Zahlung per Kreditkarte

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Zahlung per Kreditkarte

Beitragvon Volker.Berlin » Do 29. Jan 2015, 15:36

Guy hat geschrieben:
Aber auch in dieser Diskussion zeigt sich ja wieder, dass es völlig unterschiedliche Definitionen von barrierefrei gibt.

Daher meine provokante Hypothese: "Barrierefreiheit" ist an sich kein brauchbares Konzept. Ein Vorschlag (noch nicht ganz zuende gedacht): Checkbox "barrierefrei" ersetzen durch einzelne Checkboxen für "ohne Authentifizierung", CC, EC, Bargeld, SMS, Premium SMS, Anonyme RFID-Karte.

Alternativ oder übergangsweise: Eine Information neben die "barrierefrei"-Checkbox, was Deine Definition davon ist.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2132
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Anzeige

Re: Zahlung per Kreditkarte

Beitragvon jo911 » Do 29. Jan 2015, 16:17

Guy hat geschrieben:
jo911 hat geschrieben:
Nach Beobachtungen in meinem Umfeld sind Kreditkarten eben hauptsächlich bei Selbstständigen gebräuchlich.

Wirklich? Die meisten, die ich kenne, besitzen eine Kreditkarte und das sind zum Großteil Angestellte.
So ist das Leben, ich bin selber Angestellter und alle meine Kollegen auch. Privat kenne ich auch viele und viele Selbstständige.
Wie auch immer, wenn Emobilität sich verbreiten sollte, so daß auch Lieschen Müller E-Auto fährt, werden Kreditkarten bestimmt nicht zur Standardausrüstung gehören. Ist aber nur meine Meinung.
Guy hat geschrieben:
... 'ohne Registrierung / Vertrag (mit dem Betreiber der Ladesäule) nutzbar'. ..Für mich sind das noch immer: Bargeld, EC, Kreditkarte, SMS, beliebige RFID Karte
Das war mir so nicht klar, daß das alles dazugehört! Besonders der Zusatz "(mit dem Betreiber der Ladesäule)" hat mir für das Verständnis gefehlt. Dann bin ich Volkers Meinung, daß die Erklärung dabeistehen sollte. (Bis auf die Kreditkarte würde ich sogar mitgehen)
VG Günter
jo911
 
Beiträge: 801
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
Wohnort: München-Nord

Re: Zahlung per Kreditkarte

Beitragvon Guy » Do 29. Jan 2015, 16:25

Wahrscheinlich kommen wir wirklich nicht umhin, dies noch genauer aufzudröseln. Eine Einigung darüber, was nun genau als barrierefrei anzusehen ist, wird es ja kaum geben. Wobei wir auch aufpassen müssen, das wir die Suche nicht zu kompliziert machen. Schon jetzt sorgen die zahlreichen Optionen ab und an für Verwirrung.

Ich werde mir mal überlegen, wie man das noch in die Suche integriert, ohne diese zu überfrachten. Für die Zwischenzeit werde eine Erklärung hinzufügen.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Zahlung per Kreditkarte

Beitragvon mlie » Do 29. Jan 2015, 18:40

Vielleicht siehst du das "falschrum" bei der Suche. Es wäre wohl einfacher, wenn ich sage, ich habe NormalSMS, Android-Handy, EWE-Ladekarte, EC-Karte und BEW-Vertrag.
SUCHE alle Säulen, die ich damit anfahren kann, ohne Probleme zu haben. Momentan ist die Suche ja mehr oder weniger aus Säulensicht.

Gruß,
Mlie (keine Kreditkarte, wer mich beliefern will, macht Rechnung, Bankeinzug oder Amazonpayment)
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Vorherige

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste