noch mal schnell in GE den Status kontolliert, keine Störmeldung. Also ab dahin.

Angekommen in Waldlaubersheim, der Schnelllader ist frei. Nächster Versuch mit NEW MOTION. Ladung beginnt, alles ok.

Bei 94% Abfahrt, noch 149km nach Hause. Tempomat mit 110-130km/h. Die letzten 20km alles was der Verkehr her gibt, 150km/h bis 177km/h. Das Auto fährt echt super und beschleunigt Phänomenal.

Zuhause angekommen noch 49km Rest im Akku. Somit also bei zügiger Fahrt 200km Reichweite bei der Witterung realistisch.

Ich wünsche Allen auch eine entspannte Heimfahrt und mögen die IONIQ´s schnell nach Landsberg geliefert werden :thumb:
Ioniq Premium Aurora Silver Bestellt, Nr. 33, Produktion 07.01.2017, Abholung Landsberg am 29.03.2017, 3 Stunden nachdem der LKW abgeladen hatte :mrgreen:
dieter32
 
Beiträge: 176
Registriert: Do 28. Apr 2016, 14:07
Wohnort: 50374 Erftstadt

Anzeige

Re: Abholung Landsberg und Heimfahrt

Beitragvon TY12 » Fr 31. Mär 2017, 21:05

Glückwunsch!
Klasse Einstieg, schön, wenn man das Gefühl hat, die richtige Wahl getroffen zu haben!
Gruß Rudi
Golf 300 ab Mai 2018 :cry: :cry:
Benutzeravatar
TY12
 
Beiträge: 148
Registriert: Di 3. Nov 2015, 15:57

Re: Abholung Landsberg und Heimfahrt

Beitragvon Jan » Fr 31. Mär 2017, 22:01

Klasse Dieter, danke Dir für Deinen Bericht. :)
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1959
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Abholung Landsberg und Heimfahrt

Beitragvon tbschommer » Fr 31. Mär 2017, 22:04

Glückwunsch! Prima, das nichts mehr dazwischen gekommen ist

Gesendet von meinem Nexus 6P mit Tapatalk
Ioniq Style in Blazing Yellow am 02.05.2017 abgeholt (Sangl #72) :)
Benutzeravatar
tbschommer
 
Beiträge: 330
Registriert: Di 2. Aug 2016, 04:44
Wohnort: Haan

Re: Abholung Landsberg und Heimfahrt

Beitragvon volker_doelling » Sa 1. Apr 2017, 06:53

Ich hab den Eindruck, dein größtes Martyrium war das Warten. Nicht die Laderei. Ich warte auf ein Angebot von Herrn Sangl. Mal sehen.

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
volker_doelling
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 2. Mär 2017, 19:42

Re: Abholung Landsberg und Heimfahrt

Beitragvon boeselhack » Sa 1. Apr 2017, 07:12

Super Bericht, danke!
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Re: Abholung Landsberg und Heimfahrt

Beitragvon corwin42 » Sa 1. Apr 2017, 07:21

Hallo Dieter,

danke für den tollen Bericht.
Kannst Du grob aufschlüsseln, wie die Zeiten waren? Also wie lange wart ihr für die 600km unterwegs? Wieviel davon reine Fahrzeit? Wieviel davon Ladezeiten?

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 469
Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
Wohnort: Borchen

Re: Abholung Landsberg und Heimfahrt

Beitragvon IO43 » Sa 1. Apr 2017, 07:38

Vielen Dank für den Bericht! Hat ja alles bestens geklappt :P
Dann kannst Du ja in den nächsten Wochen bei der Renovierung, abends eine Entspannungsrunde im Ioniq drehen. Viel Spaß weiterhin :thumb:
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1907
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Abholung Landsberg und Heimfahrt

Beitragvon Spaßbremse » Sa 1. Apr 2017, 07:58

Willkommen im Club! Schöner Bericht, Danke dafür.
Es grüßt der Norman

Nur noch elektrisch unterwegs. :D
Benutzeravatar
Spaßbremse
 
Beiträge: 308
Registriert: Di 24. Sep 2013, 14:16

Re: Abholung Landsberg und Heimfahrt

Beitragvon M20B25-User » Sa 1. Apr 2017, 08:55

corwin42 hat geschrieben:
Hallo Dieter,

danke für den tollen Bericht.
Kannst Du grob aufschlüsseln, wie die Zeiten waren? Also wie lange wart ihr für die 600km unterwegs? Wieviel davon reine Fahrzeit? Wieviel davon Ladezeiten?

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk


... würde mich auch interessieren, wieviel Zeit jetzt für diese 600km benötigt wurde.
Habe ich richtig gezählt? 5 Ladestopps für 600km? Erscheint mir n bißchen viel/oft.
M20B25-User
 
Beiträge: 44
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 15:38

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: snaptec und 14 Gäste